0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1479 Views

Digital Compass Academy bietet Coaching-Programm für Zahnärztinnen und Zahnärzte

Die beiden Gründer Nancy Kirsch und Marc Schwindt haben ein Coaching-Programm entwickelt, das speziell auf die Bedürfnisse von Zahnarztpraxen zugeschnitten ist.

(c) Digital Compass Academy

Ob eine hohe Fluktuation unter den Beschäftigten, eine Patientenkommunikation mit Hindernissen oder ständiger Zeitmangel: Mit ihrem speziellen Coaching-Programm hilft die Digital Compass Academy Praxisinhabern dabei, Stolpersteine innerhalb der Praxis zu erkennen und diese gezielt aus dem Weg zu räumen. Im Gespräch schildern die Gründer Nancy Kirsch und Marc Schwindt, was Praxisinhaber in ihrem Coaching konkret erwartet und wie sie mit ihrem 6-Etappen-Programm den Pfad hin zur erfolgreichen Praxis bereiten.

 

Als Digital Compass Academy haben Sie ein Coaching-Programm entwickelt, dass sich konkret an Inhaber von Zahnarztpraxen richtet – warum?

Nancy Kirsch: Die Eröffnung einer eigenen Praxis ist für viele Zahnmediziner die Erfüllung eines großen Traums: Endlich der eigene Chef sein, Verantwortung übernehmen und sich und sein Team zum Erfolg führen! Doch der Weg der Selbständigkeit birgt auch viele Stolpersteine, gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels innerhalb der Branche: Wie gelingt es, dass Mitarbeitende bleiben? Wie schaffe ich eine Arbeitsatmosphäre, in der sich alle wohlfühlen? Wie gestalte ich Arbeitsabläufe, die zu mehr Effizienz und weniger Stress führen? Wie kann ich mich und meine Praxis positionieren, um auch für neue Mitarbeitende interessant zu sein?
Diese und viele weitere Fragestellungen rund um den Fachkräftemangel adressieren wir mit unserem Coaching-Programm. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in verschiedensten Positionen in der Dentalwelt kennen wir die Branche nur zu gut. Wir erkennen Schwachstellen innerhalb der Praxis und stärken diese von innen heraus.

 

Was erwartet die Praxisinhaber konkret beim Coaching?

Marc Schwindt: Das Programm gliedert sich im Wesentlichen in insgesamt sechs Etappen und geht dabei auf alle wesentlichen Punkte ein, die für den Erfolg einer Praxis essenziell sind. In der ersten Phase geht es zunächst darum, sich über die eigenen Ziele klar zu werden und diese zu bestimmen. Wir erarbeiten gemeinsam mit dem Praxisinhaber eine Vision für die Praxis und eine entsprechende Positionierung. Sind diese einmal formuliert, kann dem Team und den Patienten klar vermittelt werden, wo es langgehen soll und wird.
Anschließend gehen wir gemeinsam mit dem Praxisinhaber auf seine Rolle als Chef und Zahnarzt-Unternehmer ein. Denn für alle Selbständigen gilt: Nur wer weiß, wie er sein Team zu führen hat, dem wird auch gefolgt.
Im dritten Schritt geht es darum, klar definierte Prozesse und Strukturen zu entwickeln, die genaue Zuständigkeiten klären und feste Abläufe definieren. So werden Fehler vermieden und das Team in seiner Arbeit entlastet. Wir haben beispielsweise hierfür einen „Schritt-für-Schritt-Bauplan“ entwickelt, der die Herausbildung von funktionierenden Abteilungsstrukturen für unsere Kunden kinderleicht werden lässt. In der vierten Etappe geht es um das Team. Hier wird gemeinsam am richtigen Mindset gearbeitet, mit dem die Teammitglieder proaktives Handeln und Teamgeist entwickeln sollen. Das fördert eine positive Atmosphäre im Team und die Mitarbeitenden agieren motivierter.
Anschließend beschäftigen wir uns mit der Patientenkommunikation. Wie schaffe ich eine vertrauensvolle Atmosphäre? Und wie gelingt es mir und meinem Team, mehr Wunschleistungen zu verkaufen? Diese und weitere Fragen und Problemfelder werden im Rahmen des Coachings besprochen und Lösungsansätze aufgezeigt. Im letzten Schritt arbeitet das Team gemeinsam mit uns an Konzepten und speziellen Leistungen, die ihre Praxis einmalig und zukunftssicher machen.

