0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter

Dental English to go ist der Englisch-Podcast für den Alltag in der Zahnarztpraxis – mit Sabine Nemec. Jeden Montag gibt es eine neue schnelle Portion Dental English – mundgerecht „to go“, mit der Sie Ihr Englisch auffrischen können. So trainieren Sie locker nebenher, wie Sie sich mit Patientinnen und Patienten verständigen, die kein Deutsch sprechen, aber vielleicht Englisch als Muttersprache oder Fremdsprache.

Sabine Nemec ist Expertin für Praxismarketing und Kommunikation und englischsprachig aufgewachsen. Seit mehr als 15 Jahren trainiert sie mit Praxisteams Dental English in Workshops und veröffentlicht jeden Monat eine neue Lektion „Do you speak English?“ im „Team Journal“ des Quintessenz Verlags. Daraus ist auch das Buch „Dental English für den Praxisalltag“ entstanden – und jetzt noch dieser Podcast!

Abonnieren Sie Dental English to go bei:

     

Schreiben Sie dem Podcast-Team gerne, wie es Ihnen gefallen hat oder wenn Sie Fragen oder Anregungen haben – per Mail an podcast@quintessenz.de oder auf Instagram oder Facebook.

Organizer/Event registration

Quintessence Podcast
Email: podcast@quintessenz.de

Dental English to go geht jetzt in die Winterpause und kommt Anfang März 2024 mit der fünften Staffel zurück. Sie wird wieder jeden Montag eine neue Lesson Englisch für den Praxisalltag liefern. Wir wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

 

Stimmt, eigentlich ist Dental English to go in der Winterpause. Deshalb gibt’s jetzt auch keine Vokabeln aus dem Praxisalltag, sondern Sabine Nemec liest eine Geschichte. Über persönliche Grenzen, übers Lernen und Weiterkommen. Viel Spaß beim Anhören und kommt gut durch den Winter! Spätestens Anfang März 2024 kommt Dental English to go mit der fünften Staffel und neuen Lessons zurück, immer montags.

 

Eine Brücke für die Lücke? Welche Arten von Zahnbrücken es gibt, welche Materialien verwendet werden und wie der Ablauf ist, das wollen Patientinnen und Patienten vorab wissen. Damit das Praxisteam es ihnen auch auf Englisch erklären kann, liefert Sabine Nemec in Folge 51 die passenden Vokabeln und Beispielsätze.

Zur kostenlosen Newsletter-Anmeldung „Für Team & Praxis“ hier entlang.

 

Was ist eine Zahnkrone und wann ist sie die geeignete Versorgung? Damit das Praxisteam Patientinnen und Patienten auch auf Englisch darüber informieren kann, liefert Sabine Nemec in Folge 50 die passenden Vokabeln und Beispielsätze.

 

Tut das weh? Füllungen gehören zu den häufigsten zahnärztlichen Versorgungen. Wie eine Füllung gemacht wird und was Patientinnen und Patienten darüber wissen müssen, geht Sabine Nemec in Folge 49 mit den passenden Vokabeln und Beispielsätzen durch.

 

Für manche zahnmedizinischen Behandlungen wird ein Kofferdam gelegt, bevor es losgehen kann. Doch warum ist das nötig und wie wird es gemacht? Damit das Praxisteam den Patientinnen und Patienten diese Fragen auch auf Englisch beantworten kann, geht Sabine Nemec in Folge 48 die passenden Vokabeln und Beispielsätze durch.

 

Abdrucknahmen des Gebisses können konventionell mit Abdruckmasse oder digital erstellt werden. Sabine Nemec geht in Folge 47 die verschiedenen Schritte durch. Sie liefert die passenden Vokabeln und Beispielsätze, damit das Praxisteam den Patientinnen und Patienten erklären kann, was gemacht wird und warum.

 

Die beste Füllung ist keine Füllung. Aber wenn doch eine Füllung notwendig ist, kommen verschiedene Materialien in Frage. Deshalb stellt Sabine Nemec in Folge 46 weitere Materialien für die Restauration vor: Wo liegen die Vorteile von Glasionomerzement und was spricht für Keramik? Die passenden Vokabeln und Beispielsätze für das Beratungsgespräch mit den Patientinnen und Patienten gibt’s im Podcast.

 

Was sind die Vorteile von Komposit, was spricht für Gold? In Folge 45 bespricht Sabine Nemec Materialien für die Restauration und liefert die passenden Vokabeln und Beispielsätze für das Beratungsgespräch mit den Patientinnen und Patienten.

