344 Aufrufe

Teach-Back-Methode hilfreich in der Praxis – Bundeszahnärztekammer zum Tag der Patientensicherheit am 17. September

(c)Screenshot: Quintessence News

Die Sicherheit ihrer Patientinnen und Patienten hat für die Zahnärzteschaft höchste Priorität. Zum Tag der Patientensicherheit am 17. September weist die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) auf ihr neues Fortbildungsangebot hin, die Teach-Back-Methode.

Die Methode kommt ursprünglich aus der Pädagogik und stellt sicher, dass die wesentlichen Botschaften eines Gesprächs von Patientin oder Patient auch wirklich verstanden wurden. Damit können Verständnisprobleme und Missverständnisse ausgeräumt werden.

Patienten vergessen viele Gesprächsinhalte

Denn etliche Studien weisen darauf hin, dass (zahn)ärztliche Kommunikation unter erschwerten Bedingungen stattfindet und Patienten viele Inhalte eines ärztlichen Aufklärungsgesprächs unmittelbar nach dem Arztbesuch wieder vergessen haben. So verstanden und erinnerten Patientinnen und Patienten in der Kommunikation mit (Zahn-)Ärztinnen, (Zahn-)Ärzten und medizinischem Fachpersonal weniger als die Hälfte der angebotenen Informationen. (1)

Stress und Angst erschweren Informationsverarbeitung

Stress und Angst erschweren die Informationsverarbeitung erheblich: Viele Informationen werden unter diesen Bedingungen gar nicht wahrgenommen und das Gedächtnis wird gestört. Empirische Befunde zur Gesundheitskompetenz der deutschen Bevölkerung zeigen zudem: Über die Hälfte (58,8%) der Deutschen hat eigenen Angaben zufolge Schwierigkeiten, gesundheitsrelevante Informationen zu finden, zu verstehen, zu bewerten und anzuwenden. (2)

Mehr Patientenzufriedenheit, bessere Therapietreue

Prof. Dr. Christoph Benz
Prof. Dr. Christoph Benz
Foto: BZÄK/lopata.de
„Die Teach-Back-Methode kann eine wertvolle Hilfestellung in der Zahnarztpraxis sein. Denn es kommt häufiger vor, dass Patientinnen und Patienten schon auf dem Heimweg einen großen Teil der Informationen wieder vergessen haben – als hätte eine Aufklärung niemals stattgefunden. Teach-Back unterstützt Zahnärztinnen und. Zahnärzte bei ihren Aufklärungspflichten, fördert die ‚sprechende Zahnmedizin‘, sorgt so für eine größere Patientenzufriedenheit und Therapietreue“, so BZÄK-Präsident Prof. Dr. Christoph Benz.

Seit Ende Mai dieses Jahres bietet die Bundeszahnärztekammer unter www.bzaek-teach-back.de ihre kostenlose Fortbildung für Zahnärztinnen und Zahnärzte und das Praxisteam an. Der Online-Kurs ist eine Initiative im Rahmen der Allianz für Gesundheitskompetenz und dient der Förderung organisationaler Gesundheitskompetenz im zahnärztlichen Behandlungssetting.

Literatur
(1) Rost, K. und Roter, D. (1987): Predictors of recall of medication regimens and recommendations for lifestyle change in elderly patients. Gerontologist, 27, S. 510–515.
(2) Schaeffer, D., Berens, E.-M., Gille, S., Griese, L., Klinger, J., de Sombre, S., Vogt, D., Hurrelmann, K. (2021): Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland – vor und während der Corona Pandemie: Ergebnisse des HLS-GER 2. Bielefeld: Interdisziplinäres Zentrum für Gesundheitskompetenzforschung (IZGK), Universität Bielefeld.

Quelle: BZÄK Patientenkommunikation Team med.dent.magazin Praxis

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
20.10.2021

Geplante Behandlungen und HKP jetzt sicherstellen

Zuverlässige Gewinnsteigerung durch optimalen Patientenservice – BFS health finance ist Premium Partner des Deutschen Zahnärztetags
15.10.2021

Finanzielle Engpässe: eine große Herausforderung für Patienten und Zahnärzte

Auch in stürmischen Zeiten: attraktive Teilzahlungsmodelle für Patienten
14.10.2021

Moderne Wasserhygiene vermittelt ein gutes Gefühl für alle

Ouldouz Otte setzt mit „SAFEWATER“ auf höchsten Standard in ihrer Praxis – für eine sichere Behandlung ohne Bedenken
11.10.2021

KZBV fordert Videosprechstunden für alle Versicherten

Neue kostenfreie Patienteninformation für die Zahnarztpraxis – Infoseite für Praxen geschaltet
07.10.2021

Herausforderung „Patientenkommunikation“: Digital ist besser für Praxis und Patienten

Digitale Assistenz für Anamnese und Aufklärung unterstützt den Zahnarzt bei der Behandlung, entlastet das Praxispersonal und sorgt für zufriedenere Patienten
07.10.2021

„Parodontale Nachsorge – die Unterstützende Parodontitistherapie“

Patientenratgeber der DG PARO, ÖGP, SSP und CP GABA zur Parodontitisnachsorge
26.09.2021

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – September 2021
23.09.2021

Parodontitis: Zahnärzte und Volkssolidarität klären auf

Zum Tag der Zahngesundheit erfahren Seniorinnen und Senioren der Volkssolidarität in Sachsen-Anhalt erfahren mehr über Parodontitis

Verwandte Bücher

  
Alt, Andreas / Kolster, Bernard C.

Du bist dein eigener Therapeut

Rückenschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Durali, Aynur

Meine Zahnarztpraxis läuft

Tipps und Tricks zur Gewinnsteigerung
Henrici, Christian / Halbe, Bernd (Hrsg.)

Mein Beruf – meine Zukunft

Kriterien einer Entscheidungsfindung – angestellt oder selbstständig?

quincee

Digitale Patientenaufklärung
Fischer, Peter

10 Rücken-Fit-Basics für das zahnärztliche Team

10 einfache Schritte für Ihre dauerhafte Rückengesundheit
Olberg, Henry / Dulan, Carine

Die magischen Zahnfeen: Das Geheimnis des magischen Zahnstaubes

Buch zum (Vor-)Lesen, Ausmalen und inkl. kostenfreiem Zugang zu allen Folgen der gleichnamigen Zeichentrickserie und Zahnpflegevideos für die ganze Familie