0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter

Kursinhalt
Die Korrekturen von komplexeren Konturdefekten sowohl im Seitenzahngebiet, aber besonders auch im Frontzahngebiet sind bisher die Domäne der autologen Knochenblockaugmentation. Die Bone-Lamina-Technik erlaubt uns die Grenzen der partikulären GBR-Techniken vorhersagbar zu erweitern. Invasive Knochenblockentnahmen können häufig vermieden werden. Partikulierter Knochen und Knochenersatzmaterialien zeigen eine bessere und schnellere Einheilung des Augmentates als im Vergleich zum autologen Knochenblock. Die Bone- Lamina-Technik gibt uns die Möglichkeit, präzise und formstabil partikulär zu augmentieren und das bei sehr guter Weichgewebsintegration. Durch die Verwendung von modernen Knochenersatzmaterialien können die Patientenbelastung reduziert und gleichzeitig bessere Ergebnisse erzielt werden.

Hands-on
Die Teilnehmer trainieren am Tiermodell die Augmentation (GBR-Technik) verschiedener Defektsituationen. Geübt werden das Vorbereiten und stabile Einbringen der Bone Lamina, deren Fixation mit Titanpins und das Einbringen des Knochenersatzmaterials. Das Weichgewebsmanagement zur sicheren Deckung des Augmentates mit praxisnahen Nahttechniken wird ebenso trainiert.

Mit Live-OP!  Materialien und Instrumente werden gestellt.

Lernziel
Die Teilnehmer lernen die Definition der richtigen Indikationen der erweiterten GBR-Techniken sowie das sichere Handling der Bone-Lamina-Technik bei komplexeren Konturdefekten.

Organizer/Event registration

American Dental Systems GmbH
Johann-Sebastian-Bach-Str. 42
85591 Vaterstetten
Germany
Phone: ++49 (0)8106 / 300 30-0
Fax: ++49 (0)8106 / 300 30-8
Email: T.Beier@ADSystems.de
Web: http://www.adsystems.de

Our recommendations

  

Implantologie

Issue cycle: Quarterly
Language: German
Impact factor: 0,1 (2022)

Category: Implantology

Editorial contact: Prof. Dr. Matthias Kern
Editor: Prof. Dr. Dr. Karl Andreas Schlegel, Prof. Dr. Frank Schwarz, PD Dr. Dietmar Weng
Coordinating editor: Claudia Urban
QP Deutschland

Parodontologie

Issue cycle: Quarterly
Language: German

Category: Periodontics

Editor-in-chief: Prof. Dr. med. dent. Peter Eickholz, Prof. Dr. Jörg Meyle D.D.S.
Coordinating editor: Claudia Urban
QP Deutschland

Further events