0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1677 AufrufeAd

Konsens der Experten-Gruppe zum Thema „Personalisierte Lösungen zur Biofilmentfernung“ – neues Format „Experten Hearings zu Gast bei Quintessence Publishing“

Internationale Experten diskutierten, moderiert von Prof. Dr. Michael Noack, beim „Experten-Hearing“ im Quintessenz Verlag.

(c) Quintessenz

„Personalisierte Lösungen zur Biofilmentfernung: Welche elektrischen Zahnbürsten passen zu verschiedenen Patientenmerkmalen.“ Das war das Thema der ersten Experten-Gruppe, die beim neuen Format „Experten Hearings zu Gast bei Quintessence Publishing“ diskutierte.

Das Ziel dieses Experten-Hearings mit dem Unternehmen Philips definierte die Gruppe so: Es sollte auf Basis evidenzbasierter Daten ein Expertenkonsens entstehen, der Orientierung bietet und von den Praxisteams in ihrer täglichen Patientenberatung und -aufklärung direkt genutzt werden kann. Insgesamt formulierten die Experten elf Botschaften/Statements.

Stellenwert der elektrischen Zahnbürsten

Die beiden ersten Statements bestärkten den Stellenwert elektrischer Zahnbürsten für die individuelle Mundhygiene. Das Expertenstatement 1 lautet: „Elektrische Zahnbürsten sind gegenüber Handzahnbürsten überlegen, wenn es darum geht, die Mundgesundheit zu verbessern, und sind sicher für harte und weiche Gewebe“.

Im Statement 2 heißt es: „Benutzer von elektrischen Zahnbürsten können eine bessere Mundgesundheit erwarten. Dies umfasst unter anderem weniger Entzündungen, weniger Karies und einen verlängerten Verbleib der eigenen Zähne im Mund.“

Unter der Leitung des langjährigen Direktors der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Uniklinik der Universität zu Köln, Univ.-Prof. em. Dr. Michael J. Noack diskutierten in der Runde die studierte Dentalhygienikerin (B. Sc.) und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Praxishochschule Köln, Julia Haas, Prof. Dr. Dagmar Else Slot von der Universität Amsterdam, die Dentalhygienikerin und Referentin an der Queen Mary Universität Sarah Murray aus London, sowie der Dentalhygieniker Giacomo Oldoini aus La Specia und Prof. Dr. Simone Marconcini von der Universität Pisa, und Prof. Dr. Christian Damgaard von der Universität Kopenhagen.

Gemeinsame Entscheidungsfindung von Fachpersonal und Patienten

Insbesondere bei der wichtigen Zuordnung von Mundhygienehilfsmitteln hinsichtlich verschiedener Patientenmerkmale wollte die Gruppe Empfehlungen entstehen lassen. Diese Empfehlung des am besten für die jeweilige Patientengruppe geeigneten Mundhygienehilfsmittels hat das Ziel, dass eine optimale Biofilmentfernung und schließlich eine personalisierte Mundpflege gewährleistet wird.

Darauf zielt auch das dritte Statement ab: „Zahnmedizinische Fachkräfte sollten über alle Lebensphasen hinweg die Verwendung einer elektrischen Zahnbürste als präventive Maßnahme empfehlen, insbesondere für Personen, die Probleme mit der Biofilmentfernung mit der Handzahnbürste haben. Dabei ist eine gemeinsame, evidenzbasierte Entscheidungsfindung zu berücksichtigen.“

Mehr Berichterstattung zur Diskussion, zu den Ergebnissen und den elf Statements des Experten Hearings „Personalisierte Lösungen zur Biofilmentfernung: Welche elektrischen Zahnbürsten passen zu individuellen Patientenmerkmalen“ folgt in den Medien des Quintessenz Verlags: „Quintessence News“, „Team Journal“, „Quintessenz Zahnmedizin“ und „Quintessenz – das Magazin“. In zwei Webinaren – Anfang Mai und Anfang Juni 2024 – werden Teilnehmer des Experten Hearings über die Inhalte berichten und Fragen beantworten.

 

Quelle: Philips Prävention und Prophylaxe Team

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
2. Apr. 2024

Empfehlungen für die individuelle Zuordnung der Mundhygienemittel

Konsens der Experten-Gruppe zum Thema „Personalisierte Lösungen zur Biofilmentfernung“ – neues Format „Experten Hearings zu Gast bei Quintessence Publishing“
26. Feb. 2024

Neues Format: Experten-Hearing bei Quintessence Publishing

Wissenschaftlicher Konsens liefert Praxisteams Orientierung bei der Patientenberatung – erstes Thema: Zahnbürsten
18. Apr. 2024

Instrumentierung in der Zahnarztpraxis

Regelmäßig aufgeschliffene Instrumente erleichtern die Behandlung – richtige Pflege erhöht die Lebensdauer
17. Apr. 2024

Deutsche Dentalhygiene-Awards für DH

DGDH, DG Paro und Philips zeichnen eindrucksvolle Erfolge und Arbeiten von Dentalhygienikerinnen und Dentalhygienikern aus
16. Apr. 2024

Mission: Mundpflege verbessern und zu einer gesünderen Gesellschaft beitragen

Paro-Karussell von Curaden drehte sich von wissenschaftlicher Evidenz bis zu praktischen Tipps
16. Apr. 2024

Dauerhafter Schutz vor Empfindlichkeit

Stop Sensitive Zahngel gibt über bis zu zwölf Stunden Fluorid, Kalzium und Phosphationen ab
15. Apr. 2024

Eine Perle fürs Zähneputzen

VfZ-Spende: Zahnputzfuchs e.V. unterstützt chronisch kranke Kinder im Krankenhaus
12. Apr. 2024

Mundtrockenheit entsteht nicht nur im Alter

Dr. Christoph Schoppmeier (Uni Köln) erklärt die Hintergründe und gibt Tipps zur Linderung der Beschwerden