0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
115 Aufrufe

Interview mit Alexander Kathe, dem Dental-Experten von One Drop Only zum Thema vegane Zahnpflege

(c) KateBud/shutterstock.com

Verantwortungsbewusstsein, Umweltschutz und Gesundheit –  immer mehr Menschen entscheiden sich aktiv für eine vegane Lebensweise. One Drop Only bietet mit der eigenen Naturals Linie eine vegane Zahncreme und Mundspülung als Lösung einer optimalen Mundraumhygiene, welche von Wirksamkeit, Geschmack und dem Verzicht auf tierische Bestandteile und Erzeugnisse geprägt ist. Die vegane Mundspülung ist im Öko-Test mit „gut“ bewertet und ausgezeichnet worden.

Die neue vegane Naturals Linie von One Drop Only umfasst eine Zahnpasta und eine Mundspülung. Bild: One Drop Only
Die neue vegane Naturals Linie von One Drop Only umfasst eine Zahnpasta und eine Mundspülung. Bild: One Drop Only

Alexander Kathe arbeitet seit mehr als drei Jahren als Zahnpflege-Experte bei One Drop Only und verantwortet das Qualitätsmanagement aller Produkte. In einem Interview beantwortet er die wichtigsten Fragen rund um das Thema vegane Zahnreinigung und -pflege:

 

Was macht eine vegane Zahnpflege aus?

Alexander Kathe: Vegan sein, ist nicht nur eine Ernährungsgewohnheit, sondern eine Lebenseinstellung. Als Veganer verzichtet man also nicht nur in der Ernährung, sondern auch in der Mode oder der Körperpflege auf Produkte mit Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs. Eine vegane Zahnpflege bietet eine passende Lösung für diesen Lebensstil.

 

Was genau ist bei herkömmlichen Zahncremes und Mundspülungen nicht vegan?

Kathe: Auch wenn die meisten Inhaltstoffe bei vielen Produkten pflanzlich, mineralisch oder synthetisch sind, können einige Inhaltsstoffe wie Milchsäure, Glycerin oder Aminfluorid und sogar Hydroxylapatit möglicherweise auch tierischen Ursprungs sein.

 

Sind vegane Zahnpflegeprodukte genauso wirksam wie herkömmliche Produkte? Wie gut reinigen vegane Zahnpasten?

Kathe: Sie sind genauso wirksam. Dank moderner Kieselsäureputzkörper mineralischen Ursprungs kann Zahnbelag effektiv entfernt werden. Viele pflanzliche Inhaltsstoffe zum Beispiel aus Aloe Vera besitzen zusätzlich besonders pflegende und auch antibakterielle Eigenschaften, die die Reinigung unterstützen.

 

Woran ist eine vegane Zahnpasta zu erkennen?

Kathe: Am einfachsten und sichersten lässt sich eine vegane Zahncreme an einem unabhängigen externen Siegel mit transparenten Kriterien erkennen – wie zum Beispiel dem V-Label der European Vegetarian Union. Ist ein solches Siegel nicht vorhanden, muss man den Herstellerangaben trauen oder sich mühsam durch Inhaltsstoffe durcharbeiten.

 

Was sind die Vorteile einer veganen Zahnpflege gegenüber herkömmlichen Produkten?

Kathe: Zum einen wurde sie ohne tierische Produkte hergestellt. Wenn dann noch ein Großteil der pflanzlichen Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammt, dann profitieren langfristig nicht nur die Tiere und die Umwelt von der Zahnpflege, sondern wir alle.

 

Warum sollte Fluorid in keiner veganen Zahnpasta fehlen?

Kathe: Auch wenn in jüngerer Zeit mit einigen neuen Inhaltstoffen experimentiert wurde, konnte bisher keiner eine ähnlich gute Wirksamkeit wie Fluorid in der Kariesprophylaxe vorweisen. Daher ist eine fluoridhaltige Zahncreme auch immer noch die Empfehlung der Zahnärztlichen Fachgesellschaften. Wer seine Zähne putzt, um Karies vorzubeugen, sollte nicht auf Fluorid verzichten. Auch nicht als Veganer.

Quelle: One Drop Only Prävention und Prophylaxe Patientenkommunikation Team

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
30.06.2022

„Putzmunter“ – das Zahnspiel mit dem Spaßfaktor

Verein für Zahnhygiene bringt Spieleklassiker nach 20 Jahren überarbeitet neu heraus
20.06.2022

Schonende, gründliche Reinigung bei Dentinhypersensibilität

Gum Sunstar präsentiert neues Produktsortiment für empfindliche Zähne: Zahnpaste, Mundspülung und Schallzahnbürste
17.06.2022

Spezialisten-Insights für Zahnärzte und Praxisteam

CME-zertifizierte Fortbildungsreihe der Stiftung Innovative Zahnmedizin (SIZ)
09.06.2022

Halitosis-Sprechstunde im Wandel

Oral B Webinar mit Prof. Filippi: Wie sich die Mundgeruch-Sprechstunde durch Corona verändert hat
08.06.2022

Zahnärzte unterstützen größte inklusive Sportveranstaltung in Deutschland

Special Olympics Nationale Spiele Berlin 2022 vom 19. bis 24. Juni 2022 – zielgruppengerechte Angebote zur Gesundheitsförderung und Prävention
02.06.2022

Prophylaxe aus Patientenperspektive

Die empathische Beratung als wirkungsvolles Werkzeug zur Verbesserung der häuslichen Prophylaxe
01.06.2022

Vorsorge beim Zahnarzt ab dem ersten Zahn

Internationaler Kindertag am 1. Juni: proDente informiert über kindliche Mundgesundheit
25.05.2022

Vom ökologischen Fußabdruck bis zur Tertiärprävention

Der 3. Deutsche Präventionskongress der DGPZM zeigte Präventionsbedarf in allen Bereichen der Praxis auf

Verwandte Bücher

  
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Schulterschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Sprunggelenksschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Knieschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Jan Stöhlmacher

Damit Vertrauen im Sprechzimmer gelingt

Ein persönlicher Wegweiser für Patienten und ihre Angehörigen
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Nackenschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Rückenschmerzen – Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut (Gesamtreihe)

Wie ich meine Beschwerden selbst in drei einfachen Schritten in den Griff bekomme