0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
11011 Views

Praxisrelevante und innovative Themen beim Online-Tag der DGZMK-Arbeitskreise und -Arbeitsgemeinschaften am 26. und 27. November 2021

(c) DGZMK/Spillner

Mit einem umfangreichen und spannenden Programm präsentieren sich am Freitag, 26. November und am Samstag, 27. November, in jeweils 60- bis 90-minütigen Online-Sessions neun Arbeitskreise und Arbeitsgemeinschaften der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Die Teilnahme ist kostenlos.

Traditionell präsentieren sich die Arbeitskreise, Arbeitsgruppen und auch Fachgesellschaften im Parallelprogramm des Wissenschaftlichen Kongresses des Deutschen Zahnärztetags. Da dieser auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie am 5. und 6. November 2021 nur online stattfinden konnte, hat das beliebte Parallelprogramm einen eigenen Termin bekommen. So vielfältig die von den Fachgruppierungen bearbeiteten Themen sind, so abwechslungsreich ist das Programm dieser Online-Veranstaltung, durch das am Freitag Prof. Anne Wolowski, neu gewählte Generalsekretärin der DGZMK, und am Samstag Dr. Markus Bechtold, Stellvertretender Vorsitzender der Akademie Praxis und Wissenschaft, begleiten werden.

Das Programm am Freitag, 26. November 2021

Am Freitag, 26. November 2021, beginnt das Programm um 12 Uhr mit dem Arbeitskreis Artificial Intelligence in Dental Medicine und dem Vortrag von Prof. Dr. Falk Schwendicke „KI – was ist das und was soll das?“. Ergänzend berichten Prof. Dr. Dr. Albert Mehl und Prof. Dr. Dr. Bernd Stadlinger über „Bewährte Anwendungen der KI (AI) im restaurativen digitalen Workflow“. Einen tiefen Einblick in die Geschichte der Zähne gewähren ab 13.30 Uhr als Vertreter des Arbeitskreises Ethno- und Paläozahnmedizin der DGZMK (AKEPZ) Prof. Dr. Kurt W. Alt und Prof. Dr. Nicole Nicklisch mit ihrem Vortrag „Die Zähne – eine 400 Millionen Jahre alte Erfolgsgeschichte! Transdisziplinäre Lehre und Forschung zur Natur- und Kulturgeschichte des Menschen am Schnittpunkt zur (Zahn)Medizin“.

In der anschließenden Session des Arbeitskreises für forensische Odonto-Stomatologie (AKFOS) ab 15 Uhr gibt es wieder einen Beitrag zum wichtigen Thema Kindeswohlgefährdung. Prof. Dr. Rüdiger Lessig vermittelt wichtige Hinweise und aktuelle Empfehlungen zur Rechtslage und worauf in der Zahnarztpraxis geachtet werden sollte. Dr. Rebecca Wagner erörtert anschließend in ihrem spannenden Beitrag „Lessons learned in Head und Neck Pathology“ Erfahrungen aus Sicht einer Pathologin.

Das Programm am Freitag wird von 16.30 bis 18 Uhr mit mehreren Beiträgen der Deutschen Gesellschaft für orale Epidemiologie und Versorgungsforschung (DGOEV) beendet. So erläutert zum Beispiel Prof. Dr. Peter Eickholz in seinem Vortrag „Die neue PAR-Richtlinie! Musste das sein? Was sind die Vorteile? Wo liegen die Fußangeln?“ Details zur neuen PAR-Richtlinie. Prof. Dr. Renate Deinzer beschäftigt sich in ihrem Beitrag mit dem „Parodontitisrelevantes Wissen in der Bevölkerung – Wo Aufklärung nottut“. Weitere interessante Vorträge runden das Programm am Freitagnachmittag ab.

