0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1676 Views

Die aktuelle Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik hat den Schwerpunkt Verblendtechniken

Aufgrund der pastösen Konsistenz der keramischen Malfarben Prodigio Stain+Glaze der Firma Metoxit lässt sich die endgültige Farbe der Restauration bereits vor dem Brennen einschätzen.

(c) Cascione

Die Verblendung von Zirkonoxidkeramiken ist diffizil, droht doch bei herkömmlichen Verblendverfahren unleugbar die Gefahr des Chippings. Eine Lösung scheint die reduzierte labiale Verblendung oder auch das Mikrolayering zu sein, bei der die Labialfläche der Vollkontur durch Cutback reduziert wird und somit das Gerüstmaterial als ästhetischer Unterbau für eine deutlich reduzierte Verblendschicht dient. „In jedem Fall“, erklärt der Chefredakteur der Quintessenz Zahntechnik ZTM Siegbert Witkowski in seinem Editorial, „liegt der Reiz im Aufbringen einer möglichst dünnen Schicht Verblendkeramik.“

Die Quintessenz Zahntechnik, kurz QZ, ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für alle Zahntechniker und zahntechnisch interessierte Fachleute, die Wert auf einen unabhängigen und fachlich objektiven Informationsaustausch legen. Im Vordergrund der Beiträge und Berichterstattung steht die Praxisrelevanz für die tägliche Arbeit. In dieser Zeitschrift finden sich Zahntechniker, Dentalindustrie und die prothetisch orientierte Zahnarztpraxis mit ihren Anliegen nach einer hochwertigen Fortbildung gleichermaßen wieder. Zur Online-Version erhalten Abonnenten kostenlos Zugang. Mehr Infos zur Zeitschrift, zum Abo und zum Bestellen eines kostenlosen Probehefts finden Sie im Quintessenz-Shop.

Dieser Trend wird durch zahlreiche neue keramische Produkte wie spezielle Verblendmassen, Malfarben und pastöse Massen von industrieller Seite unterstützt. Die Beiträge dieser Zahntechnik Schwerpunktausgabe bieten einen aktuellen Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen dieses Verfahrens. Im Beitrag von Bogna Stawarczyk et al. wird die wissenschaftliche Datenlage zur minimalen Verblendung von Zirkonoxidrestaurationen präsentiert. Sven Rinke stellt die Überlebens- und Erfolgsraten der einzelnen Generationen von Zirkonoxidkeramiken vor und zieht Rückschlüsse auf ihre Indikationen. Die Verblendkonzepte von Firmen wie Dentaurum, GC, Creation Willi Geller, Jensen Dental, Kuraray Noritake, Metoxit, Merz Dental, Shofu, Vita bis Zirkonzahn zeigen unterschiedliche Ansätze und Voraussetzungen, geben vor allem aber einen breiten Überblick des am Markt befindlichen Angebots.

Und auch bei der Technik des dünnen Schichtens gilt, so Witkowski: „Wer es beherrscht, kann die Vorteile nutzen. Wer es nicht beherrscht, sollte eine der zahlreichen Fortbildungen besuchen.“ Die Beiträge der Septemberausgabe der Quintessenz Zahntechnik machen definitiv Lust, sich mit dieser neuen Technik zu beschäftigen.

 

Reference: Zahntechnik Ästhetik Materialien Aus dem Verlag

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
28.11.2022

Energiekosten: Einmalzahlung für Labore gefordert

VDZI-Mitgliedsinnungen verabschieden einstimmig Resolution an die Bundesregierung
24.11.2022

Das Handwerk Zahntechnik zu den Menschen bringen

Förderverein Zahntechnik e.V. engagierte sich zum Tag des Handwerks 2022 in Regensburg
24.11.2022

Schleifen, glätten, polieren

Neues Zirkon Tool-Set von Argen Dental für perfekte Zirkonoberflächenbearbeitung
22.11.2022

Faszination Implantatprothetik

7. Camlog Zahntechnik-Kongress im Oktober 2022 in München
18.11.2022

Stumpfgips mit 0 Prozent Expansion

Dentona AG setzt mit Zero rock Erfolgsserie für Säge- und Vollmodelle fort
16.11.2022

„Bei uns gibt’s keine Überstunden mehr“

German Bär zu Gast in Folge #21 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
15.11.2022

ZT Angelina Quell siegt im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

PLW 2022 war Frauensache: Zahntechnikerinnen auf den ersten drei Plätzen
10.11.2022

Die Quadratur des Kreises?!

Dental Direkt lud Kunden und Partner zu den cube days 2022 nach Bielefeld