0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
889 Views

Konstituierende Vertreterversammlung für die Legislaturperiode ab 2023 – neuer VV-Vorsitz und neuer dritter Delegierter zur Vertreterversammlung der KZBV bestimmt

Ab 1. Januar 2023 für die KZV Rheinland-Pfalz im Amt: Die beiden Vorsitzenden der Vertreterversammlung Robert Schwan (hinten links) und Dr. Jens Vaterrodt und das Vorstandsduo Dr. Christine Ehrhardt (Vorstandsvorsitzende, vorne links) und Sanitätsrätin Dr. Kerstin Bienroth.

(c) KZV RLP/Sämmer

Zwei Zahnärztinnen werden in der nächsten Legislaturperiode ab 2023 die Kassenzahnärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz führen. Dr. Christine Ehrhardt und Dr. Kerstin Bienroth wurden auf am 19. November 2022 auf der konstituierenden Sitzung der neu gewählten Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV) Rheinland-Pfalz gewählt.

Zum neuen Vorsitzenden der Vertreterversammlung wurde Robert Schwan (Koblenz) gewählt. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der Vertreterversammlung wird Dr. Jens Vaterrodt (Mainz) übernehmen.

Zwei engagierte Frauen gewählt

Anschließend wählten die Delegierten einen zweiköpfigen hauptamtlichen Vorstand. Zur neuen Vorsitzenden des Vorstands wurde Dr. Christine Ehrhardt (Mainz) gewählt. Sanitätsrätin Dr. Kerstin Bienroth (Schwegenheim) wird das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands bekleiden. Ehrhardt war bereits seit mehreren Jahren in der KZV aktiv und auch Mitglied der AG Frauenförderung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV).

Ehrhardt und Bienroth lösen Zahnarzt Marcus Koller (Vorsitzender) und RA Joachim Stöbener (stellvertretender Vorsitzender) als Vorstände ab. Die Delegierten hatten beide 2020 zu neuen Vorständen gewählt, nachdem der frühere Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Matovinovic wegen eines ihm vorgeworfenen Fehlverhaltens von seinem Amt zurücktreten musste.

Außerdem bestimmten die Delegierten der neuen VV, wer neben dem Vorstand die KZV Rheinland-Pfalz in der Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung repräsentieren wird. Hier fiel die Wahl auf Dr. Kai-Peter Zimmermann (Ludwigshafen).

Reference: Politik Menschen Nachrichten med.dent.magazin

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
27.01.2023

Zahnärzte werden auch auf dem Land gebraucht

Politik und Standespolitik benennen Versorgungsprobleme – Neujahrsempfang der Zahnärzteschaft am 24. Januar 2024 in Berlin
27.01.2023

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Januar 2023
26.01.2023

Überraschend ein neues Team an der Spitze der KZV Berlin

Dr. Andreas Hessberger als Vertreter von IUZB im neuen Vorstand – Dr. Jana Lo Scalzo neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende
26.01.2023

Einstimmiges Votum für das neue Team

Sicherstellung zentrales Thema – Vertreterversammlung der KZV Land Brandenburg wählt neuen Vorstand
24.01.2023

Dr. Kathleen Menzel erste Vizepräsidentin in der Hansestadt

Konstantin von Laffert bleibt Präsident der Zahnärztekammer Hamburg
23.01.2023

Alles wird gut: der Entökonomisierungs-Minister

Was hinter dem Wortgeklingel Lauterbachs steckt – eine ernüchternde Analyse von Dr. Uwe Axel Richter
23.01.2023

Praxen von überflüssiger Verwaltung und Dokumentation entlasten

Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach verspricht „Entbürokratisierungsgesetz“
23.01.2023

Deutsches Gesundheitssystem leidet unter unzulänglicher Digitalisierung

„Behäbiges Schönwettersystem“ – Gutachten des Sachverständigenrats untersucht Krisenfestigkeit und sieht Mängel bei Organisation und Belastbarkeit