0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2750 Aufrufe

DS Core: Smart gesteuerte Workflows, optimale Patientenkommunikation und erweiterte Zusammenarbeit mit Partnern

Beratung des Patienten mit dem DS Core Communication Canvas

(c) Dentsply Sirona

Die innovative Plattform DS Core gibt Anwenderinnen und Anwendern in Praxen und Laboren die Möglichkeit, Vorteile der digitalen Zahnmedizin voll auszuschöpfen und sich während des gesamten Behandlungsprozesses unterstützen zu lassen. Sie verbindet Geräte und Dienstleistungen und erleichtert eine nahtlose Zusammenarbeit mit Spezialisten, Partnern und Laboren. Außerdem enthält es Tools für eine individuelle Patientenkommunikation.

Verbesserte Funktionen für DS Core

Erweitertes „Communication Canvas“: Dieses Tool macht die Patientenkommunikation anschaulich und benutzerfreundlich. Auf einer digitalen Leinwand lassen sich verschiedene Patientenaufnahmen in 2-D und 3-D nebeneinander anordnen und anzeigen, etwa Röntgenbilder, Fotos, Intraoralscans. In diese Medien lassen sich jetzt auch Anmerkungen in Form von Texten oder Freihandzeichnungen einfügen.

Für eine aufgeklärte Patientenentscheidung

Darüber hinaus können Zahnärztinnen und Zahnärzte diese Medien aus dem Communication Canvas heraus mit Patientinnen und Patienten teilen – das macht die Kommunikation einfach. Behandlerinnen und Behandler geben ihnen unter Einhaltung der DSGVO- und HIPAA-Richtlinien die Möglichkeit, eine aufgeklärte Entscheidung über den vorgeschlagenen Behandlungsweg zu treffen.

Screenshot des DS Core Communication Canvas
Screenshot des DS Core Communication Canvas
(c) Dentsply Sirona
Viewer-Update: Die Ansichtsfunktion in DS Core wurde erweitert und unterstützt nun weitere Datenformate wie .STL und .PLY, was DS Core zu einem leistungsstarken Tool zur Kommunikation und Zusammenarbeit auch für Nutzer von Intraoralscannern von Drittanbietern macht.

Zahnarztpraxen mit Laboren und Dienstleistern verbinden

Vereinheitlichtes Bestellsystem: DS Core verfügt nun über eine Funktion, die Zahnarztpraxen mit Laboren und weiteren Dienstleistern verbindet. Zahnärztinnen und Zahnärzte können entweder mit ihrem bevorzugten Labor über DS Core zusammenarbeiten, indem sie diese auf die Plattform einladen, oder neue Spezialistinnen und Spezialisten finden, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Dienstleistungen anbieten.

Das Bestellsystem macht es sehr einfach, Bestellungen aufzugeben und zu verwalten. Ein Update der Chat-Funktion macht die Kommunikation sehr einfach bei gleichzeitiger Verbesserung der Zugänglichkeit der Plattform über das Smartphone. Außerdem erhalten Labore jetzt die Möglichkeit, ihre Arbeitsblätter als PDF zu exportieren.

Smarte Workflows in einem cloud-basierten System

DS Core bietet Zahnärztinnen und Zahnärzten eine innovative Plattform für Wachstum und Effizienz, die sie dabei unterstützt, sich und die Praxis weiterzuentwickeln. Aufnahmen mit Intraoralscannern und 2-D/3-D-Röntgengeräten von Dentsply Sirona werden automatisch in DS Core hochgeladen. Daten von Drittanbietern können einfach manuell hochgeladen werden. Darüber hinaus lassen sich die Patientendaten und Konstruktionsdateien an einem zentralen Ort verwalten. Konstruktionsdateien, etwa für eine Restauration oder eine Bohrschablone, können direkt von DS Core aus geöffnet und an die Fertigungseinheit übertragen werden (Primemill oder Primeprint Solution).

