0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1784 AufrufeAd

Organisiert durch das Jahr 2021 mit dem Alles-aus-einer-Hand-Spezialisten

Das Jahr 2020 war eine Herausforderung. Im dentalen Praxisalltag vor allem für jene, die noch nicht digital aufgestellt sind. Die klaren Gewinner dagegen, wie es sich im Laufe des letzten Jahres gezeigt hat, sind die digitalen Zahnarztpraxen. Ein verlässlicher Partner auf dem Weg in die Digitalisierung ist der Software-Experte CGM Dentalsysteme, der alles aus einer Hand anbietet: Neben innovativen Hard- und Software-Lösungen für die dentale Praxis unterstützt der Praxispartner mit einem breiten Angebot an Schulungs- und Serviceleistungen, das jetzt noch weiter ausgebaut wird. Worauf sich Anwender in diesem Jahr freuen können, stellten Sabine Zude, Geschäftsführerin der CGM Dentalsysteme, und Michaela Bicker, Leitung Vertriebsmarketing, im Frühling 2021 in einer Pressekonferenz vor. Sicher ist: 2021 wird spannend!

CGM Z1.PRO – was tut sich bei der Zahnarztsoftware?

Seit dem vergangenen Jahr stellt die CGM Dentalsysteme den Anamnesebogen SARS-CoV-2 allen Z1- sowie Z1.PRO-Anwendern kostenlos zur Verfügung – als Pandemieunterstützung. Zudem können ehemalige Zahn32-Praxen jetzt kostenfrei zu CGM wechseln und erhalten mit Z1.PRO-Z32 eine eigene Edition ihrer Zahnarztsoftware. Für den 3D-Patientenberater PRO stehen nach einer Weiterentwicklung neue Funktionalitäten zur Verfügung, die App erleichtert die Patientenberatung zusätzlich. Auch die Arbeitsabläufe und Vorlagen, ein Tool, das vor allem große oder Filial-Praxen mit vielen Mitarbeitern nutzen, wurden erweitert.

Ablaufassistent: für strukturiertes und zeiteffizientes Arbeiten

Über das Modul CGM Z1.PRO Ablaufassistent haben Praxisinhaber*innen die Möglichkeit, individuelle Abläufe in der Praxissoftware für unterschiedliche Aufgaben schriftlich festzulegen und damit zu systematisieren und nachvollziehbar zu machen. So ist für die Praxismanagerin auf einen Blick klar: Wer hat bis wann was und in welcher Reihenfolge zu erledigen? Wie lange darf es dauern und was hat Vorrang? So passieren weniger Fehler, alle Arbeitsschritte werden reibungslos und zum richtigen Zeitpunkt dem zuständigen Mitarbeiter zugewiesen und können direkt aus dem Modul erledigt werden.

Website, Online-Seminare, virtuelle Messe – CGM immer am Puls der Zeit

„Nicht erst seit der Corona-Krise setzen wir auf Online-Seminare zur Fortbildung von dentalen Praxisteams. Doch in Zeiten wie diesen wird deren Bedeutung besonders deutlich“, betont Michaela Bicker, Leiterin Vertriebsmarketing bei CGM Dentalsysteme. Diverse Online-Seminare stehen für die Nutzer kostenfrei zur Verfügung. Im Fokus stehen Themen, die in der Krise besonders praxisnah und hilfreich sind wie „Hygiene in der Zahnarztpraxis“ und „Praxisoptimierung“.

Auch in eigener Sache ist die CGM Dentalsysteme aktiv: Mit dem neu gestalteten und optimierten Web-Auftritt sind Kunden zudem jederzeit über Neuigkeiten und Wissenswertes rund um ihre Praxissoftware informiert. Darüber hinaus werden top aktuelle Neuigkeiten und Einladungen zu den Webinaren per Newsletter verteilt.

Quelle: CGM Dentalsysteme Telematikinfrastruktur Praxisführung

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
20. Feb. 2024

E-Rezept läuft vielfach problemlos, aber ist noch zeitaufwendig

KBV hat Ärzteschaft befragt – Probleme beim Einlösen in den Apotheken und mit Störungen in der TI
19. Feb. 2024

„Reform gesagt“ ist nicht „Reform gemacht“

Vom roten Teppich in die harte Realität und den Risiken der „neuen ePA“ – Dr. Uwe Axel Richter über die „Karlinale“
14. Feb. 2024

„eLABZ“: TI-Anbindung für Dentallabore kommt

EBZ dient als Vorlage für eigene Anwendung – voraussichtlich ab Sommer 2024 verfügbar
13. Feb. 2024

Der deutliche Mehrwert ist noch nicht zu erkennen

„ePA für alle“: Ärzte- und Zahnärzteschaft sieht dringenden Nachbesserungsbedarf und stimmen nicht für erstes Paket der Gematik
17. Jan. 2024

Tipps und Informationen zum E-Rezept

Unklarheiten bei der Umsetzung in der Praxis beseitigen – kostenfreies Schulungsangebot
8. Jan. 2024

Blitzumfrage: holpriger Start des E-Rezepts

Nur 26 Prozent ohne Probleme – Praxen berichten über technische Probleme und uninformierte Patienten
3. Jan. 2024

eAU hat sich etabliert

GKV-Spitzenverband zieht Bilanz nach einem Jahr Regelbetrieb – mehr Meldungen als erwartet
27. Dez. 2023

„Sie können die digitale Evolution selbst mitgestalten“

Max Milz spricht als Gast in Folge #9 von „Dental Minds“ über Cloud-Plattformen und wie sie den Alltag von Praxis und Labor verändern werden