2797 Aufrufe

Straumann bietet mit DenToGo KI-gestützte Smartphone-App

Straumann informiert: Wer im Wettbewerb die Nase vorn haben will, sollte mit der Zeit gehen. Schon jetzt ziehen immer mehr Patienten transparente Aligner vor, weil sie ästhetischer und alltagstauglicher sind. Eine Entwicklung, die laut der letzten Atlas-Dental-Studie¹ nicht aufzuhalten ist. Gleiches gilt für die Integration von KI-gestützten Arbeitsprozessen.

Die Zahnarztpraxis von morgen ist digitaler, smarter und vernetzter. Ständige Termine in der Praxis werden durch Fernkontrolle überflüssig. Auf künstliche Intelligenz basierende Apps unterstützten die Therapie und binden Patienten aktiver ein.


DenToGo vernetzt Behandler und Patient: vom Praxisbildschirm aus den Therapieverlauf kontrollieren, anstehende Aligner-Wechsel meldet das System automatisch. (Foto: Straumann)

DenToGo erleichtert die Verlaufskontrolle der ClearCorrect Therapie aus der Ferne. Das System erkennt anhand von Fotos, die die Patienten mit der dazu gehörenden ScanBox selbst erstellen, wann der nächste Korrekturschritt erfolgen kann. Eine smarte Lösung: Der Behandler kann bequem vom Praxisbildschirm aus kontrollieren, ob die Therapie planmäßig verläuft. Der Patient wird automatisch über jeden anstehenden Aligner-Wechsel informiert.

„Die Kieferorthopädie profitiert besonders von KI, da unerwünschte Zahnbewegungen frühzeitig erkannt werden und der Arzt entsprechend gegensteuern kann“, sagt Dr. Rebecca Komischke. Die erfahrene Zahnärztin aus Medebach und DenToGo-Testerin der ersten Stunde behandelt inzwischen Fehlstellungen mit ClearCorrect und DenToGo.

¹Atlas Dental 2019, Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH (GFDI)
Titelbild: Straumann
Quelle: Straumann Kieferorthopädie Digitale Zahnmedizin Dokumentation AI in Dentistry

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
16.04.2021

Kieferorthopädisches Fachwissen trifft Innovation

Virtueller Align DACH Summit vom 23. bis 24. April 2021
17.03.2021

Von Headgear bis Herbst – Strategien und Therapien in der Kieferorthopädie

Die Ausgabe 1/21 der Kieferorthopädie startet mit neuen Rubriken
15.03.2021

Offener Mund und träge Zunge

Myofunktionsstörungen erfordern enge Zusammenarbeit von Logopäden und Zahnärzten
10.03.2021

Forschung zu Planung und klinischer Umsetzung in Alignertherapie gefördert

Bonner Kieferorthopädin Prof. Dr. Anna-Christin Konermann erhält Jahresbestpreis der DGAO
05.03.2021

Interdisziplinäre Behandlung eines komplexen Odontoms

Mögliche Ursache für Eruptionsstörungen bleibender Zähne – Zusammenarbeit von Chirurg und Kieferorthopäde wichtig
24.02.2021

Der iTero Element im kieferorthopädischen Workflow

Align als Platinsponsor beim DGAO-Kongress mit eigenem Workshop vertreten
08.02.2021

Prof. Till Köhne ist der neue Leiter der Kieferorthopädie am Universitätsklinikum Leipzig

Experte setzt auf moderne digitale Lösungen und Interdisziplinäre Zusammenarbeit