Programm am Samstag, 27. November 2021

Das Programm am Samstag eröffnen um 9 Uhr der Arbeitskreis Ethik und Alexander Rinnert mit seinem Beitrag zur „neuen Rolle von Daten und Ethik in der Zahnmedizin“. Prof. Dr. Dominik Groß berichtet, wie der neue Querschnittsbereich „Ethik und Geschichte der Zahnmedizin“ im Studium umgesetzt werden kann.
Der Arbeitskreis Geschichte stellt ab 10 Uhr im Vortrag von Dr. Matthis Krischel den Lebensweg von „Jens Cohen (1905-1976): Im Nationalsozialismus verfolgt, ‚Gesundheitspolitiker und verdienter Arzt des Volkes‘ in der DDR“ heraus. Ab 11.30 Uhr geht es um das spannende Thema „Genetik und Mundgesundheit“. Im gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft für Grundlagenforschung und dem Transdisziplinären Arbeitskreis Regenerative Medizin durchgeführten Vortragsblock referiert unter anderem Prof. Dr. Erika Calvano Küchler.

Die zahnärztliche Ergonomie bekommt zum Glück wieder mehr Aufmerksamkeit. Auch im Programm der Online-Veranstaltung sind die Ergonomen dabei. Der Arbeitsgemeinschaft für Ergonomie in der Zahnheilkunde beschließt die Vortragsreihe von 13.30 Uhr bis 15 Uhr mit den Themen Corona und Auswirkungen auf die Zahnärzte (Dr. Bettina Kanzlivius), die Anforderungen an Zahnärzte als Führungskräfte (Dr. Steffi Burkhardt) und die (ergonomische) Frage eines neuen Blickwinkels (Gudrun Mentel).

Eine Übersicht über alle Vorträge am Freitag und Samstag gibt es auf der Internetseite der DGZMK. Dort ist auch die Anmeldung möglich. Für die Teilnahme an den beiden Tagen ist jeweils eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Das komplette Programm am Freitag und Samstag wird mit jeweils sechs Fortbildungspunkten bewertet.

Titelbild: Prof. Dr. Falk Schwendicke – hier bei der Gründung des Arbeitskreises Artificial Intelligence in Dental Medicine auf dem Deutschen Zahnärztetag 2019 – eröffnet das Programm am Freitag, 26. November 2021.
Fortbildung aktuell Deutscher Zahnärztetag

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
1. Mar 2024

„Der Mund ist nicht nur eine ,große Klappe‘ mit Zähnen“

DH Ester Hoekstra stellt den Studiengang Master of Science Psychologische und Komplementäre Medizin vor
29. Feb 2024

Die Wurzelkanalbehandlung professioneller machen

Neuer Masterstudiengang Endodontologie an der Greifswalder Zahnmedizin gestartet
29. Feb 2024

Cerec: Misserfolge vermeiden, Kompetenzen erwerben, Visionen umsetzen

Der Cerec Masterkurs 2024 findet im Rahmen des Digital DGCZ Summit in Berlin statt
28. Feb 2024

Die ganze Vielfalt der Vollkeramik

Premiere: Dental Balance lädt zum 1. Internationalen Vollkeramik-Symposium 2024 nach Kassel
27. Feb 2024

Chirurgie für die allgemeinzahnärztliche Praxis – Blog zum Berliner Zahnärztetag 2024

Verfolgen Sie im Live-Blog bei Quintessence News die Highlights des Kongresses am 15. und 16. März 2024
22. Feb 2024

Endo Spring Break 2024 auf Mallorca

VDZE veranstaltet zum zweiten Mal seine Frühlingstagung im Steigenberger Hotel Camp de Mar
20. Feb 2024

„Leitlinien sind keine Überzeugungen“

Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI) legt international die erste S3-Leitlinie zu Keramikimplantaten vor
20. Feb 2024

Vielfältiges Angebot an Weiterbildungsformaten

Mectron: Fortbildungen von Piezosurgery über Prophylaxe bis hin zur Blutentnahme und PRF