0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1007 Aufrufe

Livestreaming: Erleben Sie die nächste Evolutionsstufe der Multi-Layered-Zirkonoxide

(c) shutterstock.com/fizkes

Ein Material der Superlative: Das Unternehmen Kuraray Noritake stellt mit Katana Zirconia YML die nach eigenen Aussagen nächste Evolutionsstufe der Multi-Layered-Zirkonoxide vor und widmet diesem neuen Vollkeramikmaterial einen eigenen Kongress.
Am 3. Juli 2021 findet daher das Katana Zirconia YML-Symposium statt, ein digitales Online-Event, in dessen Verlauf Experten aus Zahnmedizin und Zahntechnik erläutern, wie mit diesem neuen Zirkonoxid das Potenzial des Dentallabors gewinnbringend gestärkt werden kann.

Allrounder für das Dentallabor

Intensiv, im würdigen Rahmen und zugleich voller Leichtigkeit und mit Vergnügen – so wird Kuraray Noritake sein neues Multi-Layered-Zirkonoxid präsentieren. Auf dem Katana YML-Symposium werden Prof. Florian Beuer, ZTM Daniele Rondoni und ZTM Nondas Vlachopoulos auf Basis ihrer eigenen Erfahrungen berichten, warum das neue Zirkonoxid das ist, was es ist: Ein echter Allrounder für das Dentallabor.
Dr. Carsten Barnowski, Head of Sales und Marketing, Kuraray Noritake DACH: „Wir freuen uns, im Juli ein neues Mitglied in unserer Katana Zirconia-Familie begrüßen zu dürfen und laden alle Zahntechnikerinnen und Zahntechniker herzlich dazu ein, am ‚Willkommenskongress‘ teilzunehmen; natürlich kostenfrei.“

Neben der Vorstellung des neuen Materials sollen authentische Wege aufgezeigt werden, wie im Dentallabor damit trotz minimiertem Aufwand ein Maximum an Ergebnis (Ästhetik, Sicherheit, Zuverlässigkeit) erzielt werden kann. Die Teilnehmer des Katana YML-Symposiums erfahren alles rund um das neue Zirkonoxid, seine Werkstoffeigenschaften und Verfahrensweisen. Ziel der Veranstalter ist es, die Leistungskraft eines modernen Materials herauszuarbeiten, das dem Dentallabor noch mehr Möglichkeiten bietet.

Jetzt anmelden und ein Quäntchen „mehr“ erhalten

Das Katana Zirconia YML-Symposium findet am 3. Juli 2021 als Online-Kongress statt. Dem Thema gebührend, wird die digitale Alternative zum klassischen Präsenzkongress in hochwertiger Qualität und bei bester Visualisierung übertragen. Der Kongress kann live mitverfolgt werden; ob vom Küchentisch, aus dem Garten, dem Dentallabor oder vom Sofa aus.

Die Teilnahme lohnt sich für jede Zahntechnikerin und für jeden Zahntechniker, die/der von einem Zirkonoxid einfach noch ein Quäntchen mehr erwarten: mehr Wirtschaftlichkeit, mehr Zuverlässigkeit, mehr Vergnügen bei der Arbeit und letztlich einfach mehr Zeit. Die Kongresssprache ist Englisch. Die Vorträge werden simultan übersetzt. Anmeldung und weitere Informationen gibt es hier.

 

Quelle: Kuraray Noritake Materialien Fortbildung aktuell Ästhetik Zahntechnik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
15.06.2022

Additive Fertigung vollkeramischer Lithiumdisilikat-Kronen

Das Lithoz LCM-Verfahren zeigt in einer Machbarkeitsuntersuchung vielversprechende Ergebnisse
08.06.2022

„Wenn es fest eingesetzt ist, ist es zu spät“

Ilka Johannemann zu Gast in Folge #15 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
30.05.2022

Worin unterscheiden sich Schienenmaterialien aus subtraktiver und additiver Fertigung?

Vergleichsuntersuchungen zur Abrasionsbeständigkeit zeigen, dass 3-D-gedruckte Schienen mittlerweile eine vielversprechende Alternative sein können
25.05.2022

Jetzt bewerben für den AG Keramik Forschungspreis 2022

Einsendeschluss für Forschungsarbeiten ist der 30. Juni 2022
25.05.2022

„Connecting the best“

Dental Direkt übernimmt Doceram Medical Ceramics und vervollständigt sein Portfolio
23.05.2022

Von der Illusion zur Perfektion

Neues Malfarbenset von Merz Dental
05.05.2022

Wie verhält sich PEEK als Gerüstmaterial für festsitzenden Zahnersatz?

Untersuchungen zur Bruchlast von Freiendbrücken aus PEEK (Polyetheretherketon)
03.05.2022

Vier Jahrzehnte Präzision

Panasil, das Präzisions-Abformmaterial von Kettenbach Dental, feiert einen runden Geburtstag