0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1616 Aufrufe

Zahnerhalt, Funktion und Ästhetik – Interdisziplinäre Therapiekonzepte im Fokus der Frühjahrstagung der DG PARO am 23.und 24. Februar 2024 in Berlin

Kieferorthopädische Therapie in Kombination mit einer regenerativen Therapie nach Parodontitisbehandlung. Fall: Dr. Christina Tietmann, Aachen

(c) Dr. Christina Tietmann, Aachen

Die Parodontitis ist erfolgreich behandelt, die Patientin/der Patient ist engagiert in der Erhaltungstherapie und häuslichen Mundhygiene und nimmt alle Kontrolltermine wahr. Aber die ästhetische Situation ist für den Patienten unbefriedigend – und auch die Funktion ist nicht ideal. Hier eröffnet die Kombination von Parodontologie und Kieferorthopädie neue, minimal-invasive und erfolgreiche Therapiemöglichkeiten. Die Frühjahrstagung der DG PARO am 23. und 24. Februar 2024 in Berlin nimmt daher genau diese Kombination in den Blick.

Interdisziplinäre Therapiekonzepte sind gerade bei der Therapie der Parodontitis im Stadium IV zum Zahnerhalt und zur Rekonstruktion von Funktion und Ästhetik gefragt. Hier rückt auch aufgrund neuer Verfahren und Forschungsergebnisse die Kieferorthopädie stärker in den Fokus der zahnärztlichen und parodontologisch tätigen Praxis. Doch es gibt viele Fragen: Wann kann eine kieferorthopädische Zahnbewegung nach Parodontitistherapie begonnen werden? Kann Kieferorthopädie auch nach regenerativer Parodontitistherapie erfolgen? Wie sieht die Langzeitprognose aus?

Von Zahntransplantation bis Aligner

Antworten darauf auf der Grundlage neuer Forschungsergebnisse und viele andere spannende Themen zu den Schnittstellen Parodontologie und Kieferorthopädie erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer daher bei der diesjährigen Frühjahrstagung der DG PARO am 23. und 24. Februar 2024 in Berlin. Diskutiert werden unter anderem die Aligner-Therapie bei parodontaler Vorschädigung, Zahntransplantation und KFO-Aspekte bei Zahnverlust und Zahntrauma, Kieferorthopädie und Implantologie, der Langzeiterfolg der Therapie von komplexen parodontologisch-kieferorthopädischen Fällen und die mukogingivale Chirurgie und Kieferorthopädie. Namhafte Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland bereiten die Themen aktuell und praxisnah auf.
 

 

Angebote für das gesamte Team

Das Programm richtet sich an das gesamte Praxisteam, am Freitagvormittag gibt es einen Vorkongresskurs zur Mundhygiene und das DG PARO-Basiscamp zur einfachen und komplexen Therapie bei Menschen mit Diabetes. Zudem werden an beiden Tagen praktische Trainingskurse zur häuslichen Mundhygiene angeboten. Am Freitagabend bietet der DG PARO-Abend im Hackeschen Hof Gelegenheit zum Entspannen und Netzwerken und für einen Ausflug in die Welt des (argentinischen) Tangos.

Veranstaltungsort ist das zentral gelegene Gebäude der Industrie- und Handelskammer in der Fasanenstraße in direkter Nähe zum Bahnhof Zoologischer Garten. Mehr Informationen und Anmeldung auf der Kongressseite der DG PARO.

 

Quelle: DG Paro/Quintessence News Interdisziplinär Kieferorthopädie Parodontologie Fortbildung aktuell Team med.dent.magazin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
20. Feb. 2024

Zähne schützen und erhalten trotz Essstörung

Frankfurter Carolinum bietet neue Ambulanz bei Bulimie und Magersucht
19. Feb. 2024

Verbesserung der Früherkennung von Tumoren der Mundhöhle

UK Schleswig-Holstein: Formative Mehrebenen-Evaluation zur Konzeptentwicklung einer nationalen Aufklärungskampagne
16. Feb. 2024

Von Fachkräftemangel bis Seniorenzahnmedizin: Gemeinsam Lösungsansätze finden

Odontathon 2024 –Ausnahme-Event geht von 26. bis 28. April 2024 in Dortmund in die nächste Runde
16. Feb. 2024

Von Okklusion, Funktion und Kieferrelation

In der Februar-Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik ist alles drin: kaufunktionelle Aspekte, ästhetische Effekte, das Handwerk und die Digitalisierung
14. Feb. 2024

Es gibt keine Gesundheit ohne Mundgesundheit

4,9 Prozent der weltweiten Gesundheitsausgaben für vermeidbare orale Erkrankungen – mehr Prävention würde nichtübertragbare Erkrankungen reduzieren helfen
14. Feb. 2024

Antibiotikaverbrauch unter dem Niveau vor der Pandemie – aber immer noch zu hoch

Gefahr von Wirkungsverlust durch Lieferengpässe, Verbrauch in Tierhaltung und Resistenzen
14. Feb. 2024

Immunzellen stärken die Knochen

Neue Rolle Eosinophiler Granulozyten bei entzündlichem Knochenschwund entdeckt
6. Feb. 2024

Wie fit bin ich?

Studierende der Universität Würzburg erstellen Referenzwerte für 6-Minuten-Gehtest