• Quintessence Publishing Deutschland
Filter
128 Aufrufe

Neues Flaschendesign für bequemere und hygienischere Handhabung

Die Panavia V5 Tooth Primer und Clearfil Ceramic Primer Plus Flaschen weisen nun einen Flip-Top-Verschluss auf, sodass das Öffnen, Dosieren und Verschließen mit nur einer Hand möglich ist.

(c) Kuraray Noritake Dental

Panavia V5 ist laut Kuraray Noritake Dental Inc. das stärkste und ästhetisch ansprechendste Befestigungskomposit, welches das Unternehmen jemals entwickelt hat. Dennoch haben die Entwickler einen Weg gefunden, sein Befestigungssystem nochmals zu verbessern. Denn indem das Unternehmen das Flaschendesign von Panavia V5 Tooth Primer und Clearfil Ceramic Primer Plus geändert hat, wird die Handhabung vereinfacht, die Hygiene verbessert und der Materialabfall minimiert.

Neue Deckel für Tooth Primer und Ceramic Primer

Die Deckel der neuen Flaschen weisen nun einen Flip-Top-Verschluss auf, der das Öffnen, Dosieren und Verschließen mit nur einer Hand ermöglicht). Eine neu konzipierte Düse sorgt für die kontrollierte Abgabe des Tooth Primers und des Ceramic Primers, wodurch der Materialabfall bei der Anwendung minimiert wird. Die Tropfenkontrolle sorgt außerdem dafür, dass die Oberflächen nach der Anwendung sauber bleiben. Dies sorgt wiederum dafür, dass Hygienemaßnahmen erleichtert werden, was heute wichtiger denn je ist. Somit erleichtern diese Optimierungen dem Zahnarzt die Arbeit in seiner geschäftigen Praxisumgebung und sorgen gleichzeitig für einen sauberen und sicheren Workflow, der wiederum eine hohe Versorgungsqualität unterstützt.

Für alle indirekten Restaurationen

Das dualhärtende, fluoridfreisetzende, farbstabile Befestigungskomposit Panavia V5 bietet selbsthärtende Dentinhaftfestigkeiten, die denen von Clearfil SE Bond, einem lichthärtenden Goldstandard, entsprechen. Die hohen Haftwerte, die mit Panavia V5 im selbsthärtenden Modus nicht nur auf Dentin, sondern auch auf Schmelz erzielt werden, sind nach Aussage von Kuraray Noritake auf die innovativen Katalysatoren im MDP-basierten Panavia V5 Tooth Primer zurückzuführen. Der ebenfalls MDP-basierte Clearfil Ceramic Primer Plus wurde hingegen für einen starken und dauerhaften Verbund zu allen silikatbasierten Keramiken, Zirkonoxid, Kompositen und Metallen entwickelt. Somit empfiehlt sich Panavia V5 für alle Arten von indirekten Restaurationen.

Zum Panavia V5 System gehören unter anderem der Panavia V5 Tooth Primer und Clearfil Ceramic Primer Plus sowie der Befestigungskomposit in fünf Farben mit passenden Try-in-Pasten.
Zum Panavia V5 System gehören unter anderem der Panavia V5 Tooth Primer und Clearfil Ceramic Primer Plus sowie der Befestigungskomposit in fünf Farben mit passenden Try-in-Pasten.
Bild: Kuraray Noritake Dental

Erhältlich in 5 Farben

Darüber hinaus entspricht Panavia V5 auch den ästhetischen Erwartungen seiner Nutzer, da es in fünf Farben erhältlich ist. Diese zeichnen sich Kuraray Noritake zufolge dadurch aus, dass sie auch über die Zeit hinweg farbstabil sind und schöne Ränder erzeugen. Zudem lässt sich das ästhetische Endergebnis mithilfe von fünf passenden Try-in-Pasten gut eruieren. Zusammen mit den neu gestalteten Primer-Flaschen bietet das Befestigungssystem somit eine bequemere Handhabung und hygienischere Anwendung als bisher, während es seine Stärken in Bezug auf die klinische Leistung beibehält. Weitere Infos unter www.kuraray.com.

Quelle: Kuraray Noritake Zahnmedizin Restaurative Zahnheilkunde

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
14.01.2022

Ernährung in den ersten 1.000 Lebenstagen wichtig

Umfrage zur gesunden Ernährung von Kleinkindern: Wissensstand hängt auch von Schulbildung ab – PKV fördert Projekt
13.01.2022

Warum ist das orale Plattenepithelkarzinom so vielfältig?

ERC Starting Grant in Höhe von 1,5 Millionen Euro für das Würzburger Forschungsprojekt OralNiche
13.01.2022

Wissen wird mehr, wenn man es teilt

Digitale Plattform TePe Share – neue Veranstaltungen für 2022 sind online
12.01.2022

Das Gestein des Jahres 2022: Gips (und Anhydrit)

Werkstoff, Mineral und Gestein mit besonderen Eigenschaften, vielfältig genutzt
12.01.2022

Keramiksymposium 2021: mit den Besten der Besten lernen!

Erfolgreiche Jahrestagung und interessante Preisträger zum 20. Geburtstag der AG Keramik
12.01.2022

Adjustierte Aufbissschiene für CMD-Patienten

Das Zebris JMA-Optic Webinar Teil 2 – der zahntechnische Part
11.01.2022

Wissenschaft und Praxis – die Zahnmedizin muss auf beiden Säulen stehen

„Haltet durch! Gesunde Zähne ein Leben lang“ – 36. Berliner Zahnärztetag am 11. und 12. März 2022
11.01.2022

Siebenjähriger Junge mit Schmetterlingskrankheit erhält dank Gentherapie neue Haut

Fünf Jahre nach der Operation ist das Gewebe stabil und verhält sich sensorisch wie gesunde Haut