0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1711 ViewsAd

Einfachheit bei Implantatsystemen, neu definiert bietet Vorteile für das gesamte Praxisteam

NeossONE ist eine einzigartige Lösung des Neoss Implantatsystems – eine prothetische Plattform für drei Implantatsortimente, einschließlich aller Implantatdurchmesser und Abutments. Einfach gesagt, passen auf jedes Implantat die gleichen Prothetikkomponenten.1

EINE Prothetikplattform, EIN Abformpfosten, EIN Kit!

Eine prothetische Plattform über drei Implantatsortimente hinweg bedeutet einen Abformpfosten, ein Modellimplantat und eine Abutment-Schnittstelle. Dies ermöglicht individuelle anpassungsfähige und vielseitige Behandlungen. Mit weniger Komponenten im System wird die Komplexität reduziert und die Zeiteffizienz verbessert. All dies führt zu einer wirklich kosteneffektiven Lösung und einem vorhersehbaren Ergebnis.

Warum die NeossONE-Plattform wählen?

In einem Markt, in dem allgemein von Einfachheit gesprochen wird, hat Neoss dessen Bedeutung neu definiert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Implantatsystemen, die mehr als tausend Komponenten erfordern können, verwendet Neoss eine minimale Anzahl von Komponenten, um ein Höchstmaß an Flexibilität und Funktionalität ohne Kompromisse zu erreichen. Die Verwendung von NeossONE mit seiner nachgewiesenen langfristigen klinischen Leistung ermöglicht die Integration von Innovationen in der Chirurgie und prothetischen Rehabilitation und bietet einzigartige Vorteile für das gesamte Zahnarztteam.

Was bietet NeossONE dem zahnmedizinischem Team?

Für Kliniker bedeutet das Implantatsystem vorhersagbare Ästhetik, Weichgewebsintegration und prothetische Präzision. Der besondere Clou liegt nicht nur in der NeossONE-Lösung, sondern auch im patentierten Neoss-Implantatdesign, das die Stabilität bei allen Knochenqualitäten und -bedingungen optimiert und separate ein- oder zweizeitige Designs überflüssig macht. Die Vorteile liegen auf der Hand: eine vorhersehbare Lösung mit kürzerer Behandlungszeit2 und optimierte Bestandskontrolle.

„Die eine prothetische Plattform ist für mein gesamtes Team und vor allem für alle meine Überweiser sehr sinnvoll, da es den gesamten Ablauf vereinfacht und so die Komplexität der Lagerhaltung, der Kommunikation und der prothetischen Versorgungen reduziert. Gleichzeitig ist gewährleistet, dass alle Fälle mit vorhersehbar schönen ästhetischen Ergebnissen für den Patienten zu lösen sind.“
Dr. med. F. Fathi, Arzt und Zahnarzt, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Plastische und Ästhetische Operationen und Implantologie

Für Zahntechniker bietet die NeossONE-Lösung eine intelligente und einfache Lösung mit einem geringen Bestand an Komponenten, digitalen Workflows zur Unterstützung der lokalen Produktion oder einer zentralen Produktion für patientenspezifische Lösungen. Dies erfordert weniger Aufwand und Zeit für die Implementierung und bietet maximale Flexibilität in der Behandlungsplanung. Die Vorteile liegen auf der Hand: Verkürzung der Behandlungszeit für Patienten, Optimierung der Bestandskontrolle und der Behandlungsergebnisse.

Wenn Sie mehr über die NeossONE-Lösung wissen möchten, besuchen Sie https://www.neoss.com/de/produkte-losungen/neossone  oder senden Sie eine E-Mail an info@neoss.de

[1] außer Implantate mit reduziertem Durchmesser.
[2] Kundenfeedback vom Neoss ProActive® Edge-Implantat-Botschafterprogramm

Reference: Implantologie Implantatprothetik

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
30.11.2022

Knochen aufbauen: Welche Alternativen gibt es zum Goldstandard?

Fragen an Prof. Bilal Al-Nawas und Prof. Stefan Fickl im Rahmen des DGI-Kongresses in Hamburg
29.11.2022

Mit einem Paket komplett versorgt

„All-in-one“ von Bredent enthält Software, Hardware, Materialien und Schulungen
21.11.2022

Jedem Gewebe sein Gemüse

DGI Curriculum: Chirurgisches Nähen trainieren ohne Schweinekiefer
18.11.2022

Implantat-prothetische Rehabilitation einer Patientin mit einer WNT10A-Mutation

Bei kongenitalen Nichtanlagen von Zähnen stets auch an ektodermale Dysplasien denken und eine humangenetische Beratung in Betracht ziehen
16.11.2022

Unentbehrlicher Einsatz in der Sofortversorgung

Die Helbo Lasertherapie eignet sich für verschiedene Einsätze in der Implantologie
04.11.2022

24 Stunden lang kostenlose Fortbildung

Neoss Group präsentiert am 15. November 2022 „Integrate 2022 Online 24H“
28.10.2022

Der Einfluss lateraler Augmentationen auf die Prävalenz periimplantärer Infektionen in Parodontalpatienten

Eine Querschnittsuntersuchung an 130 Patienten mit und ohne Augmentation zeigte keine signifikanten Unterschiede in klinischen Parametern
27.10.2022

Standards für die klinische Behandlung von periimplantären Weichgeweben

Gebührenfreies Webinar präsentiert Ergebnisse der Konsensuskonferenz von SEPA, DGI und Osteology Foundation