0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1989 Aufrufe

PrograMill PM7 von Ivoclar für viele Anwendungen, viele Materialien im Nass- und Trockenmodus

Wenn Effizienz und Performance ausschlaggebend sind, dann ist die Hochleistungsmaschine PrograMill PM7 mit einem breiten Material- und Anwendungsspektrum und der Bearbeitung im Nass- und Trockenmodus die richtige Wahl. Das kraftvolle und souveräne 5-Achs-Fräsgerät ermöglicht mit seiner Hochleistungsspindel eine effiziente Fertigung von Restaurationen mit ausgezeichneter Oberflächenqualität und einer hochpräzisen Passung.

Ihre Vorteile mit der PrograMill PM7

Geringer Reinigungsaufwand

  • Integrierter Ionisator – neutralisiert bei der PMMA-Bearbeitung (zum Beispiel von Ivotion) statisch geladene Partikel für eine einfache Absaugung
  • Automatische Selbstreinigungsfunktion durch Active Air Suction

Autonomer Betrieb

  • Automatischer Wechsel zwischen Nass- und Trockenbetrieb (Hybrid-Betrieb)
  • 20-facher automatisierter Werkzeugwechsler
  • 8-facher Materialwechsler (für bis zu 8 Scheiben oder 48 Blöcke) und vollautomatische Materialverwaltung mittels RFID

Intuitive Bedienung

  • Integriertes User Interface mit Touch Display
  • Einfache Material- und Werkzeugverwaltung
  • Übersichtliches Jobmanagement

Maximale Leistung

  • Hohe Dynamik und Produktivität dank Servomotoren und Hochleistungsspindel
  • Volle Material- und Anwendungsvielfalt dank simultaner 5-Achs-Kinematik
  • 970 Watt Leistung für präzise Ergebnisse

Ein breites Anwendungsspektrum mit High-End-Materialien

Die PrograMill PM7 steht für die kraftvolle Fertigung unterschiedlichster Materialien. Ob Veneers, Kronen, digitale Prothesen, Abutments oder Schienen und egal ob Glaskeramik wie IPS e.max CAD, Zirkonoxid wie IPS e.max ZirCAD Prime, PMMA wie Ivotion oder Legierungen wie Colado CAD CoCr4. Mit der PrograMill PM7 fräsen Sie immer schnell und präzise. Mittels RFID (Radio-Frequency Identification) erkennen die PrograMill-Fräsgeräte die abgestimmten Ivoclar-Materialien automatisch, wodurch die richtigen Bearbeitungsstrategien und Werkzeuge verwendet werden.

Vielfältiges Zubehör für Ihre Bedürfnisse

Passendes, voll integriertes Zubehör – damit Sie das Potenzial Ihres PrograMill-Fräsgeräts voll ausschöpfen können. Dazu gehören unter anderem ein Unterschranksystem, diverse Halter und ein breites Sortiment an abgestimmten Tools.

Erfahren Sie mehr
 

Quelle: Ivoclar Digitale Zahntechnik Unternehmen Dentallabor

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
29. Feb. 2024

Cerec: Misserfolge vermeiden, Kompetenzen erwerben, Visionen umsetzen

Der Cerec Masterkurs 2024 findet im Rahmen des Digital DGCZ Summit in Berlin statt
16. Feb. 2024

Von Okklusion, Funktion und Kieferrelation

In der Februar-Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik ist alles drin: kaufunktionelle Aspekte, ästhetische Effekte, das Handwerk und die Digitalisierung
16. Feb. 2024

Ceramill XTP: Amann Girrbach bringt erstes TPO-freies 3-D-Druckharz auf den Markt

Verzicht auf TPO und weitere potenziell schädliche Stoffe wie MMA, BPA erhöht Anwendersicherheit
12. Feb. 2024

Insolvente NT-Trading: Entwicklung und Fertigung laufen weiter

Unternehmen und Insolvenzverwalter führen Gespräche mit potenziellen Investoren – Schieflage durch Standort in den USA verursacht
9. Feb. 2024

Preiswürdige Begeisterung für Forschung und Praxis gesucht

Bewerbungsstart für Forschungs- und Videopreis der AG Keramik 2024 – Verleihung am 30. November 2024 in Dresden
8. Feb. 2024

Im Van moderne Dentaltechnik live erleben

Ivoclar bietet Dentallaboren und Zahntechnikern neue Möglichkeiten, neue Geräte und Workflows vor Ort kennenzulernen
25. Jan. 2024

Dreve launcht digitales Schienenmaterial FotoDent splint

Mit hoher Bruchfestigkeit und minimaler Abnutzung eine nachhaltige Wahl für Patienten und Anwender
27. Dez. 2023

„Sie können die digitale Evolution selbst mitgestalten“

Max Milz spricht als Gast in Folge #9 von „Dental Minds“ über Cloud-Plattformen und wie sie den Alltag von Praxis und Labor verändern werden