 

Welche Materialien werden für präventive Behandlungen eingesetzt, welche für restaurative? In Folge 44 geht Sabine Nemec verschiedene Materialien durch und liefert die Vokabeln und Beispielsätze, mit denen das Praxisteam den Patientinnen und Patienten erklären kann, wie die Materialien heißen und wozu sie verwendet werden.

 

Vom Wangenspreizer bis zum kieferorthopädischen Draht – in Folge 43 bespricht Sabine Nemec noch mehr Instrumente und Materialien, die in der kieferorthopädischen Praxis benutzt werden. Sie liefert die passenden Vokabeln und Beispielsätze, mit denen das Praxisteam Patientinnen und Patienten die richtige Anwendung und den Zweck erklären kann.

 

Biegen, schneiden, halten – für die kieferorthopädische Praxis gibt es die verschiedensten Zangen, Instrumente und Materialien. Sabine Nemec liefert in Folge 42 die passenden Vokabeln und Beispielsätze, damit das Praxisteam den Patientinnen und Patienten die richtige Anwendung und den Zweck erklären kann.

Mehr Vokabeln und Beispielsätze gibt‘s im Buch von Sabine Nemec in Kapitel 6.10 „Orthodontics“ ab Seite 204.

 

Mundspüllösung, Zahnseide, Interdentalbürste, Versiegelungslack – in Folge 41 bespricht Sabine Nemec Zahnpflegemittel und Materialien für die Prophylaxe. Sie liefert die passenden Vokabeln und Beispielsätze, mit denen das Praxisteam Patientinnen und Patienten die richtige Anwendung und den Zweck erklären kann.

 

Von Sonde und Scaler bis Plaquefärbetabletten und Pulverstrahlgerät – in Folge 40 geht es um Instrumente und Materialien für die Prophylaxe und ihre Verwendung. Sabine Nemec liefert euch die passenden Vokabeln und Beispielsätze.

 

Skalpell, Spritze, Schere, Pinzette – wie diese Instrumente auf Englisch heißen und wozu sie da sind, das können sich Patientinnen und Patienten wahrscheinlich noch vorstellen, aber Raspatorium oder Wurzelheber? Dental English to go ist zurück aus der Sommerpause, und Sabine Nemec geht in Folge 39 chirurgische Instrumente und ihre Verwendung durch.

 

Sabine Nemec möchte zur 4. Staffel einladen und schon mal verraten, welche Themen sie für die nächsten Lessons vorbereitet hat. Los geht's am 4. September – ab dann gibt es wieder jeden Montag eine neue schnelle Portion Dental English – mundgerecht „to go“, mit der Sie Ihr Englisch auffrischen können.

 

Wie ist eine Behandlungseinheit aufgebaut, wie arbeiten Handstücke und wie erkläre ich das den Patientinnen und Patienten auf Englisch? In Folge 38 bespricht Sabine Nemec die Ausstattung eines Behandlungsraums und liefert die passenden Vokabeln und Beispielsätze.
Mehr Vokabeln gibt‘s im Buch von Sabine Nemec, „Dental English“, in Kapitel 3.5, „Equipment in the Treatment Room“, auf Seite 39.

 

Mundspiegel, Sonde und Pinzette sind alltägliche Instrumente in einer Zahnarztpraxis. Doch wie heißen sie auf Englisch? In Folge 37 bespricht Sabine Nemec Instrumente und Materialien für zahnärztliche Behandlungen und liefert die passenden Vokabeln und Beispielsätze.
Mehr Vokabeln gibt‘s im Buch von Sabine Nemec, „Dental English“, in Kapitel 3.4, „Instruments and Materials“, ab Seite 36.

 

Ein Rundgang durch die Praxis kann dazu beitragen, Patientinnen und Patienten ein besseres Gefühl zu geben und ihnen Ängste zu nehmen. Deshalb setzt Sabine Nemec in Folge 36 ihre kleine Führung durch die verschiedenen Räume einer Zahnarztpraxis fort – mit den passenden Vokabeln und Beispielsätzen.
Eine Auflistung der Praxisräume und ihrer Funktionen gibt‘s auch im Buch von Sabine Nemec, „Dental English“, in Kapitel 3, „The Dental Office“, auf Seite 35.

 

Reception, waiting area, treatment room – jede Praxis hat eine Reihe von Räumen und nicht alle sind für Patientinnen und Patienten zugänglich. Um dennoch einen Überblick geben zu können, startet Sabine Nemec in Folge 35 eine kleine Führung durch die Zahnarztpraxis mit den passenden Vokabeln und Beispielsätzen.

