0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
11900 Views

Extra-Modul aus dem „Curriculum Befestigung“ im November in München

(c) Werkstoffkunde LMU München

Für Zahnärzte, Zahnmedizinische Fachangestellte, Zahntechniker und werkstoffkundlich Interessierte ist das „Curriculum Befestigung“ die aktuelle zertifizierte Fortbildung, wenn es sich um die indikationsgerechte Befestigung von dentalen Strukturen dreht. Im November steht das Thema Kieferorthopädie inklusive 3-D-Druck auf dem Programm.

Zusammen mit der Quintessenz Verlags-GmbH veranstalten Prof. Dr. Dipl.-Ing. (FH) Bogna Stawarczyk MSc, PD Dr. Anja Liebermann M.Sc., Dr. Rebecca Jungbauer und Priv.-Doz. Dr. Marcel Reymus das „Curriculum Befestigung“. Diese zertifizierte, modulare Fortbildung (3+1 zweitägige Module) ist im Juni gestartet und findet an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der LMU München statt. Mit dem Extra-Modul D, das sich dem Thema KFO und im Speziellen der Befestigung von Brackets widmet, steht am 11. und 12. November 2021 noch ein attraktives Fortbildungsangebot aus dieser Reihe an, dass auch separat gebucht werden kann.

Die Macher des Curriculum Befestigung möchten den Teilnehmern Antworten auf die drei großen „Ws“ der Befestigung liefern, denn grundsätzlich stellt sich immer die alles entscheidende Frage, was womit und wie befestig wird? Denn auch wenn für viele das Thema Befestigung auf den ersten Blick verworren und unübersichtlich erscheint, so folgt das Befestigen dentaler Strukturen einem klaren Schema, das auf definierten Kriterien und werkstoffkundlichen Eigenschaften beruht. Um diesem Themenfeld etwas von seiner Komplexität zu nehmen, bietet sich die Teilnahme am „Curriculum Befestigung“ an, das als Wegweiser im Dschungel der Befestigungssysteme gilt.

Vier Module für mehr Sicherheit im Praxisalltag

In den jeweils vier Zwei-Tages-Kursen (Modulen) des Curriculum Befestigung werden die unterschiedlichen Aspekte und das korrekte Vorgehen unabhängig und anhand der wissenschaftlichen Datenlage aus der Perspektive der Werkstoffkunde, der Praxis und des Labors beleuchtet und vermittelt. Das Curriculum Befestigung richtet sich an Zahnärzte, Zahnmedizinische Fachangestellte, Zahntechniker und werkstoffkundlich Interessierte und ist auch sehr gut geeignet, um sich gemeinsam im Team fortzubilden.
 

 

Modul D: Kieferorthopädie und 3-D-Druck

Im Modul D, dass die Kieferorthopädie zum Gegenstand hat und am 11. und 12. November 2021 stattfindet, werden zusätzlich die Themen 3-D-Druck sowie direkte und indirekte Befestigung behandelt. Da es sich dabei um ein Extra-Modul handelt, kann es auch außerhalb der laufenden Fortbildungsreihe einzeln gebucht werden.
Auch in diesem Modul ist es das Ziel, einen objektiven Überblick zu dentalen Befestigungsmaterialien sowie deren indikationsgerechter Anwendung und korrekter Handhabung zu liefern. Dazu erarbeiten sich die Teilnehmer anhand von theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen die Fähigkeit, Befestigungsmaterialien zu unterscheiden und im klinischen Alltag korrekt anzuwenden.

In den Räumen der Ludwig-Maximilians-Universität München werden dazu die speziellen Arbeitsplätze genutzt und das Vorgehen anhand von Arbeitsmodellen praktisch geübt.

CME-Punkte: 
• Komplett für Modul A bis D – 64 CME-Punkte
• Module A bis C – 48 CME-Punkte
• KFO-Modul D – 16 CME-Punkte

Weitere Informationen zu diesem Curriculum und zum extra buchbaren Modul D Kieferorthopädie gibt es auf der Internetseite des Quintessenz-Verlags.

Kieferorthopädie Fortbildung aktuell Kieferorthopädie Zahnmedizin Zahntechnik Team med.dent.magazin Fortbildung aktuell

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
1. Feb 2024

Kommunikation ist alles – auch bei Aligner- und Digitalexperten

Der 3. TPAO Kongress in Hamburg zeigte Systeme, Konzepte und die Praxis der Alignerbehandlung
25. Jan 2024

Dreve launcht digitales Schienenmaterial FotoDent splint

Mit hoher Bruchfestigkeit und minimaler Abnutzung eine nachhaltige Wahl für Patienten und Anwender
24. Jan 2024

Kieferorthopädie und Parodontitistherapie

Zahnerhalt, Funktion und Ästhetik – Interdisziplinäre Therapiekonzepte im Fokus der Frühjahrstagung der DG PARO am 23.und 24. Februar 2024 in Berlin
5. Jan 2024

Hygienischer Frischekick für zwischendurch

Mundschaum für Aligner, Retainer und KfO-Apparaturen – Auftragen, Überschüsse ausspucken, fertig
20. Dec 2023

Case Reports bieten Knowledge-Transfer auf europäischer Basis

Permadental zeigt gemeinsam mit Behandlerteams innovative Versorgungen und Therapielösungen
13. Dec 2023

Konsensuspapier zum Management von „White spot lesions“ in der Kieferorthopädie

Experten geben Empfehlungen zur Prävention und Behandlung von initialen Kariesläsionen
12. Dec 2023

Neuer Masterstudiengang KfO und Alignertherapie am Start

Studienbeginn im März 2024, Bewerbungen schon möglich – Kooperation der Ibiz academy mit der Hochschule Fresenius
7. Dec 2023

Kommunikation: Mundhygieneinstruktionen bei KFO-Patienten

Tipps für die Motivation von Kindern und Jugendlichen