0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
10103 Aufrufe

Permadental: OptiShade und OptiCrown – das perfekte Match

Permadental informiert: Digital und KI-unterstützt, absolut individuell und hoch ästhetisch im Ergebnis, so geht Farbreproduktion heute. OptiShade (Styleitaliano) ist eine smarte Lösung der Farbbestimmung, und mit OptiCrown gibt es die passgenaue individuell verblendete Zirkonkrone dazu. Das komplette Optishade-Set ist bei Permadental ab sofort zu einem besonders smarten Preis erhältlich.

Für die exakte Messung der Zahnfarbe im Patientenmund hat der Komplettanbieter für dentale Lösungen seine Angebotspalette mit OptiShade (Styleitaliano) erweitert und bietet mit OptiCrown auch direkt die passende Versorgung dazu an. „Mit OptiShade und OptiCrown stellen wir Praxen in Deutschland eine weitere innovative Lösung der Modern Dental Group vor. Diese Kombination ermöglicht es, zusätzlich zu sehr guten vollverblendeten Zirkonkronen oder E-max Kronen jetzt auch noch stark individualisierte vollverblendete Zirkonkronen insbesondere für den Frontzahnbereich anzubieten“, betont Michaela Schottes (ZT), Abteilungsleiterin Zahntechnik bei Permadental. „Auch eine einzelne Frontzahnkrone in einer farblich sehr individuellen Zahnreihe muss jetzt keine Herausforderung mehr sein.“

Für den täglichen Einsatz am Behandlungsstuhl

OptiShade (Styleitaliano) unterstützt die gewachsenen ästhetischen Ansprüche der Patientinnen und Patienten und ermöglicht den Praxen eine einfache und intuitive  Anwendung: Direkt nach dem Download des OptiShade-Programms aus dem App-Store auf iPhone oder -iPad kann die Aufnahme des zu reproduzierenden Zahns oder des Nachbarzahns mit dem OptiShade Device vorgenommen werden.

„Auch alles Weitere erfolgt digital“, erklärt Schottes. „Das OptiShade-Programm sendet die Daten direkt vom Apple-Device an Permadental. Von dort werden die Daten zusammen mit dem Auftrag beziehungsweise dem Scan an unser Labor weitergeleitet. Hier wird die Aufnahme KI-unterstützt vom Matisse-Programm für die extra ausgebildeten Zahntechniker in ein individuelles Schicht-Schema für das Zirkongerüst umgesetzt. Exakt dem Schicht-Schema entsprechend wird dann das Zirkongerüst verblendet und anschließend zusammen mit einem Protokoll an Permadental zurückgeschickt. Voilà  ̶  fertig ist die Versorgung für ästhetisch besonders anspruchsvolle Versorgungen. Und das zu wirklich smarten Preisen.“

 

 

Quelle: Permadental Zahnmedizin Ästhetische Zahnheilkunde Restaurative Zahnheilkunde Praxis

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
24. Mai 2024

Freiwillige für humanitäres Projekt gesucht

Die Modern Dental Care Foundation unterstützt zahnmedizinische Behandlungen in Madagaskar
23. Mai 2024

Lückenschluss für die zahnärztliche Weiterbildung

Der erste Masterstudiengang „KFO & Alignertherapie“ startet im September 2024
22. Mai 2024

Rheuma: Einnahme von Kortison plus Magenschutz kann Knochendichte verringern

Studie der Charité zeigt, dass Protonenpumpenhemmern das Osteoporoserisiko steigern
22. Mai 2024

Die 66. „Sylter Woche“: Implantate – eine Basis, viele Möglichkeiten

Aspekte rund um die Implantologie und ein Golfturnier für den guten Zweck
21. Mai 2024

KI ermöglicht einen Workflow, der alle Beteiligten miteinander verbindet

Die neue „P4 Dentistry“ entfernt sich vom Einheitskonzept hin zu einer personalisierten, präzisen, präventiven und patientenorientierten Versorgung
17. Mai 2024

Beste Voraussetzungen für Zahnmedizinstudierende in Bonn

Am 15. Mai war Richtfest des neuen Lehrgebäudes der Zahnklinik des Universitätsklinikums Bonn
15. Mai 2024

Licht ins Laserlabyrinth

Quintessenz Zahnmedizin 5/2024 hat den Schwerpunkt „Laser in der Zahnmedizin“
15. Mai 2024

ITI in Singapur: Der „größte internationale Kongress für Implantologie aller Zeiten“

ITI World Symposium 2024 mit Rekordbeteiligung von mehr als 5.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern