0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1678 Aufrufe

Die erste Frau an der Spitze der Handwerkskammer – „ladies dental talk“ am 20. März 2024 bereits zum 20. Mal in Frankfurt

Susanne Haus ist Präsidentin der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und zu Gast beim „ladies dental talk“.

(c) HWK

Eine Frau mit Leidenschaft fürs Handwerk ist am 20. März 2024 beim „ladies dental talk“ in Frankfurt (Main) zu Gast: Susanne Haus, Geschäftsführerin „Haus & Haus Malermeister und Restauratoren“ und Präsidentin der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Sie wird von ihrem Werdegang und ihren Erfahrungen berichten.

Ursprünglich hatte sie überlegt zu studieren, sich dann aber für das Handwerk entschieden, „weil es so erfüllend ist und vielfältigste Entwicklungsmöglichkeiten bietet.” 2005 übernahm Susanne Haus den 1933 von ihrem Großvater gegründeten Familienbetrieb „Haus & Haus Malermeister und Restauratoren“ 2020 wurde sie zur Präsidentin der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main gewählt – als erste Frau in diesem Amt in der rund 120-jährigen Geschichte der Kammer.

Mehr Frauen und junge Menschen für das Handwerk begeistern

Sie möchte mehr Frauen und junge Menschen für das Handwerk begeistern, sieht sich als Botschafterin. „Ein Leben ohne Handwerk ist nicht denkbar“, sagt sie. Noch immer werde die akademische Karriere als „besser“ eingestuft – für sie unverständlich. „Ich habe meine Ausbildung absolviert, meinen Meister gemacht, den Restaurator, den Betriebswirt, bin Sachverständige und Mitglied unterschiedlichster Beiräte und Vorstände. Wo ist da der Unterschied zu so genannten höheren Abschlüssen?“

„WerkH“ ist ein besonderes Angebot der Handwerkskammer Frankfurt (Main)
„WerkH“ ist ein besonderes Angebot der Handwerkskammer Frankfurt (Main)
Foto: HWK

 

Erfahrungen als Unternehmerin und Standespolitikerin

Welche Erfahrungen sie als Unternehmerin, Handwerksmeisterin und standespolitisch Engagierte gesammelt hat, was hinter dem „Format WerkH“ steckt, womit sie Ausbildungsberufe attraktiver machen will und wie sie selbst Führung und Mitarbeitergewinnung gestaltet, darüber spricht Susanne mit den Teilnehmerinnen am 20. März 2024 beim 20. ladies dental talk Frankfurt. Anmeldung und weitere Informationen gibt es auf der Veranstaltungsseite.

Der 20. ladies dental talk in Frankfurt (Main) auf einen Blick

Wann: Mittwoch, 20. März 2024, von 17 bis 21.30 Uhr
Wo: Haus des Handwerks (Großer Sitzungssaal, Kettenhofweg 14-16. 60325 Frankfurt)
Was: Der ladies dental talk ist eine anerkannte Fortbildung für Zahnärztinnen. Es werden 6 Fortbildungspunkte gemäß BZÄK vergeben.
Für: Zahnmedizinerinnen, Assistenz-Zahnärztinnen, Zahnmedizin-Studentinnen, (Führungs-)Frauen in der Dentalbranche
Teilnahmebeitrag siehe Anmeldeformular. Speisen und Getränke sind inbegriffen.
Es laden ein:  Dr. Karin Uphoff (ladies dental talk), ZTM Andrea Bauer (ZahnAkzente) und ZTM Maria Sánchez (Dr. Elbrecht Dental-Labor)
Mit Rat und Tat stehen den Teilnehmerinnen an diesem Abend folgende Expertinnen zur Seite: Birthe Mack, Kanzlei HFBP Rechtsanwälte und Notar (Medizinrecht), Angelika von Scheven, med3 – Beratung für Heilberufe (Praxisberatung), Regina Lindhoff, KZV Hessen (Standespolitik), Steuerberatung: Dominique-Chantal Pontani, Steuerkanzlei (Steuerberatung), und für die Zahntechnik: Andrea Bauer, Geschäftsführerin ZahnAkzente und Maria Sánchez, Geschäftsführerin Dr. Elbrecht Dental-Labor.

