• Quintessence Publishing Deutschland
Filter
265 Aufrufe

Nachhaltigkeit als tragende Säule der Gesundheitssysteme – Green Dentistry: Internationale Aufmerksamkeit für das Engagement des FVDZ StuPa

(c) The Creative Guy/Shutterstock.com

Für mehr Grün in der Zahnarztpraxis: Das Studierendenparlament (StuPa) des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) setzt sich seit Langem für Green Dentistry ein – mit wachsendem Erfolg. Diese Bilanz zogen die Studierenden zum Jahresende 2021.

„Das Thema Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen erfährt immer mehr Resonanz, auch international“, sagte Zino Volkmann, StuPa-Mitglied und Green Dentistry-Experte, im Rückblick auf den von der World Health Organization (WHO) unterstützten Universal Health Coverage Day (UHC Day) am 12. Dezember 2021. Der UHC Day macht alljährlich auf das Ziel einer weltweit bezahlbaren Gesundheitsversorgung für alle aufmerksam.

Zino Volkmann, FVDZ StuPa, erläuterte in seinem Referat die Arbeit der internationalen Nachwuchsorganisationen wie der International Association of Students (IADS).
Zino Volkmann, FVDZ StuPa, erläuterte in seinem Referat die Arbeit der internationalen Nachwuchsorganisationen wie der International Association of Students (IADS).
Screenshot: FVDZ
Vor dem Hintergrund seines Engagements in der StuPa-Projektgruppe „Green Dentistry“ war Volkmann am 13. Dezember von der Association Dentistry International (ADI) und dem Sri Ramachandra Institute of Higher Education als Referent zu einem Begleitevent eingeladen worden. „Es war mir eine Ehre, die Jugend der Zahnmedizin beim diesjährigen UHC Day vertreten zu dürfen“, sagte der rührige Zahnmedizinstudent, der bereits im November bei der UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow als Green Dentistry-Vertreter hervorgetreten war.

Das steigende Interesse zeige einmal mehr, dass Nachhaltigkeit weltweit eine immer größere Rolle im Gesundheitswesen spielt – auch beim Ziel, eine universelle Krankenversicherung umzusetzen. „Wir konnten erneut perfekt beleuchten, welche Rolle ‚Sustainability‘ auf nationaler Ebene sowohl unter gesundheitspräventiven als auch unter wirtschaftlichen Aspekten spielt“, erklärte Volkmann. In seinem Referat habe er daher unter anderem deutlich gemacht, wie wichtig eine enge Zusammenarbeit zwischen Politik, Industrie und Ärzte- und Patientenschaft für das Realisieren einer Green Dentistry ist. Dass sich dieses Ziel gleich in mehrfacher Hinsicht lohnt, davon ist Volkmann überzeugt: „Mit Green Dentistry können wir eine noch bessere Patientenversorgung erreichen, die nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch sinnvoll ist.“

Mehr Informationen zum Studierendenparlament des FVDZ und zu seinem Konzept der Green Dentistry auf der Internetseite des StuPa.

Quelle: FVDZ StuPa med.dent.magazin Politik Nachrichten Praxis

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
18.01.2022

Studium: Fachliche Kompetenzen praktisch sichern und erweitern

Erste DGR²Z-Online-Fortbildung für Studierende hat in Düsseldorf stattgefunden
13.01.2022

Praxispartner: Mehr zu regeln, als man glaubt

Seminar „Einen Partner in die Praxis aufnehmen“ am 26. Februar 2022 in Köln macht fit für die „Praxis-WG“
11.01.2022

Wissenschaft und Praxis – die Zahnmedizin muss auf beiden Säulen stehen

„Haltet durch! Gesunde Zähne ein Leben lang“ – 36. Berliner Zahnärztetag am 11. und 12. März 2022
10.01.2022

Führungsthemen und Generationenkonflikte an der Spitze

Befragung zu beruflichen Belastungen und Konflikterleben in Zahnarztpraxen
07.01.2022

Von Schulungen des Personals bis Management der Wurzelkaries

Mundhygiene bei Pflegebedürftigen – Teil 2: Klinische Überlegungen und Konzepte
07.01.2022

Sachsen-Anhalt: Zahnarzt werden auch ohne perfektes Abitur

KZV Sachsen-Anhalt schreibt Stipendien für Zahnmedizinstudium im ungarischen Pécs aus – Bewerbungen bis 15. Februar 2022
07.01.2022

Mix aus Persönlichkeit, gezieltem Einsatz innovativer Methoden und Kommunikation

Vergleichsstudie gibt Einblicke in Erfolgsrezepte der mit dem Praxis+Award ausgezeichneten Praxen
05.01.2022

Zahnärzte müssen vier Theorieeinheiten und 90 Minuten Praxis absolvieren

Bundeszahnärztekammer veröffentlicht Mustercurriculum und neue Informationen für Zahnärzte, die beim Impfen gegen Covid-19 aktiv werden wollen