0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2079 Views

Studie der Hebräischen Universität Hadassah zeigt weniger Plaque und Gingivitis schon bei Dreijährigen

(c) SofikoS/shutterstock.com

Nach aktuellen Forschungsergebnissen der Fakultät für Zahnmedizin der Hebräischen Universität Hadassah könnte es sich lohnen, beim Zähneputzen von Kindern auf elektrische Zahnbürsten umzusteigen. Laut einer neuen randomisierten, kontrollierten Studie, die im International Journal of Paediatric Dentistry veröffentlicht wurde, waren oszillierend-rotierende (OR) elektrische Zahnbürsten bei der Reduzierung von Plaque und Gingivitis bei Kleinkindern (im Alter von 3 bis 10 Jahren) deutlich wirksamer als Handzahnbürsten. Gingivitis ist eine häufige Form der Zahnfleischerkrankung, die zu Zahnverlust und anderen ernsthaften Erkrankungen führen kann.

Karies und Gingivitis bei Kleinkindern

Zahnkaries und Gingivitis sind weit verbreitete Probleme bei Kleinkindern, von denen bis zu 74 Prozent der Kinder im Alter von neun Monaten bis sechs Jahren betroffen sind. Die Wahrscheinlichkeit, eine erste Karies zu bekommen, steigt mit dem Alter, wobei mehr als 50 Prozent der fünfjährigen Kinder Karies aufweisen. Studien zeigen auch, dass die Prävalenz von Zahnfleischentzündungen bei Kindern bis zu 91 Prozent beträgt.

Effizienz elektrischer Zahnbürsten nur bei Erwachsenen dokumentiert

„Die meisten Studien haben sich jedoch nur darauf konzentriert, ob elektrische oder Handzahnbürsten besser geeignet sind, den Zahnbelag zu reduzieren, der bei Erwachsenen Karies und Zahnfleischentzündungen verursacht“, sagt Prof. Avi Zini, DMD, Dekan der Fakultät für Zahnmedizin der Hebräischen Universität Hadassah. „Solange die Kinder ihre elektrischen Zahnbürsten gemäß den Anweisungen des Herstellers benutzen, sind die Ergebnisse sehr vorteilhaft für ihre Mundgesundheit.“

Verbesserungen in beiden Gruppen

In der Studie beobachteten die Forscher vier Wochen lang zwei Gruppen: drei- bis sechsjährige Kinder, deren Eltern ihre Milchzähne putzten, und sieben- bis zehnjährige Kinder, die ihre eigenen Milch- und bleibenden Zähne putzten. Jede Gruppe benutzte entweder eine elektrische Zahnbürste Oral-B Kids O-R oder eine Handzahnbürste Paro Junior. Während das Putzen mit beiden Zahnbürsten Plaque und Zahnfleischentzündungen reduzierte, erzielten die Kinder mit den elektrischen Zahnbürsten deutlich bessere Ergebnisse.

Originalveröffentlichung
Davidovich E, Ccahuana-Vasquez RA, Grender J, Timm H, Gonen H, Zini A. A 4-week randomized controlled trial evaluating plaque and gingivitis effects of an electric toothbrush in a paediatric population. Int J Paediatr Dent. 2023;00:1-10. Diese Forschung wurde von Procter & Gamble finanziert.

Testergebnisse nach vier Wochen

Bei mehr als der Hälfte der Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren (55,7 Prozent) wurde eine stärkere Reduzierung der Plaque im gesamten Mund und bei 34,3 Prozent eine stärkere Reduzierung der Plaque im hinteren Teil des Mundes festgestellt. Die Gingivitis im gesamten Mundraum wurde bei Kindern im Alter von 7 bis 10 Jahren um 14 Prozent und die Gingivitis im hinteren Mundraum um 18,8 Prozent reduziert.

Reference: Zahnmedizin Prävention und Prophylaxe Team Patientenkommunikation

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
27. Feb 2024

Chirurgie für die allgemeinzahnärztliche Praxis – Blog zum Berliner Zahnärztetag 2024

Verfolgen Sie im Live-Blog bei Quintessence News die Highlights des Kongresses am 15. und 16. März 2024
26. Feb 2024

„Ein Material allein wird Amalgam nicht ersetzen können“

Amalgam-Verbot auf der Zielgeraden – Antrag auf Ausnahmeregelung offen, Gespräche und Suche nach Lösungen laufen
26. Feb 2024

„Behandlung von Parodontitis im Stadium IV“ − Leitlinie

Die Parodontologie 1/2024 richtet den Fokus auf die Empfehlungen der aktuellen Leitlinie zur Behandlung von Patienten mit PAR-Stadium IV
26. Feb 2024

Behandlung in Narkose: Akute Versorgungslücke in Berlin geschlossen

Lösung für vulnerable Patienten mit Hilfe von Charité-Experten und an einem Runden Tisch der Kammer gefunden
23. Feb 2024

Fluoridlack für alle Kinder unter sechs Jahren hilft, ECC zu vermeiden

Die Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnmedizin (DGKiZ) begrüßt erweiterte Fluoridierungsleistung
23. Feb 2024

Motivation ist nicht alles, aber ohne Motivation ist auf Dauer alles nichts

Verfahren und Motivierungstechniken für Patientengespräche und die psychologischen Hintergründe
22. Feb 2024

Endo Spring Break 2024 auf Mallorca

VDZE veranstaltet zum zweiten Mal seine Frühlingstagung im Steigenberger Hotel Camp de Mar
22. Feb 2024

Gezielt gegen die Bakterien des Biofilms

Skandinavische Innovation für die häusliche Anwendung kombiniert Mundspüllösung mit speziellem Licht und Wärme