 

Masken und Handschuhe tragen, die Fingernägel kurz und sauber halten – mit Sätzen und Vokabeln zu Reinlichkeit und Schutzmaßnahmen für das Praxisteam schließt Sabine Nemec das Thema Hygiene in Folge 34 ab.

 

Abwischen, besprühen, desinfizieren, sterilisieren, versiegeln – Instrumente und Oberflächen in der Zahnarztpraxis werden sorgfältig behandelt, um die Hygienestandards einzuhalten. Damit das Praxisteam englischsprachige Patientinnen und Patienten darüber aufklären kann, geht Sabine Nemec in Folge 33 die passenden Sätze und Vokabeln durch.

 

Weiter geht’s mit dem Thema Hygiene in der Zahnarztpraxis: Für alle, die Patientinnen und Patienten auch auf Englisch über Hygienestandards und Maßnahmen zur Infektionskontrolle aufklären können wollen, hat Sabine Nemec in Folge 32 die passenden Sätze und Vokabeln zusammengestellt.

 

Hygiene ist ein wichtiger Aspekt in einer Zahnarztpraxis, um Infektionen zu vermeiden. In Folge 31 gibt Sabine Nemec einen Überblick und die passenden Vokabeln zu Krankheitserregern und Übertragungswegen.

 

Der erste Eindruck zählt. Das gilt auch für den Besuch in der Zahnarztpraxis. Deshalb hat Sabine Nemec in Folge 30 einige Tipps, Sätze und Vokabeln zusammengestellt, mit denen das Praxisteam es den Patientinnen und Patienten leichter macht, sich wohl und willkommen fühlen.

 

Mancher Patient mag Bedenken haben, wenn eine Röntgenaufnahme gemacht werden soll. Damit das Praxisteam Patientinnen und Patienten auch auf Englisch über Nutzen und Risiken aufklären kann, hat Sabine Nemec in Folge 29 die passenden Vokabeln und Beispielsätze zusammengestellt.

 

Stillhalten, ruhig atmen, vor der Untersuchung den Schmuck ablegen, herausnehmbaren Zahnersatz entfernen und so weiter – damit die Röntgenuntersuchung reibungslos und erfolgreich verläuft, brauchen Patienten genaue Anweisungen. Passende Vokabeln und Beispielsätze hat Sabine Nemec in Folge 28 zusammengestellt.

 

Bildgebende Verfahren, die in der Zahnarztpraxis zur Diagnostik eingesetzt werden, unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise und in der Strahlenbelastung. Damit das Praxisteam auch auf Englisch zum Thema Röntgen aufklären kann, hat Sabine Nemec in Folge 27 noch mehr passende Vokabeln und Beispielsätze zusammengestellt.

 

Bissflügelaufnahmen, Panoramaschichtaufnahmen, DVT – verschiedene bildgebende Verfahren werden in der Zahnarztpraxis zur Diagnostik genutzt. Doch wie funktionieren sie? Was erwartet die Patienten? Und was muss er oder sie beachten? Damit das Praxisteam auch auf Englisch zum Thema Röntgen aufklären kann, gibt Sabine Nemec die passenden Vokabeln und Beispielsätze in Folge 26 von Dental English to go.

 

Sabine Nemec möchte zur 3. Staffel einladen und schon mal verraten, welche Themen sie für die nächsten Lessons vorbereitet hat. Los geht's am 6. März – ab dann gibt es wieder jeden Montag eine neue schnelle Portion Dental English – mundgerecht „to go“, mit der Sie Ihr Englisch auffrischen können. Und wer nicht warten möchte, nutzt einfach die bisherigen 25 Podcast-Folgen Englisch zum Üben!

 

In welchem Alter sollte ich mit meinem Kind zum ersten Mal in die Praxis kommen? Was wird beim ersten Termin gemacht? Wie kann ich mein Kind darauf vorbereiten? Fragen wie diese können Eltern in der Zahnarztpraxis stellen. Die passenden Antworten mit den richtigen Vokabeln und Beispielsätzen gibt Sabine Nemec in Folge 25 von Dental English to go.

 

„Do you have any other questions?“ Die letzten Minuten beim Termin in der Praxis sind für Patientinnen und Patienten genauso wichtig wie die ersten. Beispielsweise für den Fall, dass Blutungen auftreten, die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt oder Medikamente nötig sein sollten, müssen sie informiert werden, was sie tun können. Passende Tipps mit den richtigen Vokabeln und Beispielsätzen gibt Sabine Nemec in Folge 24 von Dental English to go.

