0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2552 Views

Sylvia Gabel: „Bleiben Sie geduldig und beharrlich, und setzen Sie sich für Ihre Ziele ein“

(c) Alexxndr/Shutterstock.com

Wir haben einen neuen Tarifabschluss für die Zahnmedizinischen Fachangestellten in den Kammern, die der Tarifgemeinschaft angehören. Es tut mir sehr leid, dass dieser ZFA-Tarifabschluss nicht günstiger ausgefallen ist. Die Bedingungen waren und sind aktuell schwierig, Aber ich möchte Ihnen helfen, für eine erfolgreiche Fortbildung, Aufstiegsfortbildung und ein gutes Gehalt mit Ihren Arbeitgebern fair und gut zu verhandeln.

Hier sind ein paar Tipps:

  • Recherche – Informieren Sie sich über die aktuellen Gehaltsniveaus (vmf) und vergleichen Sie diese mit Ihren Qualifikationen und Erfahrungen. Eine fundierte Basis hilft Ihnen bei den Verhandlungen.
  • Erfolge präsentieren – Machen Sie eine Liste Ihrer beruflichen Erfolge, Projekte und Fähigkeiten, die einen Mehrwert für Ihren Arbeitgeber darstellen. Zeigen Sie, dass Sie wertvoll für das Unternehmen Praxis sind und eine höhere Vergütung verdienen.
  • Ziel setzen – Definieren Sie Ihre Gehaltsvorstellungen realistisch, aber ambitioniert. Überlegen Sie, was Sie für Ihre Fortbildung investieren müssen und welche Auswirkungen dies auf Ihre Leistung in der Praxis haben wird.
  • Gespräch vorbereiten – Bereiten Sie sich gut auf das Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten vor. Legen Sie Ihre Argumente klar und überzeugend dar und lassen Sie Raum für Diskussionen.
  • Alternative Vergütungsoptionen – Wenn eine direkte Gehaltserhöhung schwierig ist, können Sie über andere Vergütungsoptionen nachdenken, zum Beispiel Boni, Leistungsprämien oder zusätzlichen Urlaub.
  • Fortbildungskonzept präsentieren – Zeigen Sie Ihrem Arbeitgeber, wie wichtig Ihnen die Fortbildung ist und wie Sie das Gelernte in Ihrem Arbeitsalltag einsetzen können. Präsentieren Sie mögliche Vorteile, die die Praxis aus Ihrem erweiterten Wissen ziehen kann.
  • Selbstvertrauen ausstrahlen – Treten Sie selbstbewusst auf und haben Sie Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und Argumente. Glauben Sie an Ihren Wert und lassen Sie das in Ihren Verhandlungen erkennen.

Mit Geduld und Beharrlichkeit ans Ziel

Denken Sie daran, dass Verhandlungen manchmal Zeit benötigen und es möglicherweise mehrere Gespräche braucht, um eine Einigung zu erzielen. Bleiben Sie geduldig und beharrlich, und setzen Sie sich für Ihre Ziele ein.

Viel Erfolg bei Ihrer Fortbildung und den Verhandlungen! Ich weiß, dass Sie gut sind!

Sylvia Gabel, Referatsleitung ZFA, Verband medizinischer Fachberufe e.V.

Reference: Team Praxisführung Fortbildung aktuell

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
21. Feb 2024

„Ä1“ reicht nicht: Beweiswert der Behandlungsdokumentation

Dr. Wieland Schinnenburg mit Hinweisen zur sorgfältigen und überzeugenden Dokumentation
20. Feb 2024

MFA erhalten ab März 7,4 Prozent mehr Gehalt

Inflationsausgleichprämie von 500 Euro für alle MFA – Vergütung der Azubis bei MFA und ZFA ist identisch
20. Feb 2024

E-Rezept läuft vielfach problemlos, aber ist noch zeitaufwendig

KBV hat Ärzteschaft befragt – Probleme beim Einlösen in den Apotheken und mit Störungen in der TI
20. Feb 2024

Vielfältiges Angebot an Weiterbildungsformaten

Mectron: Fortbildungen von Piezosurgery über Prophylaxe bis hin zur Blutentnahme und PRF
19. Feb 2024

„Die schonende und vorausschauende Zahnentfernung ist eines meiner Herzensthemen“

Chirurgie und mehr für die allgemeinzahnärztliche Praxis – Dr. Dr. Anette Strunz zum Programm des Berliner Zahnärztetags „Cutting-Edge! Chirurgie in der Zahnmedizin“
19. Feb 2024

Verbesserung der Früherkennung von Tumoren der Mundhöhle

UK Schleswig-Holstein: Formative Mehrebenen-Evaluation zur Konzeptentwicklung einer nationalen Aufklärungskampagne
19. Feb 2024

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Februar 2024
19. Feb 2024

Highlight im DAISY-Update 2024

Aktuelle Änderungen bereits im DAISY UPT-Rechner berücksichtigt

Related books

  
Aynur Durali

Meine Zahnarztpraxis läuft

Tipps und Tricks zur Gewinnsteigerung
Christian Henrici / Bernd Halbe (Editor)

Mein Beruf – meine Zukunft

Kriterien einer Entscheidungsfindung – angestellt oder selbstständig?
Peter Fischer

10 Rücken-Fit-Basics für das zahnärztliche Team

10 einfache Schritte für Ihre dauerhafte Rückengesundheit
Andreas Filippi / Tuomas Waltimo (Editor)

Speichel

Ein Nachschlagewerk für Zahnärzte, Hausärzte, Kinderärzte, Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, Dentalhygienikerinnen, Zahnmedizinische Prophylaxe- und Fachhelferinnen, Logopäden sowie Studierende der Medizin und Zahnmedizin