0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2971 Views

Glasionomer-Füllungsmaterial von 3M – feuchtigkeitstolerant, selbstadhäsiv und in Einschichttechnik in die Kavität einzubringen

(c) 3M

Die Anforderungen an Amalgam-Alternativen sind hoch: Biokompatibel sollte ein solches Material sein, aber auch so effizient wie möglich anzuwenden und langfristig stabil. 3M Ketac Universal Glasionomer Füllungsmaterial bietet die gesuchten Eigenschaften und ist freigegeben für ein breites Indikationsspektrum.

3M Ketac Universal ist in Aplicap-Kapseln und als Handmisch-Variante erhältlich.
3M Ketac Universal ist in Aplicap-Kapseln und als Handmisch-Variante erhältlich.
(c) 3M
3M Ketac Universal ist ein röntgenopakes, Fluorid freisetzendes Glasionomer-Füllungsmaterial mit hoher Druckfestigkeit und Oberflächenhärte. Entwickelt wurde es – wie seit mehr als 40 Jahren alle Glasionomer-Füllungsmaterialien von 3M – im oberbayerischen Seefeld. Das Material ist neben den klassischen Indikationen auch für langzeitstabile, limitiert kaulasttragende Füllungen der Klassen I und II einsetzbar.

Leicht an die Kavitätenwände zu adaptieren – optimaler Randschluss

Es ist einfach und effizient anzuwenden, da es sowohl feuchtigkeitstolerant als auch selbstadhäsiv ist und in Einschichttechnik in die Kavität eingebracht werden kann. Das erspart Anwendern den Einsatz von Kofferdam, die Adhäsivanwendung und eine aufwendige Inkrementtechnik. Im Vergleich zu Amalgam ist durch die chemische Haftung an Schmelz und Dentin eine substanzschonendere Präparation möglich. Das Material lässt sich leicht an die Kavitätenwände adaptieren und ermöglicht einen optimalen Randschluss. Einen weiteren Beitrag zu einer effizienten Anwendung leistet die selbsthärtende Eigenschaft des Materials sowie die Tatsache, dass kein Schutzlack aufgetragen werden muss, um die gewünschte hohe Druckfestigkeit und Oberflächenhärte zu erzielen.

Reference: Restaurative Zahnheilkunde Team Praxis

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
26. Feb 2024

„Ein Material allein wird Amalgam nicht ersetzen können“

Amalgam-Verbot auf der Zielgeraden – Antrag auf Ausnahmeregelung offen, Gespräche und Suche nach Lösungen laufen
20. Feb 2024

Zähne schützen und erhalten trotz Essstörung

Frankfurter Carolinum bietet neue Ambulanz bei Bulimie und Magersucht
12. Feb 2024

Aus für Amalgam ab 1. Januar 2025 soll kommen

Europaparlament und Rat einigen sich auf vorzeitigen Ausstieg mit kurzer Übergangsphase bis zum 30. Juni 2026 – echte Alternative für Kassenversorgung fehlt
7. Feb 2024

Innovative Projekte junger Forschender unterstützt

DGR²Z fördert Grundlagenforschung und Innovationen in der Zahnerhaltung – geänderte Ausschreibung läuft bis Mitte März
2. Feb 2024

Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie in Freiburg unter neuer Leitung

Prof. Dr. Fabian Cieplik folgt auf Prof. Dr. Elmar Hellwig, der die Klinik seit 1993 leitete
2. Feb 2024

Gesunder Mund und gesunde Zähne senken Beschwerden bei Krebstherapie

Weltkrebstag am 4. Februar: Entzündung der Mundschleimhaut ist eine häufig unterschätzte Nebenwirkung
1. Feb 2024

Ausgezeichnete Zahnumformung nach Prämolarentransplantation

Dr. Julia Ludwig, Würzburg, erhält den 2. Platz des Dental Innovation Award
29. Jan 2024

DGKiZ: Kinder ganzheitlich versorgen

Einladung zur DGKiZ-Frühjahrstagung 2024 online am 15. und 16. März 2024