0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
6090 Aufrufe

Das erste KI-basierte Bohrschablonendesign für die Endodontie

(c) SICAT

Sicat informiert: Mit dem Rapid Accessguide präsentiert das Unternehmen ab sofort ein Produkt, das neue Möglichkeiten für Guided Endo eröffnet und einige Vorteile für Zahnarzt und Patient gleichermaßen bieten kann.

„Der Rapid Accessguide von Sicat bietet mir zusätzliche Sicherheit in komplexen endodontischen Fällen“, erklärt PD Dr. Jörg Tchorz, Spezialist für Endodontologie (DGET) aus Raubling. „Die Möglichkeit, ein druckfertiges Bohrschablonendesign für kalzifizierte Wurzelkanäle in weniger als 20 Minuten zu erhalten, ist beispiellos. Der Rapid Accessguide bietet eine hohe Präzision und Effizienz zu einem äußerst attraktiven Preis. Ich kann meine Behandlungen vorhersagbar durchführen und spare wertvolle Zeit.“

Bohrschablonendesign in weniger als 20 Minuten

Der Workflow für die Verwendung des Rapid Accessguide ist denkbar einfach. Die Behandlungsplanung erfolgt in der Sicat Endo Software. Dort lassen sich Anzahl, Form und Länge aller Wurzelkanäle präzise und verlässlich ermitteln sowie die Arbeitslänge und -tiefe der Zugangskavität exakt bestimmen. Über das Sicat Portal, das firmeneigene Kundenportal, kann der Rapid Accessguide nach der Behandlungsplanung in der Software bestellt werden. Anschließend erfolgt der Download der druckfertigen STL-Bohrschablonendesigns, die in die 3-D-Drucker-Software importiert und ausgedruckt werden. Mit diesem schnellen und effizienten Workflow kann der Endodontologe den Patienten innerhalb kürzester Zeit behandeln. Sogar eine Behandlung noch am selben Tag wird möglich.

Guided Endo

„Der Sicat Rapid Accessguide ist das erste KI-basierte Bohrschablonendesign für die Endodontie, das in weniger als 20 Minuten zum Download verfügbar ist und zu einem unschlagbaren Preis angeboten wird“, sagt Jochen Kusch, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb. „Wir sind stolz darauf, unseren Kunden eine neue Möglichkeit für Guided Endo zu bieten. Wir setzen stets auf die Vielfalt an Optionen. Der Rapid Accessguide eröffnet ein neues Kapitel in der endodontologischen Behandlung.“

Voraussetzungen

Um den Rapid Accessguide zu bestellen, ist die Verwendung der Sicat Endo Software Voraussetzung. Wie alle Applikationen der Sicat Suite ist diese seit Januar 2023 auch im Abo erhältlich. Neben der Endo-Anwendung kann so unter anderem Sicat Implant erworben werden, um die Optionen von Zahnerhalt und Zahnextraktion umfassend abwägen zu können. Die Bestellung einer Bohrschablone oder eines Bohrschablonen-Designs kann je nach Patientenfall individuell und optional erfolgen. Weitere Informationen zum Angebot gibt es auf der Sicat-Homepage und auf Facebook , LinkedIn und Instagram.

Quelle: Sicat Endodontie Digitale Zahnmedizin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
3. Mai 2024

Vitalerhaltung, konventionelle Wurzelkanalbehandlung – oder beides?

Eine Diskussion über die Kombination beider Therapien als valide Option anhand von Patientenfällen
23. Apr. 2024

Kann der Zahn gerettet werden?

Dresdener Patientenakademie lässt keine Fragen offen
18. Apr. 2024

Endodontie-Workshops für mehr Effizienz im Behandlungsalltag

Weiterbildung von Henry Schein: Schwerpunkt liegt auf neuen Methoden und praktischen Übungen
11. März 2024

Zahnmedizinische Feinheiten der täglichen Praxis

Themen der aktuellen Quintessenz Zahnmedizin reichen von Restaurationsreparatur bis zu SDF in der Kariesbehandlung
7. März 2024

Neuer Jahrgang startet mit neuen Rubriken in der Endodontie

Die erste Ausgabe enthält von Aspiration und Ingestion über „Jurisitsches“ bis KI viele interessante und spannende Beiträge
29. Feb. 2024

Die Wurzelkanalbehandlung professioneller machen

Neuer Masterstudiengang Endodontologie an der Greifswalder Zahnmedizin gestartet
22. Feb. 2024

Endo Spring Break 2024 auf Mallorca

VDZE veranstaltet zum zweiten Mal seine Frühlingstagung im Steigenberger Hotel Camp de Mar
5. Feb. 2024

Tiefergehende Einblicke in die Zahnmedizin

Beiträge insbesondere zu Oralchirurgie und Endodontie in der Quintessenz Zahnmedizin 2/2024