0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2304 Aufrufe

Dentaurums neue Einbettmasse rema CAD/Vest ist optimal für die semi-digitale CAD/Vest Technik

Dentaurum präsentiert eine extrem widerstandsfähige Speed Einbettmasse mit hoher Gasdurchlässigkeit. Die Einbettmasse rema CAD/Vest eignet sich speziell für Restaurationen, die mit 3-D-Druck gefertigt oder aus Wachs/Kunststoff gefräst wurden und in Modellguss umgesetzt werden sollen. Mehrere Objekte können gleichzeitig eingebettet und passgenau gegossen werden.

Kombination aus digital und analog

Die neue rema CAD/Vest Einbettmasse ist speziell auf die Erfordernisse beim Gießen von größeren Strukturen aus Kunststoff ausgelegt. Diese werden nicht mehr, wie beim konventionellen Modellguss, auf einem Modell eingebettet, sondern, wie aus der Kronen- und Brückentechnik bekannt, freistehend mit entsprechender Gusskanalanlage versehen. Dabei kann die Größe des Muffelrings den zu gießenden Objekten angepasst werden. Stehend können somit auch mehrere Gerüste für Modellguss oder auch Kronen oder Brücken zusammen eingebettet werden. Mit der speziellen Anmischflüssigkeit wird laut Herstellerangaben ein spielend leichtes Ausbetten und eine sehr gute Passgenauigkeit der Konstruktionen ermöglicht. Informationen gibt es hier.

Quelle: Dentaurum Zahntechnik Prothetik Materialien

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
23. Feb. 2024

Expansionskurs: Netzwerk mit etablierten Laboren erweitert

Dentallabor Gibisch gehört seit Februar 2024 zur Flemming-Gruppe
21. Feb. 2024

„Ein Leben ohne Handwerk ist nicht denkbar“

Die erste Frau an der Spitze der Handwerkskammer – „ladies dental talk“ am 20. März 2024 bereits zum 20. Mal in Frankfurt
21. Feb. 2024

„Du bist als Chef dafür verantwortlich, dass der Vibe ein guter ist“

ZTM Gerrit Ehlert zu Gast in Folge #36 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
16. Feb. 2024

Von Okklusion, Funktion und Kieferrelation

In der Februar-Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik ist alles drin: kaufunktionelle Aspekte, ästhetische Effekte, das Handwerk und die Digitalisierung
16. Feb. 2024

Ceramill XTP: Amann Girrbach bringt erstes TPO-freies 3-D-Druckharz auf den Markt

Verzicht auf TPO und weitere potenziell schädliche Stoffe wie MMA, BPA erhöht Anwendersicherheit
15. Feb. 2024

„Zahnersatz von A – Z“

Der neue Katalog von Permadental – noch kompakter und noch informativer
14. Feb. 2024

„eLABZ“: TI-Anbindung für Dentallabore kommt

EBZ dient als Vorlage für eigene Anwendung – voraussichtlich ab Sommer 2024 verfügbar
9. Feb. 2024

Preiswürdige Begeisterung für Forschung und Praxis gesucht

Bewerbungsstart für Forschungs- und Videopreis der AG Keramik 2024 – Verleihung am 30. November 2024 in Dresden