0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1872 Aufrufe

6. Nationales Osteology Symposium in Frankfurt

Schon der Titel deutet einen Rundumschlag an – und auch das wissenschaftliche Programm des 6. Nationalen Osteology Symposiums bietet Vorträge, Workshops und Erkenntnisse für Kliniker, Wissenschaftler und Studenten.

Schon zum sechsten Mal findet ein Nationales Osteology Symposium in Deutschland statt. Vom 20. bis 21. April 2018 kommt das renommierte Fortbildungsevent nun zum ersten Mal nach Frankfurt am Main. Das spannende Programm des Symposiums richtet sich an Kliniker und Wissenschaftler. Für junge Kollegen wurde ein spezielles Angebot geschnürt.

Unter dem Titel „360° Regeneration“ haben die wissenschaftlichen Vorsitzenden des Kongresses, Prof. Dr. Dr. Dr. Robert Sader und Prof. Dr. Frank Schwarz, ein spannendes Programm zusammengestellt, das die vielen Facetten der modernen oralen Geweberegeneration von allen Seiten betrachtet.

„Die Fortschritte in der oralen Geweberegeneration versetzen uns und unsere Patienten in die glückliche Lage, eine bedarfs- und indikationsgerechte Wiederherstellung der Kaufunktion mit zahnärztlichen Implantaten zu realisieren“, schreiben Sader und Schwarz in ihrem Grußwort zum Kongress. „Hierzu zählen heutzutage nicht nur Biomaterialien und chirurgische Verfahren für die Regeneration von Hartgewebe, sondern auch für die plastisch-rekonstruktive Wiederherstellung und Optimierung periimplantärer Weichgewebestrukturen.“

Das wissenschaftliche Hauptprogramm am zweiten Tag des Osteology Symposiums in Frankfurt trägt dieser Entwicklung Rechnung, präsentiert neue Erkenntnisse aus der Forschung und stellt die wissenschaftliche Evidenz für verschiedene Therapieansätze gegenüber, getreu dem Leitmotiv der Osteology Stiftung, Wissenschaft und die Praxis in der oralen Regeneration zu verknüpfen.

Das vielfältige Programm am ersten Tag des Kongresses, dem 20. April 2018 steht dem in nichts nach und bietet für alle Zielgruppen interessante Inhalte. So finden insgesamt 14 verschiedene Workshops statt. Alle Workshops bestehen aus Theorie- und Hands-on-Inhalten.

Wissenschaftler kommen auf ihre Kosten im Wissenschaftsforum mit Posterpräsentationen und Vorträgen. Die Osteology Stiftung lädt Forscher und Kliniker auf dem Gebiet der regenerativen Zahnmedizin und des Tissue Engineering ein, Poster Abstracts ihrer wissenschaftlichen Arbeit bis zum 31. Januar 2018 einzureichen. Alle Informationen dazu finden sich auf der Kongress-Webseite.

Und schließlich gibt es ebenfalls am Freitag noch ein Forum, dass sich vor allem an Praktiker richtet und in dem ganz gezielt besonders für die Praxis relevante Themen diskutiert werden, unter anderem auch rechtliche Rahmenbedingungen.

Es ist der Osteology Stiftung von jeher ein großes Anliegen, auch die jüngere Generation, das heißt Studenten und Assistenzärzte, für die wissenschaftliche und klinische Faszination der oralen Geweberegeneration zu begeistern. Daher werden für diese Zielgruppen spezielle Kongresspakete angeboten.

Begleitet wird die Veranstaltung von einer Industrieausstellung, in der am Freitag, 20. April 2018, ein Get-together stattfindet zum geselligen, kollegialen Austausch mit Referenten, Teilnehmern und Industriepartnern.

Weitere Informationen zum Kongress unter www.osteology-frankfurt.org

Text: Dr. Heike Fania
Quelle: Osteology Foundation Fortbildung aktuell Zahnmedizin Chirurgie Implantologie

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
20. Feb. 2024

„Leitlinien sind keine Überzeugungen“

Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI) legt international die erste S3-Leitlinie zu Keramikimplantaten vor
20. Feb. 2024

Vielfältiges Angebot an Weiterbildungsformaten

Mectron: Fortbildungen von Piezosurgery über Prophylaxe bis hin zur Blutentnahme und PRF
19. Feb. 2024

„Die schonende und vorausschauende Zahnentfernung ist eines meiner Herzensthemen“

Chirurgie und mehr für die allgemeinzahnärztliche Praxis – Dr. Dr. Anette Strunz zum Programm des Berliner Zahnärztetags „Cutting-Edge! Chirurgie in der Zahnmedizin“
16. Feb. 2024

„Fluorid ist zentraler Pfeiler der Kariesprävention“

Prof. Dr. Ulrich Schiffner beim 18. Hamburger Zahnärztetag – „Fluoride – Auswahl, Applikation und Alternativen?“
15. Feb. 2024

„Es sind diese Momente der Verbundenheit, die uns tragen“

Blick hinter die Theaterkulissen – „ladies dental talk“ am 13. März 2024 zum 6. Mal in Darmstadt
15. Feb. 2024

25 Jahre Camlog – der Jubiläumskongress

Konsequent teamorientierte Firmenphilosophie – Feier in der Motorworld Village Metzingen
9. Feb. 2024

Megatrends – Unternehmenskultur weitergedacht

Elke Guhl: Gesellschaftliche Strömungen wirken auf die Unternehmenskultur – diese ist auch mit kleinen Mitteln zu steuern
8. Feb. 2024

„Kommen Sie aus dem Tunnel raus“

Dr. Martin Andree zum Placebo-Effekt: Informationen regen ähnliche Gehirnareale an wie Wirkstoffe