 

Austausch und Inspiration

Der ladies dental talk ist ein besonderes Fortbildungsformat für Zahnärztinnen, um persönlich, beruflich und unternehmerisch zu wachsen. Die Veranstaltungen sind anregend, offen, fröhlich. Die Teilnehmerinnen tauschen sich aus, teilen Erfahrungen und Tipps. Unter dem Motto „Gemeinsam weiterdenken!“ lädt EU-Unternehmensbotschafterin Dr. Karin Uphoff dazu ein, sich von erfolgreichen Führungsfrauen unternehmerisch inspirieren zu lassen. Begleitet werden die Abende außerdem von Expertinnen aus der Dentalbranche, die auf verschiedene Bereiche rund um die Praxisführung spezialisiert sind und den Teilnehmerinnen bei Fragen zur Seite stehen.

Save the date! Alle Termine 2024 auf einen Blick

  • 13. März 2024: 6. ladies dental talk Darmstadt
  • 19. März 2024: CHANGE! Damit Veränderung gelingt., online
  • 20. März 2024: 20. ladies dental talk Frankfurt
  • 10. April 2024: 10. ladies dental talk Berlin
  • 24. April 2024: 13. ladies dental talk Hannover
  • 26. April 2024: 13. ladies dental talk Osnabrück
  • 15. Mai 2024: 21. ladies dental talk Düsseldorf
  • 7. Juni 2024: 22. ladies dental talk Oldenburg
  • 3. Juli 2024: 14. ladies dental talk Mainz/Wiesbaden
  • 25. September 2024: 4. ladies dental talk Köln
  • 27. September 2024: 7. ladies dental talk Marburg
  • 25. Oktober 2024: 23. ladies dental talk Oldenburg

 Weitere Infos und Anmeldung auf der Internetseite des ladies dental talks.

Quelle: ladies dental talk med.dent.magazin Menschen Wirtschaft Zahntechnik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
19. Apr. 2024

Landesregierung will Zahnärzte in Ungarn ausbilden

Ministerpräsident und KZV Sachsen-Anhalt gemeinsam aktiv – Besuch bei Stipendiaten an der Universität Pécs
19. Apr. 2024

Sachsen startet Kurs für ausländische Zahnärztinnen und Zahnärzte

Zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung – dem Fachkräftemangel aktiv begegnen
17. Apr. 2024

ApoBank profitiert von der Zinswende

6 Prozent Dividende vorgeschlagen – Online-Banking soll verbessert werden, neue Vorteile für Mitglieder
16. Apr. 2024

Zahnmedizin-Studierende in Brandenburg starten ins Studium

Neuer Studiengang an der Medizinischen Hochschule Brandenburg – 48 Erstsemester angenommen
15. Apr. 2024

Prof. Moritz Kebschull ist neuer Präsident der EFP

Leitlinien, mehr Aus- und Weiterbildung für die Zahnärztinnen und Zahnärzte und Förderung junger Wissenschaftler auf der Agenda
15. Apr. 2024

Eigene Szenarien erarbeiten, statt auf die Politik zu warten

Das alte System wird um- und abgebaut, es fehlt an Geld – die Zahnärzteschaft muss Antworten für die Zukunft finden, so Dr. Uwe Axel Richter
15. Apr. 2024

„Wir stehen vor einem großen Wandel, und das darf man durchaus kritisch sehen“

Dr. Romy Ermler, Vizepräsidentin der BZÄK, über die Arbeit an und mit der GOZ, wie sich junge Zahnärztinnen und Zahnärzte gewinnen lassen und was sie antreibt
15. Apr. 2024

Zahnmedizin in Nordrhein überdurchschnittlich betroffen

Fehlentscheidungen und ausbleibende gesetzliche Regelungen – Kritik auf Bundesebene bekräftigt