0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2094 Views

Ivoclar baut die Summer School als Fortbildungsangebot für Studierende der Zahnmedizin weltweit weiter aus

(c) Ivoclar

Die Unterstützung von Universitäten und Studierenden ist bei Ivoclar integraler Bestandteil der Firmenphilosophie. Im Sommer 2023 lud das Unternehmen die nächste Generation von Zahnmedizinern in acht verschiedenen Ivoclar-Academy-Zentren rund um den Globus zu einem Summer-School-Programm, das die Inhalte des Studiums ideal ergänzt. Für 2024 wird das Programm fortgeführt und erweitert.

Das Programm der „Ivoclar Summer School“ ist speziell auf Studierende ausgelegt, die den präklinischen Phantomkurs an der Universität bereits absolviert haben und als Teil ihrer klinischen Ausbildung mit den ersten Patientenbehandlungen beginnen. In diesem Jahr umfasste es neben Produktschulungen auch Vorträge von renommierten Experten sowie professionelle Tipps für den Umgang mit Patienten und den Einstieg in die eigene Karriere. An fünf Tagen erwartete die Teilnehmenden ein vielfältiges Programm mit Workshops, offenen Dialogen und Webinaren. Ebenso bot das Programm die Gelegenheit, sich mit anderen zu vernetzen und aus den Erfahrungen von Fachleuten lernen.

Die Summer School bietet ideale Bedingungen für ein erfolgreiches Networking mit Kollegen und Branchenexperten, so das Unternehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Studierende aus der ganzen Welt persönlich kennenlernen, neue Perspektiven erfahren und Teil der Dental Community werden. Die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, sei für Ivoclar dabei ebenso wichtig wie die Bereitstellung eines spannenden neuen Lernumfelds.

Summer School wird noch internationaler

Nach einem erfolgreichen Start im Sommer 2022 wurde das Summer-School-Programm 2023 noch erweitert. Das ursprünglich auf Europa beschränkte Angebot wurde weltweit offeriert – auch an den Standorten des Unternehmens in Nordamerika und Asien. Die Studierenden konnten Zeit und Ort frei wählen und trafen dort auf Gleichgesinnte aus aller Welt. Dieses Jahr nahmen mehr als 117 Studierende aus 28 Länder teil – und sorgten so für eine erfolgreiche Summer School an allen Standorten.

„Wir freuen uns sehr, dass das Programm bei den Studierenden auf der ganzen Welt so gut ankam. Ivoclar pflegt Kontakte zu allen Zahnmedizinern, unabhängig davon, an welchem Punkt ihrer Karriere sie sich gerade befinden. Wir sind bemüht, ein vielseitiges Academy-Programm für alle Bedürfnisse anzubieten“, sagt Dr. George Tysowsky, Head of Global Training and Education der Ivoclar Gruppe.

Spannende Inhalte, neue Orte

Man freue sich, das Summer-School-Programm auch 2024 mit spannenden Inhalten und an neuen, attraktiven Orten anzubieten. Experten und Studierende rund um den Globus zusammenzubringen, ihnen die Möglichkeit zu geben, miteinander und voneinander zu lernen und so die nächste Generation von Zahnmedizinern optimal beim Einstieg in die Karriere zu unterstützen – das ist das Ziel der Ivoclar Summer School 2024. Impressionen aus diesem Jahr, die neuesten Informationen zur Summer School und zur Anmeldung für 2024 gibt es auf der Themenseite des Unternehmens.

 

Reference: med.dent.magazin Praxis Fortbildung aktuell

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
26. Feb 2024

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Februar 2024
21. Feb 2024

„Ein Leben ohne Handwerk ist nicht denkbar“

Die erste Frau an der Spitze der Handwerkskammer – „ladies dental talk“ am 20. März 2024 bereits zum 20. Mal in Frankfurt
21. Feb 2024

„Ä1“ reicht nicht: Beweiswert der Behandlungsdokumentation

Dr. Wieland Schinnenburg mit Hinweisen zur sorgfältigen und überzeugenden Dokumentation
19. Feb 2024

„Die schonende und vorausschauende Zahnentfernung ist eines meiner Herzensthemen“

Chirurgie und mehr für die allgemeinzahnärztliche Praxis – Dr. Dr. Anette Strunz zum Programm des Berliner Zahnärztetags „Cutting-Edge! Chirurgie in der Zahnmedizin“
19. Feb 2024

„Wir können uns keine Zahnärztinnen und Zahnärzte ‚backen‘!“

Massive Versorgungslücke bis 2030: mehr als 500.000 Menschen in Sachsen-Anhalt ohne Zahnarzt
15. Feb 2024

„Es sind diese Momente der Verbundenheit, die uns tragen“

Blick hinter die Theaterkulissen – „ladies dental talk“ am 13. März 2024 zum 6. Mal in Darmstadt
12. Feb 2024

Thüringen unterstützt weiter bei der Niederlassung

Förderung für Zahnärztinnen und Zahnärzte und Kieferorthopädinnen/Kieferorthopäden auch für 2024
9. Feb 2024

Preiswürdige Begeisterung für Forschung und Praxis gesucht

Bewerbungsstart für Forschungs- und Videopreis der AG Keramik 2024 – Verleihung am 30. November 2024 in Dresden