0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1779 Aufrufe

Advertorial: Interview mit dem ZA-Vorstandsmitglied Dr. Daniel von Lennep

Advertorial


Am 10. März 2018 findet in Düsseldorf zum ersten Mal das GOZmasters statt. ZA-Vorstandsmitglied und Mitinitiator der Veranstaltung Dr. Daniel von Lennep erzählt im Interview, was das neue Fortbildungsformat so innovativ macht und warum es sich lohnt, im März dabei zu sein.

Herr Dr. von Lennep, was ist das Besondere an GOZmasters?

Unsere neue Fortbildungsveranstaltung GOZmasters ist aus zweierlei Gründen etwas ganz Besonderes und Neuartiges: Zum einen diskutieren namhafte GOZ-Experten aktuelle Streitfragen und nehmen hierbei bewusst kontroverse Positionen ein. Zum anderen werden auch die Teilnehmer aktiv in die Debatte miteingebunden. Auch sie können und sollen ihr Wissen mit den Anwesenden teilen und Fragen stellen können.

Warum haben Sie sich für dieses besondere Format entschieden?

Wir glauben, dass durch diesen regen und auch kontroversen Meinungs- und Wissensaustausch alle Teilnehmer profitieren. Sie lernen, gegensätzliche Positionen abzuwägen und so die beste Lösung mit schlüssiger zahnärztlicher und juristischer Argumentation für die Praxis zu finden.

Warum lohnt es sich, am GOZmasters teilzunehmen?

Die Teilnehmer lernen kompakt an einem Tag verschiedene Positionen zu relevanten Streitfragen der zahnärztlichen Gebührenordnung kennen. Wir haben solche Themen herausgesucht, die für die Praxis von unmittelbarer organisatorischer und wirtschaftlicher Bedeutung sind und die am häufigsten zu Auseinandersetzungen mit Beihilfen und Krankenversicherungen führen. Das sehen wir im täglichen Geschäft in unserer GOZ-Abteilung. Aber das Besondere am GOZmasters ist: Dadurch, dass die Teilnehmer hören, wie Fachleute argumentieren, lernen sie viel darüber, wie das Gebührenrecht funktioniert. Das eigene Verständnis für die GOZ wird besser. Das hilft bei den vielen Entscheidungen zur Abrechnung im Praxisalltag. Nur dieses neue Veranstaltungsformat kann das bieten.

Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, während der Pausen und beim kommunikativen Ausklang der Veranstaltung mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Last but not least bringt die Teilnahme acht Fortbildungspunkte.

Wer ist die „ZA“?

Die „ZA“ ist eine Unternehmensgruppe, die als ZA-Zahnärztliche Abrechnungsgenossenschaft eG von Zahnärzten und für Zahnärzte gegründet wurde, um berufsständische Interessen zu vertreten. Wir betreuen mittlerweile bundesweit rund 2000 Zahnärzte, Kieferorthopäden und auch Praxisgründer. Die wohl wichtigste Beteiligung ist die ZA Zahnärztliche Abrechnungsgesellschaft AG, Düsseldorf, die zahlreiche Dienstleistungen im Bereich des Factorings anbietet und sich um die komplette Rechnungs- und Zahlungsabwicklung mit Patienten und Kostenerstattern kümmert.

Das Ergebnis vieler innovativer Ideen der ZA sind zum Beispiel unser Abrechnungslexikon ALEX oder auch die schnelle „Abrechnungsfeuerwehr“, die hilft, wenn es kurz vor Quartalsende mal wieder brennt. Zudem geben unsere Mitarbeiter gerne ihr Know-how in Form von Abrechnungstrainings, Beratung und Coaching weiter.

Quelle: ZA AG Fortbildung aktuell Zahnmedizin Praxisführung

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
22. Feb. 2024

Endo Spring Break 2024 auf Mallorca

VDZE veranstaltet zum zweiten Mal seine Frühlingstagung im Steigenberger Hotel Camp de Mar
20. Feb. 2024

„Leitlinien sind keine Überzeugungen“

Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI) legt international die erste S3-Leitlinie zu Keramikimplantaten vor
20. Feb. 2024

Vielfältiges Angebot an Weiterbildungsformaten

Mectron: Fortbildungen von Piezosurgery über Prophylaxe bis hin zur Blutentnahme und PRF
19. Feb. 2024

„Die schonende und vorausschauende Zahnentfernung ist eines meiner Herzensthemen“

Chirurgie und mehr für die allgemeinzahnärztliche Praxis – Dr. Dr. Anette Strunz zum Programm des Berliner Zahnärztetags „Cutting-Edge! Chirurgie in der Zahnmedizin“
16. Feb. 2024

„Fluorid ist zentraler Pfeiler der Kariesprävention“

Prof. Dr. Ulrich Schiffner beim 18. Hamburger Zahnärztetag – „Fluoride – Auswahl, Applikation und Alternativen?“
15. Feb. 2024

„Es sind diese Momente der Verbundenheit, die uns tragen“

Blick hinter die Theaterkulissen – „ladies dental talk“ am 13. März 2024 zum 6. Mal in Darmstadt
15. Feb. 2024

25 Jahre Camlog – der Jubiläumskongress

Konsequent teamorientierte Firmenphilosophie – Feier in der Motorworld Village Metzingen
9. Feb. 2024

Megatrends – Unternehmenskultur weitergedacht

Elke Guhl: Gesellschaftliche Strömungen wirken auf die Unternehmenskultur – diese ist auch mit kleinen Mitteln zu steuern