0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
618 AufrufeAd

Neueste Kampagne des Mundgesundheitsspezialisten TePe setzt wieder auf Jürgen Vogel

(c) TePe

Schauspieler Jürgen Vogel ist zum zweiten Mal das Gesicht der schwedischen Marke TePe – und wird damit erneut zum Markenbotschafter für Mundgesundheit. Mit der neuen Kampagne „Wer Te sagt, muss auch Pe sagen!“ kommuniziert das schwedische Unternehmen nicht nur eingängig den Markennamen TePe, sondern möchte auch mehr Aufmerksamkeit auf die wichtigen Themen Mundgesundheit und Interdentalpflege richten. 

Basis für die Kampagne ist eine in erster Linie bei Zahnärzten und zahnmedizinischen Fachkräften bekannte Tatsache: Eine Zahnbürste kann immer nur drei Seiten eines Zahns erreichen. Dies bestätigen auch zahnmedizinische Studien: Somit reinigt eine Zahnbürste allein nur ca. 60 Prozent der Zahnoberflächen. Für die restlichen ca. 40 Prozent zwischen den Zähnen sollten täglich Interdentalbürsten zum Einsatz kommen, da diese für die Interdentalreinigung das effektivste Hilfsmittel sind. Denn sie entfernen besonders gründlich Zahnbelag und können Gingivitis vorbeugen. Doch nur 11,7 Prozent  der Deutschen kaufen Interdentalbürsten für die Reinigung ihrer Zahnzwischenräume. Gerade weil das Wissen um die Vorteile von Interdentalbürsten bei Patienten oft fehlt, sind Empfehlung und Beratung seitens der Fachkräfte so wichtig. 

Jürgen Vogel als Markenbotschafter

Prominente Unterstützung erhält TePe nun erneut von einem der erfolgreichsten und beliebtesten Schauspieler Deutschlands: Jürgen Vogel. 
Bereits 2017 hat Jürgen Vogel in der Kampagne „Mut zur Lücke – gut zur Lücke“ mit den Schweden zusammengearbeitet, mit großer Begeisterung stand er nun Anfang dieses Jahres wieder für TePe vor der Kamera. „Ich stehe voll und ganz hinter der Botschaft und freue mich, wieder mit TePe arbeiten zu können. Die Story, die wir erzählen, macht Spaß, ist toll inszeniert und hilft hoffentlich dabei, der Mundgesundheit mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen.“

Quelle: TePe Praxis Patientenkommunikation Team Prävention und Prophylaxe

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
04.10.2022

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Oktober 2022
04.10.2022

Intelligentes Update für das intraorale Röntgen

Dürr Dental präsentiert neuen Speicherfolienscanner VistaScan Mini View 2.0
04.10.2022

Ergonomie und Komfort im Einklang

Planmeca Compact i5 – für eine optimale Behandlung
30.09.2022

Viele Abfälle sind Rohstoff für neue Produkte

Praxisabfälle rechtssicher für die Praxis und nachhaltig für die Umwelt entsorgen – Experten von Enretec geben Tipps
29.09.2022

Digitale Fortbildung zu Wirtschaftlichkeit, Team, Patientinnen und Patienten

Die kostenlose Online-Fortbildungsreihe von Wawibox geht in die zweite Runde
20.09.2022

Moderne Behandlungseinheiten: Mehr als die klassische Geräteschnittstelle

Interview mit Peter B. Sørensen, Chief Technology Officer über die digitale Einheit XO Flow
19.09.2022

„Ein mutiger Schritt in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen“

Festakt zum 90-jährigen Bestehen – Henry Schein läutet die Eröffnungsglocke der Nasdaq-Börse
15.09.2022

Orientierungswert für Vertragsärzte steigt nur um 2 Prozent

Kostensteigerung in den Praxen nicht berücksichtigt – KBV ist von Schiedsspruch enttäuscht und fordert Energiekostenausgleich

Verwandte Bücher

  

Implants Done Right

Your Guide to a Healthy Smile
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Schulterschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Sprunggelenksschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Knieschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Jan Stöhlmacher

Damit Vertrauen im Sprechzimmer gelingt

Ein persönlicher Wegweiser für Patienten und ihre Angehörigen
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Nackenschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Rückenschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme