2436 Aufrufe

Sowohl Behandlungsqualität als auch Gesamtbewertung weiter verbessert – Patientenbarometer von Jameda

Patienten sind mit der Behandlung ihrer Zahnärzte am zufriedensten. Sie haben ihren Zufriedenheitswert noch einmal leicht verbessern können. Das ergibt das aktuelle Patientenbarometer 1/2020 des Portals Jameda.

Das nach eigenen Angaben größte Arzt-Patienten-Portal in Deutschland erhebt zwei Mal im Jahr die Patientenzufriedenheit. Im Schnitt bewerteten Patienten die Zufriedenheit der Behandlung ihrer Zahnärzte auf einer Schulnotenskala von 1 bis 6 mit der Note 1,27. „Mit dieser Note führen die Zahnärzte das Fachärzte-Ranking an und heben sich deutlich von der Durchschnittsnote 1,69 ab“, so das Unternehmen zur aktuellen Erhebung.

Den zweiten Platz belegen die Urologen (1,54), gefolgt von den Gastroenterologen (1,68). Verbesserungsmöglichkeiten sehen Patienten in der Behandlung Ihrer Augenärzte (2,09) und Dermatologen (2,19).

Behandlungszufriedenheit variiert mit Region und Alter

Die über 50-Jährigen bewerten die Behandlung ihrer Zahnärzte durchschnittlich mit einer 1,17, während die 30- bis 50-Jährigen eine ebenfalls sehr gute 1,24 vergeben. Am unzufriedensten mit der Behandlung sind die unter 30-Jährigen (1,28).

Auch regionale Unterschiede sind zu beobachten: In Bayern (1,22), Hamburg (1,23), Hessen (1,25) und Nordrhein-Westfalen (1,25) erreichen die Zahnärzte laut ihrer Patienten eine besonders hohe Behandlungszufriedenheit. Im Gegensatz dazu schneiden die Zahnärzte in Brandenburg (1,36), Bremen (1,38) und Mecklenburg-Vorpommern (1,48) im bundesweiten Vergleich am schlechtesten ab.

Privatversicherte zufriedener als gesetzlich Versicherte

Im Allgemeinen bewerten Privatpatienten die Behandlung ihrer Fachärzte deutlich besser als gesetzlich Versicherte. Bei Zahnärzten fällt die Differenz mit 0,02 Punkten jedoch am geringsten aus. So vergeben Privatpatienten die Note 1,19, während gesetzlich Versicherte die Behandlung mit einer 1,21 bewerten. Allerdings sei die Datenbasis für diese Erhebung eher gering, da die Angabe der Versicherung freiwillig sei, so Jameda. Die größte Differenz zwischen Kassen- und Privatpatienten lässt sich bei den Hautärzten feststellen: Von Privatpatienten erhalten sie eine 1,53, von gesetzlich Versicherten lediglich eine 2,13.

Zahnärzte verbessern sich

Ein Rückblick auf die letzten drei Jahre macht deutlich, dass die Deutschen auch im Jahr 2019 insgesamt sehr zufrieden mit der Behandlung ihrer Zahnärzte waren. So liegt die Durchschnittsnote bei 1,26 und hat sich damit im Vergleich zum Jahr 2018 (1,28) und 2017 (1,27) leicht verbessert. Doch nicht nur mit der Behandlung selbst sind die Patienten weiterhin zufrieden, auch die Gesamtzufriedenheit im Allgemeinen zeigt eine Verbesserung. Im Jahr 2019 lag diese bei einer Note von 1,27, während es im Vorjahr noch eine 1,28 war. Die Gesamtzufriedenheit ergibt sich als Durchschnittsnote aus den Kategorien „Zufriedenheit mit Behandlung“, „Zufriedenheit mit der Aufklärung durch den Arzt“, „Beurteilung des Vertrauensverhältnisses zum Arzt“, „Zufriedenheit mit der Freundlichkeit des Arztes“ und „Zufriedenheit mit der genommenen Behandlungszeit“.

Titelbild: Kulniz/Shutterstock.com
Quelle: Jameda Patientenkommunikation Team Bunte Welt med.dent.magazin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
29.07.2021

Patienten eine zahnmedizinische Rundum-Versorgung bieten – inklusive Aligner

Zahnärztin Svenja Wollitz berichtet über ihre Erfahrungen mit den ClearCorrect-Alignern und gibt Tipps für die Praxis
19.07.2021

Neue Integrationsmöglichkeiten für minimal-invasive Lösungen

Intuitiv, umfassend, einzigartig: Mit der Bildbearbeitungssoftware AIS 4.0 Bilder aller Bildgebungsgeräte verwalten
15.07.2021

Wie sich der Klimawandel auf die Gesundheit auswirkt

Neues Informationsportal der BZgA zum Thema Klimawandel, Hitze und Gesundheit
12.07.2021

Die Farbe zeigt, wie lange ein Rezept gültig ist

Rosa, blau, gelb, weiß, grün – Fristen gelten auch für Medizinprodukte oder Hilfsmittel
07.07.2021

Verantwortung für die individuelle Gesundheit und den Schutz des Planeten

Oral-B macht anlässlich des Mobile World Congress auf den wichtigen Zusammenhang zwischen Mund- und Allgemeingesundheit aufmerksam – auch Umweltschutz im Fokus
02.07.2021

Führt Rauchen zum Zahnverlust?

Motivationsstrategien und praktische Empfehlungen für das Patientengespräch in der Zahnarztpraxis
30.06.2021

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Juni 2021
30.06.2021

Essenzielle Inhaltsstoffe für die Zahn- und Mundpflege

Neue Mundspülung „Ganz schön geschützt“ von One Drop Only

Verwandte Bücher

  

quincee

Digitale Patientenaufklärung
Fischer, Peter

10 Rücken-Fit-Basics für das zahnärztliche Team

10 einfache Schritte für Ihre dauerhafte Rückengesundheit
Olberg, Henry / Dulan, Carine

Die magischen Zahnfeen: Das Geheimnis des magischen Zahnstaubes

Buch zum (Vor-)Lesen, Ausmalen und inkl. kostenfreiem Zugang zu allen Folgen der gleichnamigen Zeichentrickserie und Zahnpflegevideos für die ganze Familie
Filippi, Andreas / Waltimo, Tuomas (Hrsg.)

Speichel

Ein Nachschlagewerk für Zahnärzte, Hausärzte, Kinderärzte, Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, Dentalhygienikerinnen, Zahnmedizinische Prophylaxe- und Fachhelferinnen, Logopäden sowie Studierende der Medizin und Zahnmedizin

q.tv patient

Patienteninformationen online
Drachenberg, Arnold

Ihr schönster Schmuck

Moderne prothetische Versorgungsformen