Mehrwert für Praxen und Labore

DS Core bietet eine Reihe von Optionen zur Auswahl, die im täglichen Arbeitsabläufe integriert werden können. Das schätzt auch Dr. Eugene Lee, Zahnarzt aus Sydney, Australien: „Mit DS Core ist es problemlos möglich, meine Schleif- und Fräsmaschine in der einen und den Intraoralscanner in der anderen Praxis zu haben.“ DS Core erlaube es, Daten praktisch sofort zu übertragen. Die einfache Bedienung ermögliche es ihm oder seinen Mitarbeitenden, zu scannen und direkt zu fräsen oder zu drucken. Das spare Aufwand und vor allem Zeit.

Zahnärztinnen und Zahnärzte haben den Vorteil, weniger Zeit mit der Organisation des Behandlungsablaufs verbringen zu müssen und sich voll und ganz auf den Patienten konzentrieren zu können, so Dentsply Sirona, und weiter: Für Labore ergeben sich Zeiteinsparungen dadurch, dass sie alle Auftragsdaten, Dateien und Nachrichten effizient auf einer Plattform verwalten können. DS Core ist offen für Daten von allen Intraoralscannern, unterstützt die meisten relevanten Dateiformate (.STL, DICOM), und ermöglicht es den Laboren, mit nahezu allen Kunden auf einer Plattform zu arbeiten. Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie Zahntechnikerinnen und Zahntechniker müssen sich keine Gedanken über Lizenzen, Wartung oder erforderliche Updates machen. Die Software-Updates von DS Core laufen automatisch, sodass Anwender immer Zugriff auf die neueste Version und die neuesten Funktionen haben (erfordert ein monatliches Abonnement).

IT-Infrastruktur von Praxen und Laboren vereinfachen

„Mit DS Core bietet Dentsply Sirona eine geräteunabhängige Cloudlösung, auf die Anwender von überall aus zugreifen und die Funktionen nutzen können“, erklärt Max Milz, Group Vice President Connected Technology Solutions bei Dentsply Sirona. Alles sei an einem Ort, lasse sich intuitiv wie ein Smartphone bedienen – das könne die IT-Infrastruktur von Praxen und Laboren erheblich vereinfachen. Weitere Informationen zu DS Core

Quelle: Dentsply Sirona Digitale Zahnmedizin Restaurative Zahnheilkunde Digitale Zahntechnik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
22. Feb. 2024

Scantechnologie der neuen Generation

Sechs Jahre Entwicklungsarbeit: Align Technology stellt neuen Intraoralscanner iTero Lumina vor
12. Feb. 2024

„Cutting Edge“ fürs Praxisteam

38. Berliner Zahnärztetag mit eigenem Team-Programm – Workshops/Seminare am Freitagnachmittag
9. Feb. 2024

Preiswürdige Begeisterung für Forschung und Praxis gesucht

Bewerbungsstart für Forschungs- und Videopreis der AG Keramik 2024 – Verleihung am 30. November 2024 in Dresden
9. Feb. 2024

Optimales Einwachsen des Implantats dank Bone Growth Concept

Bone Growth Concept von Bredent für verbesserte Osseointegration und Knochenneubildung
6. Feb. 2024

Speicherfolienscanner erhält dritten Design-Preis

VistaScan Mini View 2.0 erhält den Good Design Awards – einfaches Handling und komfortable Bedienung
1. Feb. 2024

Kommunikation ist alles – auch bei Aligner- und Digitalexperten

Der 3. TPAO Kongress in Hamburg zeigte Systeme, Konzepte und die Praxis der Alignerbehandlung
24. Jan. 2024

KI in der Zahnmedizin und digitales Vorgehen in Parodontologie und Zahntechnik

Viele Themen kommen beim 19. Experten Symposium des BDIZ EDI in Köln auf den Tisch
27. Dez. 2023

„Sie können die digitale Evolution selbst mitgestalten“

Max Milz spricht als Gast in Folge #9 von „Dental Minds“ über Cloud-Plattformen und wie sie den Alltag von Praxis und Labor verändern werden