 

Wie werden Ihre Kunden über das Coaching hinaus unterstützt?

Kirsch: Neben intensiven Coaching-Einheiten kommen bei unserem Programm weitere wichtige Bausteine zum Einsatz. So haben die Teilnehmenden des Programms Zugang zum Mitgliederbereich unserer Digital Compass Academy, in dem Impulsvideos genauso wie Vorlagen und professionelle Anleitungen, beispielsweise zur Gestaltung erfolgreicher Praxisstrukturen zur Verfügung stehen.
Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden einen Premium Support. Das bedeutet, dass wir ihnen jederzeit für Fragen aller Art zur Verfügung stehen. Wir versprechen unseren Kunden, dass es Ihnen mit unserem Programm gelingt, ihre Mitarbeitenden zu halten, attraktiver für Bewerber zu werden und eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohlfühlen. Und das merken auch die Patienten.

Mehr Informationen unter www.digital-compass-academy.de/kontakt.

Reference: Praxisführung Team

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
01.02.2023

Praxisgründung: Zahnärztinnen sind erstmals in der Mehrheit

Einzelpraxis bleibt beliebteste Gründungsform, Neugründungen am teuersten – Existenzgründeranalyse der ApoBank für 2021
17.01.2023

Planmeca präsentiert vollständig digitale Workflows auf der IDS 2023

Seite an Seite mit KaVo Dental in neuer IDS-Halle – viele Aktionen, Produkte und Gespräche
04.01.2023

„Digitalisierung geht nicht nebenbei“

Umfrage des Münchner „PKV Instituts“ zeigt Herausforderungen für Arzt- und Zahnarztpraxen – prinzipiell positive Einstellung, Praxen aber oft überlastet und überfordert
03.01.2023

Medizinklima 4. Quartal 2022: Freier Fall ist gebremst

Wirtschaftliche Erwartungen der Heilberufler und Apotheker für die nächsten sechs Monate aber weiterhin nicht hoch
27.12.2022

AU abrufen: ab Januar 2023 für alle Arbeitgeber Pflicht

Verfahren gilt auch für Praxisinhaber – Personalbuchhaltung braucht zugelassene Software
19.12.2022

Praxis-Modernisierung bringt bessere Ergonomie und mehr

Interview: Neue Praxisausstattung nach 30 Jahren – Zahnarzt Helge Pielenz digitalisiert seine Einbehandlerpraxis
07.12.2022

Google-Services auf der Praxiswebseite – ein Risiko für den Praxisinhaber

Dr. Robert Kazemi mit einer Einschätzung der Situation, Handlungsempfehlungen und Musterschreiben für die Praxis
06.12.2022

Funktional und sicher – der Röntgenraum in der Zahnarztpraxis

So sorgen Zahnärztinnen und Zahnärzte für sicheren Strahlenschutz – Tipps von Planungsprofis

Related books

  
Aynur Durali

Meine Zahnarztpraxis läuft

Tipps und Tricks zur Gewinnsteigerung
Christian Henrici / Bernd Halbe (Editor)

Mein Beruf – meine Zukunft

Kriterien einer Entscheidungsfindung – angestellt oder selbstständig?
Peter Fischer

10 Rücken-Fit-Basics für das zahnärztliche Team

10 einfache Schritte für Ihre dauerhafte Rückengesundheit
Andreas Filippi / Tuomas Waltimo (Editor)

Speichel

Ein Nachschlagewerk für Zahnärzte, Hausärzte, Kinderärzte, Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, Dentalhygienikerinnen, Zahnmedizinische Prophylaxe- und Fachhelferinnen, Logopäden sowie Studierende der Medizin und Zahnmedizin