0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1169 Views

Campus-Webinare von Permadental werden 2023 weiter geführt

(c) Permadental

Kompetent, kompakt und kostenfrei, so setzt Permadental im 1. Halbjahr 2023 seine Campus-Webinarreihe für Zahnärzt:innen, Kieferorthopäd:innen und interessierte Praxismitarbeiter:innen fort. Bereits zum vierten Mal offeriert der Marktführer für dentale Komplettlösungen jeweils Mittwochmittags von 13 bis 14 Uhr eine spannende Serie von immer aktuellen Online-Seminaren. Jedes der rund einstündigen Live-Webinare wird mit einem Fortbildungspunkt bewertet.

Anregungen und Ideen für den Praxisalltag

„Für moderne patientenorientierte Praxen bieten die Webinare neue Anregungen und Ideen für den zahnmedizinischen und wirtschaftlichen Erfolg“, betont Christian Musiol, Sales-Manager bei Permadental. „In nur einer Stunde profitieren Teilnehmer vom Know-how der Referent:innen und erhalten Informationen, die unmittelbar im Praxisalltag umgesetzt werden können. Ohne den Feierabend oder die Arbeitszeit zu unterbrechen, und ohne aufwendige Reisen können sich Zahnmediziner:innen und ihre Teams fortbilden und zu hochaktuellen Themen informieren. Und das immer zeitsparend und am Praxis-PC oder daheim“.

Lösungen für das ganze Praxisteam

Die neue Fortbildungsreihe informiert über aktuelle und praxisrelevante Themen: von der kassenkonformen UK-Protrusionsschiene (Respire), über digital hergestellte  Totalprothetik - kompatibel mit jedem klinischen Workflow (EVO fusion), von digital geplanter und vorbereiteter Composite-Injektionstechnik (F.I.T.), über den digital geplanten Designvorschlag (permaView) oder den Einsatz moderner Scanner von Medit (i700/i700w), bis hin zu Aligner-Therapien für Anfänger und Fortgeschrittene (TrioClear). Zusätzlich in das Programm aufgenommen wurden jetzt etwas kürzere Webinare, die Interessierten die Aligner-Basics vermitteln.

Ab sofort auswählen und anmelden

Die Campus-Webinarreihe ist alle Praxismitarbeiter, immer mittwochs von 13 bis 14 Uhr und immer kostenlos. Anmeldung per Mail an webinare@permadental.de oder online auf der Website von Permadental.

Reference: Fortbildung aktuell Praxis

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
20. Feb 2024

„Leitlinien sind keine Überzeugungen“

Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI) legt international die erste S3-Leitlinie zu Keramikimplantaten vor
20. Feb 2024

Vielfältiges Angebot an Weiterbildungsformaten

Mectron: Fortbildungen von Piezosurgery über Prophylaxe bis hin zur Blutentnahme und PRF
19. Feb 2024

„Die schonende und vorausschauende Zahnentfernung ist eines meiner Herzensthemen“

Chirurgie und mehr für die allgemeinzahnärztliche Praxis – Dr. Dr. Anette Strunz zum Programm des Berliner Zahnärztetags „Cutting-Edge! Chirurgie in der Zahnmedizin“
16. Feb 2024

„Fluorid ist zentraler Pfeiler der Kariesprävention“

Prof. Dr. Ulrich Schiffner beim 18. Hamburger Zahnärztetag – „Fluoride – Auswahl, Applikation und Alternativen?“
15. Feb 2024

„Es sind diese Momente der Verbundenheit, die uns tragen“

Blick hinter die Theaterkulissen – „ladies dental talk“ am 13. März 2024 zum 6. Mal in Darmstadt
15. Feb 2024

25 Jahre Camlog – der Jubiläumskongress

Konsequent teamorientierte Firmenphilosophie – Feier in der Motorworld Village Metzingen
9. Feb 2024

Megatrends – Unternehmenskultur weitergedacht

Elke Guhl: Gesellschaftliche Strömungen wirken auf die Unternehmenskultur – diese ist auch mit kleinen Mitteln zu steuern
8. Feb 2024

„Kommen Sie aus dem Tunnel raus“

Dr. Martin Andree zum Placebo-Effekt: Informationen regen ähnliche Gehirnareale an wie Wirkstoffe