 

Zum Zahnarzt gehen zu müssen, kann für manche Menschen an sich schon ziemlich stressig sein. Hinzu kommt das Drumherum: Wie komme ich hin, wo kann ich parken, welche Papiere sind nötig? Hier kann das Praxisteam helfen, damit die Patientin oder der Patient sich etwas wohler fühlt. Passende Tipps gibt Sabine Nemec mit den richtigen Vokabeln und Beispielsätzen in Folge 23 von Dental English to go.

 

Zur Patientenberatung gehört auch dazu, über die Kosten einer anstehenden Behandlung zu sprechen. Tipps für Gespräche über finanzielle Aspekte mit den passenden Vokabeln und Beispielsätzen gibt Sabine Nemec in Folge 22 von Dental English to go.

 

Rechnungen stellen und nötigenfalls anmahnen, wenn Patienten nicht zahlen? Kein angenehmes Gesprächsthema. Die passenden Vokabeln und Beispielsätze rund um Rechnungsstellung, Zahlung und Mahnung in der Zahnarztpraxis bespricht Sabine Nemec in Folge 21 von Dental English to go.

Mehr Vokabeln und Beispielssätze gibt’s im Buch von Sabine Nemec in Kapitel 3.8, „Invoicing and Healthcare Insurance“, ab Seite 55.

 

Die Frage, was bei Zahnersatz in welcher Höhe erstattet wird, kann knifflig sein. Begriffe wie lückenloses Bonusheft, Festzuschuss, höherwertige Versorgung oder Zusatzkosten auf Englisch erklären? Kein Ding. Denn Sabine Nemec bespricht in Folge 20 von Dental English to go die nötigen Vokabeln und weitere Beispielsätze zu Abrechnungsfragen in der Zahnarztpraxis.

 

Auf Englisch erklären, dass der Patient den HKP zuerst zur Genehmigung an seine Krankenversicherung schicken muss? Kein Problem. Die nötigen Vokabeln und weitere Beispielsätze zu Abrechnungsfragen in der Zahnarztpraxis bespricht Sabine Nemec in Folge 19 von Dental English to go.

 

Zahlungsmöglichkeiten, Kostenerstattung, Ratenzahlung – wenn’s ums Geld geht, kann es im Gespräch mit Patientinnen und Patienten kompliziert werden. Nützliche Sätze und Vokabeln zu Abrechnungsfragen in der Zahnarztpraxis erklärt Sabine Nemec in Folge 18 von Dental English to go.

Mehr Vokabeln und Beispielssätze gibt’s im Buch von Sabine Nemec in Kapitel 3.8, „Invoicing and Healthcare Insurance“, ab Seite 55.

 

Measles, Mumps, Chicken Pox – wenn Kinder in die Praxis kommen, gehören bei der Patientenanmeldung auch Kinderkrankheiten zur Anamnese. Deshalb bespricht Sabine Nemec weitere typische Sätze und Vokabeln, mit denen Sie die medizinische und zahnmedizinische Vorgeschichte von Kindern abfragen können, in Folge 17 von Dental English to go.

 

Vom richtigen Zähneputzen über Nuckelgewohnheiten und Ernährung bis zum Erziehungsberechtigten – wenn Kinder in die Praxis kommen, sind spezifische Fragen zu klären. Deshalb bespricht Sabine Nemec in der 16. Folge von Dental English to go typische Sätze und Vokabeln für die Patientenanmeldung bei Kindern.

 

Wann war Ihr letzter Zahnarztbesuch? Wie pflegen Sie Ihre Zähne? Knirschen Sie mit den Zähnen? Mit Fragen wie diesen wird die zahnmedizinische Anamnese im Anmeldebogen abgefragt. Damit Praxisteams Patientinnen und Patienten beim Ausfüllen auch auf Englisch unterstützen können, geht Sabine Nemec in der 15. Folge von Dental English to go die typischen Sätze und Vokabeln durch.

 

Allergien, Herz- oder Kreislaufprobleme, Schwangerschaft oder Stillzeit – alles Themen, die Praxen vor der Behandlung im Anmeldebogen abfragen. Damit das Praxisteam Patientinnen und Patienten beim Ausfüllen auch auf Englisch unterstützen kann, geht Sabine Nemec in der 14. Folge von Dental English to go die typischen Sätze und Vokabeln durch.

