0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
512 Aufrufe

Neu: Gum Twisted Floss mit Minze-Grüntee-Geschmack

(c) Sunstar

Die tägliche Interdentalreinigung ist ein unverzichtbarer Bestandteil wirksamer Karies-, Parodontitis- und Gingivitisprophylaxe, denn nur rund 60 bis 70 Prozent der Zahnoberflächen sind mit der Zahnbürste zu erreichen. Obwohl diese Tatsache weithin bekannt ist und bei jeder Prophylaxesitzung angesprochen wird, lässt die Compliance der Patienten oft zu wünschen übrig. Mit überzeugender Aufklärung, einer einfühlsamen Anwendungsschulung und der Empfehlung geeigneter Produkte zur Interdentalreinigung lässt sich die Situation verbessen. Die neue Zahnseide Gum twisted von Sunstar kann mit optimierter Reinigungsleistung und frischem Minze-Grüntee-Geschmack dabei gleich doppelt punkten.

Nur jeder Dritte putzt auch approximal

Nur jeder dritte Deutsche reinigt täglich seine Zahnzwischenräume. Als Begründung für die unzureichende Interdentalpflege werden laut einer Online-Befragung unter anderem der Zeit-aufwand, die Mühe und die unangenehme oder komplizierte Handhabung von Zahnseide & Co. genannt [1]. Der Preis für diese schlechte Adhärenz ist hoch: Parodontitis, Gingivitis, (Approximal-)Karies, Halitosis sowie frühzeitiger Zahnverlust sind typische Folgen unzureichender Mundhygiene. Patienten hierfür zu sensibilisieren ist eine der größten Herausforderungen im zahnmedizinischen Alltag.

Zweisträngige Zahnseide

Neue Routinen zu etablieren, braucht bekanntlich Zeit – deshalb gilt es, die jeweilige Gewöhnungsphase so komfortabel wie möglich zu gestalten. Im Bereich der Interdentalreinigung hält das G-Sortiment von Sunstar eine große Palette an bedarfsgerechten Optionen bereit. Neuester Zuwachs ist die Zahnseide Gum Twisted Floss mit Minze- Grüntee-Geschmack. Ihre zwei fest ineinander verdrehten Stränge vergrößern die Reinigungsfläche der Zahnseide um 30 Prozent gegenüber anderen Zahnseiden. Dies gewährleistet eine höchst effiziente Entfernung von Plaque und pathogener Flora in den Zahnzwischenräumen sowie unter dem Zahnfleischsaum. Die gewachste Seide gleitet mühelos zwischen die Zähne und hinterlässt dabei nicht nur saubere Zahnzwischenräume, sondern auch ein frisches Mundgefühl. Dadurch wird die Anwendung zu einem Wohlfühlmoment und hilft, die Interdentalreinigung als Gewohnheit zu etablieren.

Erst Zahnseide, dann Zahnbürste

Idealerweise erfolgt die tägliche Zahnseiden-Anwendung dabei vor dem Zähneputzen, denn wie eine aktuelle Studie zeigt, wird die interdentale Plaque dadurch signifikant reduziert und die Fluoridkonzentration durch das Zähneputzen mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta in den Zahnzwischenräumen nachgewiesenermaßen erhöht [2]. Die Gum-Produkte können direkt über die Praxis vertrieben werden. Außerdem sind sie in Apotheken, im Onlineshop www.shop-gum.de sowie auf allen Online-Kanälen erhältlich. Gut zu wissen ist außerdem, dass die Verpackung der neuen Gum Twisted Floss bis zu 70 Prozent aus recycelten Materialien besteht.

Information und Produktschulung 

Um das gesamte Praxisteam beim komplexen Thema Interdentalreinigung zu unterstützen, hat Sunstar ein umfangreiches Fortbildungsangebot entwickelt. Live-Schulungen in der eigenen Praxis kann man per E-Mail unter service@de.sunstar.com anfragen. Verschiedene Online-Lernmodule und Webinare stehen zudem hier bereit. Weitere Informationen zu SUNSTAR und allen GUM-Produkten finden Sie hier 

Quelle: Sunstar Team Prävention und Prophylaxe Patientenkommunikation

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
30.09.2022

Viele Abfälle sind Rohstoff für neue Produkte

Praxisabfälle rechtssicher für die Praxis und nachhaltig für die Umwelt entsorgen – Experten von Enretec geben Tipps
28.09.2022

Effektive Diabeteskontrolle schließt Mundgesundheit mit ein

Das Plus für zahnärztliche Prophylaxe bei Diabetikerinnen und Diabetikern
27.09.2022

Mit wenigen Klicks zur gewünschten Reparatur

Dentalgeräte-Reparaturen bei BeMoVe Dental jetzt bei Aera online buchbar
26.09.2022

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – September 2022
23.09.2022

Das Ziel: Mundgesund vom ersten Milchzahn an

KZBV informiert zum Tag der Zahngesundheit „Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“ – Prävention ist Teamarbeit
23.09.2022

Zahnmedizinische Gruppenprophylaxe bewahren

Tag der Zahngesundheit am 25. September 2022 befasst sich mit Prophylaxe in Kita und Schule
22.09.2022

Weisheitszahn-OPs: Mit Eigenblut Schwellungen und Schmerzen reduzieren

DGMKG empfiehlt neue Methode – Patienten können mit ausgewogener Kost, Flüssigkeitszufuhr und Schonung die Heilung fördern
22.09.2022

36. DGI-Kongress: „Biologie – unser Kompass in der Implantologie“

Neue Konzepte und Formate in Präsenz erleben, am 1. Adventswochenende in Hamburg

Verwandte Bücher

  

Implants Done Right

Your Guide to a Healthy Smile
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Schulterschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Sprunggelenksschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Knieschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Jan Stöhlmacher

Damit Vertrauen im Sprechzimmer gelingt

Ein persönlicher Wegweiser für Patienten und ihre Angehörigen
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Nackenschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Rückenschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme