0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2049 Views

Ivoclar Vivadent und 3Shape gehen Partnerschaft bei neuer Plattform 3Shape Unite ein

(c) Screenshot Quintessence News

Ivoclar Vivadent, weltweit einer der führenden Anbieter von integrierten Lösungen für hochwertige Dentalanwendungen mit einem umfassenden Produkt- und Systemportfolio für Zahnärztinnen und Zahnärzte und Zahntechnikerinnen und Zahntechniker, ist offizieller Gründungspartner bei 3Shape Unite.

Die neue, offene Plattform, die Lösungen führender Dentalunternehmen für Zahnarztpraxen und Labore zusammenführt, wurde von 3Shape im Oktober erstmals vorgestellt. Die Plattform soll so eine optimierte Patientenversorgung, eine noch bessere Behandlungsqualität und eine höhere anwendungsübergreifende Workflow-Effizienz bieten. „Mit der Partnerschaft heben 3Shape und Ivoclar Vivadent ihre Zusammenarbeit auf ein neues Level und unterstreichen, dass sie gemeinsam wegweisende Lösungen für die Mundgesundheit der Patienten entwickeln und die Digitalisierung in der Zahnmedizin weiter vorantreiben wollen“, heißt es in der Pressemeldung.
 

Diego Gabathuler, CEO der Ivoclar Vivadent AG
Diego Gabathuler, CEO der Ivoclar Vivadent AG
Foto: Ivoclar Vivadent
Mit Hilfe von modernen, digitalen Technologien werde die Mund- und Zahngesundheit schneller, besser und einfacher zu kontrollieren. Diego Gabathuler, CEO von Ivoclar Vivadent, erläutert dazu: „Digitale Workflows und integrierte Systeme mit künstlicher Intelligenz werden in den kommenden Jahren für Zahnärzte und Zahntechniker ganz neue Möglichkeiten eröffnen und sowohl die Ästhetik, die Qualität als auch die Effizienz noch weiter verbessern – von der Überwachung der Mundgesundheit zu Hause, über die Diagnose in der Praxis bis hin zu minimalinvasiven, hochästhetischen Behandlungen.“ Digitale Workflows, insbesondere über verschiedene Anwendungen unterschiedlicher Anbieter hinweg, reduzierten die Anzahl notwendiger Behandlungsschritte, ermöglichen eine vereinfachte systemübergreifende Abstimmung und steigern so die Effizienz in der Praxis.

3Shape Unite für digitale Arbeitsabläufe in der Zahnmedizin

Die Unite-Plattform von 3Shape bietet laut Unternehmen die Freiheit, digitale Abläufe – unterstützt von einer stetig wachsenden App-Bibliothek im Unite Store – individuell zu gestalten, leicht zu verwalten und zu erweitern. Außerdem stelle die Plattform für Zahnmediziner und Labore eine einfache und offene Verbindung zu den richtigen Partnern her und vereinfacht so den klinischen und technischen Prozess der digitalen Zahnheilkunde.

„Unite“ ist nicht nur ein Name: Mit Ivoclar Vivadent sei einer der Branchenführer Gründungspartner bei 3Shape Unite. Die Partnerschaft ermöglicht es den Nutzern von 3Shape Unite, mit optimierten Integrationen auf ausgewählte Chairside- und Labside-Lösungen von Ivoclar Vivadent zuzugreifen.

Ausgewählte Chairside- und Labside-Lösungen

Neben der Integration des PrograScan One und PrograDesign Chairside-Workflows werden in Kürze auch die beliebten Services IvoSmile und IvoSmile Orthodontics in der 3Shape Unite Plattform verfügbar sein, so die Ankündigung. IvoSmile ist eine auf Augmented Reality basierende Software zur Unterstützung bei der Patientenberatung. „Durch die Integration von „IvoSmile“ in den Beratungs- und Behandlungsprozess kann den Patienten mit ‚augmented reality‘ gezeigt werden, welche Möglichkeiten sich bieten und wie ihr Lächeln nach der ästhetischen Behandlung aussehen kann“, hebt Diego Gabathuler hervor. „Die enge Partnerschaft bewährt sich seit Jahren. Mit der Integration der Ivoclar Vivadent Workflows in 3Shape Unite gehen wir nun den nächsten Schritt und werden mit unserer zukunftsweisenden Zusammenarbeit die gesamte Dentalbranche noch enger vernetzen. Ebenso werden wir damit Zahnärzten und Zahntechnikern eine einfache Nutzung aller Vorteile der innovativen Lösungen von Ivoclar Vivadent und 3Shape ermöglichen“, so Gabathuler weiter.

Neue Plattform ab Dezember weltweit verfügbar

Das dänische Unternehmen 3Shape hatte seine neue Plattform am 20. Oktober 2021 gelauncht, ab Dezember soll der Zugang überall verfügbar sein. Die neue, offene Plattform soll weltweit führende Dentalunternehmen, -lösungen und -labore zusammenbringen und es Zahnärzten ermöglichen, alle ihre digitalen Fälle über eine Plattform einfach zu verwalten – vom 3Shape TRIOS-Scan bis zum Behandlungsabschluss.

Der Zugang zur Unite-Plattform ist kostenlos in jedem TRIOS-Scanner enthalten. Auf der Plattform gibt es im Unite Store eine ständig wachsende App-Bibliothek. Die Plattform und die Apps sind laut 3Shape vollständig in den TRIOS-Intraoralscanner integriert und bieten eine intuitive Benutzeroberfläche, darunter ein vereinfachtes Laborauftragsformular mit integriertem Chat und einen Workflow zwischen der Zahnarztpraxis und mehr als 1.000 Laboren. Integriert sind auch der Zugang zu mehr als 50 Anbieter von Clear Alignern und Patientenverwaltungssystemen sowie ein einfacher Zugang zu Patientenbildern.

„3Shape Unite ist ein großartiger Start für 3Shape! Es erweckt unsere historische Vision zum Leben, Zahnärzten Freiheit und offene Optionen zu bieten. Es ist die digitale Zahnmedizin, die unter einer Plattform vereint ist. 3Shape Unite schafft Arbeitsabläufe, die einfach fließen - vom Labor über Behandlungslösungen bis hin zur Verwaltung der Patientenversorgung“, so Jakob Just-Bomholt, CEO von 3Shape. „Für Zahnärzte stellt 3Shape Unite eine einfache und offene Verbindung zu den richtigen Partnern her und macht die digitale Zahnheilkunde von Anfang bis Ende einfach."

Verbunden in der Idee der Einigkeit und Offenheit „haben sich die Branchenführer Henry Schein, Ivoclar Vivadent und die Straumann-Gruppe mit 3Shape als Unite-Gründungspartner zusammengetan, um die Plattform zu lancieren. Die Partnerschaft ermöglicht den Nutzern von 3Shape Unite den direkten Zugang mit optimierten Integrationen zu: Henry Scheins Praxismanagementsysteme, Aligner, Implantate und restaurative Lösungen; Ivoclar Vivadents Dentalanwendungen für Zahnärzte und Zahntechniker sowie die Aligner-, Implantat- und Prothetiklösungen und -dienstleistungen der Straumann-Gruppe“, heißt es in der Meldung zum Launch der neuen Plattform.
 
Für Dentallabore bietet 3Shape Unite eine Plattform und ein Verzeichnis, um für Zahnarztpraxen sichtbarer zu werden, ihre Dienstleistungen mit einem selbst erstellten Profil zu vermarkten und die Vorteile eines optimierten Auftrags-Workflows mit Praxen zu nutzen, heißt es. Zahnärzte können über ein Software-Update von ihrem Laptop und TRIOS MOVE auf die neue Plattform zugreifen.

Mit Material von Ivoclar Vivadent und 3Shape.

Digitale Zahnmedizin Digitale Zahntechnik Unternehmen Dentallabor Praxisführung Wirtschaft Nachrichten

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
12. Feb 2024

„Cutting Edge“ fürs Praxisteam

38. Berliner Zahnärztetag mit eigenem Team-Programm – Workshops/Seminare am Freitagnachmittag
9. Feb 2024

Preiswürdige Begeisterung für Forschung und Praxis gesucht

Bewerbungsstart für Forschungs- und Videopreis der AG Keramik 2024 – Verleihung am 30. November 2024 in Dresden
9. Feb 2024

Optimales Einwachsen des Implantats dank Bone Growth Concept

Bone Growth Concept von Bredent für verbesserte Osseointegration und Knochenneubildung
6. Feb 2024

Speicherfolienscanner erhält dritten Design-Preis

VistaScan Mini View 2.0 erhält den Good Design Awards – einfaches Handling und komfortable Bedienung
1. Feb 2024

Kommunikation ist alles – auch bei Aligner- und Digitalexperten

Der 3. TPAO Kongress in Hamburg zeigte Systeme, Konzepte und die Praxis der Alignerbehandlung
24. Jan 2024

KI in der Zahnmedizin und digitales Vorgehen in Parodontologie und Zahntechnik

Viele Themen kommen beim 19. Experten Symposium des BDIZ EDI in Köln auf den Tisch
27. Dec 2023

„Sie können die digitale Evolution selbst mitgestalten“

Max Milz spricht als Gast in Folge #9 von „Dental Minds“ über Cloud-Plattformen und wie sie den Alltag von Praxis und Labor verändern werden
22. Dec 2023

25 Jahre DVT in der Zahnheilkunde

Dezemberausgabe der Quintessenz Zahnmedizin hat den Schwerpunkt „Leitlinien Bildgebung“