2190 Aufrufe

ZTM Wolfgang Bollack bietet Schritt für Schritt aufbereitetes Wissen online an

Zahnärzte und Zahntechniker können sich jetzt speziell in der Implantat-Prothetik online fortbilden. Dazu wurde die „Implantat-Prothetik-Akademie“ (www.ipa.cloud) geschaffen, die Patientenfälle ausführlich dokumentiert sowie das Vorgehen Schritt für Schritt erklärt und zum Nachvollziehen aufbereitet.

Der Initiator und Gründer, ZTM Wolfgang Bollack aus Gaiberg bei Heidelberg, ist zertifizierter und langjährig erfahrener Zahntechnikermeister im Bereich der Implantat-Prothetik. Er hat dieses Format entwickelt, um gesichertes und erprobtes Wissen weiterzugeben: Praxen und Labore sollen in die Lage versetzt werden, anspruchsvolle Implantologie jenseits der gesetzlichen Krankenversicherung anzubieten, auf diese Weise Patienten hochwertig zufriedenzustellen und selbst auskömmlich zu arbeiten. Beratend stehen der Plattform Dr. Jörg Schmoll, Eppelheim, und Dr. Marius Steigmann, Neckargemünd/Frankfurt (Main), zur Seite, die selbst langjährig implantologisch tätig sind.

„DocuCasts“ als Stream für den PC

Kernstück der kostenpflichtigen Online-Fortbildung sind audiovisuelle „DocuCasts“, die als Stream auf die PCs der gebuchten Teilnehmer übertragen werden – flexibel zur gewünschten Zeit. Dieses Medium wurde eigens auf die Implantat-Prothetik-Akademie zugeschnitten und neu definiert.

Ausführlich beschriebene Patientenfälle

Zur Einführung werden in zehn Kursen Patientenfälle (Abb. 1 bis 4) ausführlich beschrieben: ausgehend von der 3D-Implantatplanung, teils über die Chirurgie, dann zur Herstellung und Prüfung der Prothetik bis hin zu ihrer Eingliederung. Der Bogen spannt sich von der Einzelzahn- bis zur Ganzkiefer-Versorgung. Beispielsweise kommt die Implantat-Prothetik im spärlichen Restgebiss und zahnlosen Kiefer mit festen Zähnen in einem Tag (Sofortversorgungskonzept) zur Sprache, ebenso sowie die abnehmbare Prothetik mit Galvanotechnik auf Teleskopen oder mit Steg-Verankerung. Im Zentrum stehen auch Auswahlkriterien für das jeweils beste Verfahren bei gegebener Indikation, Materialfragen, das Ineinandergreifen im zahnärztlich-zahntechnischen Ablauf sowie zudem Entscheidungshilfen und Wegweisung zum Hinzuziehen digitaler bzw. analoger Arbeitsmittel. Es wird auch auf Fallstricke hingewiesen.

Inhalte werden weiterentwickelt und aktualisiert

Die Implantat-Prothetik-Akademie wird laufend weiterentwickelt und entsprechend neuer Kenntnisstände aktualisiert, weitere Fälle werden, ihrerseits mit vielen konkreten Tipps, hinzutreten. Das Fortbildungsangebot richtet sich auch an junge Zahnärzte und einsteigende Zahntechniker. Es tritt, so die Gründer, als anschauliche Ergänzung neben bestehende Fortbildungsfomate wie Workshops, Seminare und Curricula.

Dr. Gisela Peters, Bad Homburg

Titelbild: ZTM Wolfgang Bollack
Quelle: ZTM Wolfgang Bollack Fortbildung aktuell Implantatprothetik Fortbildung aktuell

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
23.02.2021

Jetzt online fortbilden mit den „Quintessencial Tuesdays featuring Dr. Chris“

Quintessence Publishing bietet internationale Webinar-Reihe jeden zweiten Dienstag – heute #3: „Restoring with Flowables“ mit Dr. Douglas Terry
23.02.2021

Lösungen für perfekte Abformungen

[Advertorial] 3M Webinare im März vermitteln Tipps&Tricks
18.02.2021

Digitale Workflows schneller, reproduzierbar und vorhersagbar

Dentology Symposium von Henry Schein – Online-Veranstaltung lieferte Einblicke in die digitale Zahnmedizin
12.02.2021

Cerec Masters fühlen Zirkonoxid in Webinaren auf den Zahn

Hyperion steht für Lichttransmission – Fräsblock eines hochtransluzenten Zirkonoxids kann im Cerec Masters Shop testweise bestellt werden
11.02.2021

Neue Gruppe lädt zu Online-Vortragsreihe ein

Die Webinare sind für alle Interessierten offen – Nächster Termin am 10. März 2021: „Keramikimplantate“ mit Dr. Pascal Marquardt
11.02.2021

Neue Produkte und unterhaltsame Fortbildung

PraxisTeam dental lädt am 5. und 6. März 2021 zum virtuellen Messebesuch
11.02.2021

Zeit für Neues – alle Fortbildungen in einem Bereich

Straumann Group veröffentlicht neues „CAMPUS“-Veranstaltungsprogramm
11.02.2021

Online-Kongress „Funktion total“

Der zweite IFG-Online-Kongress widmet sich einer Mammutaufgabe