 

Sind Röntgenaufnahmen vorhanden? Liegt eine ansteckende Krankheit vor? Wann waren Sie zuletzt in einer Zahnarztpraxis? Fragen wie diese beantworten Patientinnen und Patienten im Anmeldebogen. Damit das Praxisteam sie beim Ausfüllen auch auf Englisch unterstützen kann, geht Sabine Nemec in der 13. Folge von Dental English to go weiter die typischen Sätze und Vokabeln durch.

 

Termine nicht einhalten oder Daten verwalten und weitergeben – auch über solche Punkte klärt der Anmeldebogen neue Patientinnen und Patienten auf. Damit das Praxisteam sie beim Ausfüllen unterstützen kann, geht Sabine Nemec in der zwölften Folge von Dental English to go die typischen Sätze und Vokabeln durch.

 

Wenn Patientinnen und Patienten neu in die Praxis kommen, müssen sie im Anmeldebogen einige Fragen zur Person und zur Gesundheit beantworten. Damit das Praxisteam sie beim Ausfüllen unterstützen kann, geht Sabine Nemec in der elften Folge von Dental English to go die typischen Sätze und Vokabeln durch.

Ein Beispielformular für die Patientenanmeldung mit allen wichtigen Vokabeln gibt es im Buch von Sabine Nemec ab Seite 108.

 

Gesetzlich oder privat, Familienversicherung, Zusatzversicherung, Kostenübernahmebestätigung – das Thema Krankenversicherung ist in Deutschland komplex. Wie man Versicherungsfragen auf Englisch klärt, bespricht Sabine Nemec in der zehnten Folge von Dental English to go.

 

Die wenigsten Menschen gehen wahrscheinlich gerne zum Zahnarzt. Um so wichtiger ist es, jeden in der Zahnarztpraxis freundlich zu empfangen. Typische Sätze für einen positiven Empfang an der Rezeption bespricht Sabine Nemec in der neunten Folge von Dental English to go.

 

„Hatten Sie Kontakt mit einer auf Covid-19 positiv getesteten Person?“, „Haben Sie typische Symptome?“, „Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände, bevor Sie die Praxis betreten.“ – Sätze wie diese gehören mittlerweile zum Alltag. Sabine Nemec geht in der achten Folge von Dental English to go die typischen Formulierungen durch.

 

Want oder would like? „Please“ oder „You’re welcome“? Wie man höflich ein Glas Wasser oder eine Zahnbürste anbietet, erklärt Sabine Nemec in der siebten Folge von Dental English to go.

 

Please, maybe oder just – ein kleines Wörtchen kann oft schon einen großen Unterschied machen. Wie man sich im Englischen höflich ausdrückt statt schroff und direkt, erklärt Sabine Nemec in der sechsten Folge von Dental English to go.

 

Wann sagt man im Englischen: „How do you do?“ und wie antwortet man darauf? In der fünften Folge von Dental English to go erklärt Sabine Nemec, wie man sich im Englischen höflich ausdrückt: bei Anrede, Begrüßung und Verabschiedung.

 

„I’m afraid, I can’t come on Monday“, sagt die Patientin am Telefon – was sagt Ihr? In der vierten Folge von Dental English to go behandelt Sabine Nemec weitere nützliche Sätze, die in der Zahnarztpraxis helfen, wenn an der Rezeption ein Anruf reinkommt, bei dem überraschend Englisch gefragt ist.

 

„Können Sie den letzten Satz bitte noch einmal wiederholen?“ In der dritten Folge von Dental English to go geht Sabine Nemec mit Euch nützliche Sätze durch, die Euch in der Zahnarztpraxis helfen, wenn Ihr an der Rezeption von einem Anruf überrascht werdet, bei dem Euer Englisch gefragt ist.

 

In der zweiten Folge von Dental English to go geht es um Telefon-Skills. Sabine Nemec geht mit Euch ein typisches Telefongespräch an der Rezeption in der Zahnarztpraxis durch. Ihr lernt, wie Ihr Patienten begrüßt und wie Ihr erfragt, was der Patient hat, um den passenden Termin zu vereinbaren.

 

In der ersten Folge von Dental English to go geht es um die Terminvergabe in der Zahnarztpraxis. Sabine Nemec erklärt die Uhrzeiten und was man beachten muss, wenn man Termine vereinbart.

Hier geht's zum Team Journal und hier geht's zum Buch „Dental English“ . Zum Podcast-Start gibt's im Quintessence-Webshop 35 % Rabatt auf das Buch – einfach folgenden Code bei der Bestellung eingeben: DentalEnglish%

 

Further events