3M Intra-oral Syringe Einwegspritzen sind nur halb so groß wie ein Hand-Dispenser – für Silikon- und Polyether-Abformungen

3M informiert: Eine der Herausforderungen bei Präzisionsabformungen ist die gezielte Applikation des Umspritzmaterials im Bereich der Präparationsgrenzen. Speziell für Anwender mit kleinen Händen ist es oft schwierig, herkömmliche Hand-Dispenser zielgerichtet zu bedienen. Mit den 3M Intra-oral Syringe Einwegspritzen, die in zwei Varianten für A-Silikon- und Polyether-Abformmaterialien erhältlich sind, bietet 3M eine Lösung für dieses Problem.

Die handlichen, ergonomisch geformten Spritzen mit filigraner Spitze sind bis zu 57 Prozent kleiner als ein Hand-Dispenser. Sie erleichtern die Ausgabe des Materials genau dort, wo es benötigt wird, selbst im schwer zugänglichen Approximalbereich. So unterstützen sie den Anwender bei der Erzielung präziser Abformergebnisse.

Befüllung im Voraus bei exakter Dosierung

Zusätzlich erleichtern die Doppelkammerspritzen das Leben der Anwender dadurch, dass sie bis zu zwölf Stunden vor ihrem Einsatz mit einem Hand-Dispenser befüllt werden können und dann jederzeit einsatzbereit sind. Dabei lässt sich die Menge an Abformmaterial exakt auf den jeweiligen Patientenfall abstimmen: Markierungen an der Einwegspritze ermöglichen die gezielte Befüllung für die geplante Anzahl an präparierten Zähnen. So gelingt es, bei der Spritze für A-Silikone den Materialverbrauch gegenüber herkömmlichen Hand-Dispensern mit Mischkanülen um 67 Prozent zu reduzieren.

Optimal kombiniert

Prädestiniert für die Anwendung in der 3M Intra-oral Syringe Einwegspritze für A-Silikone sind beispielsweise die Light- und Regular-Body-Materialien der 3M Imprint 4 VPS Familie. Diese zeichnen sich insbesondere durch ihre Super-Hydrophilie, die für eine exakte Detailwiedergabe sorgt, sowie durch die Eigenschaft der aktiven Selbsterwärmung aus. Durch die Erwärmung auf Körpertemperatur wird die Abbindereaktion beschleunigt. Die Folge ist eine besonders kurze Mundverweildauer von 1:15 Minuten für schnell- und 2 Minuten für normalabbindende Materialien. Weitere Informationen unter www.3M.de/Abformung.

Quelle: 3M Zahnmedizin Restaurative Zahnheilkunde

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
21.01.2021

Persönlich, intensiv, einmal im Monat: Die Quintessenz-Seminare 2021

Neue Reihe mit Quintessenz-Autoren – jetzt vormerken oder gleich anmelden und acht Fortbildungspunkte erwerben
21.01.2021

Präventive Strategien nah am Patienten

Expertentipps aus Wissenschaft und Praxis rund um die Prophylaxe
19.01.2021

„Zusammen erfolgreich – die parodontologische Perspektive“

DG Paro-Frühjahrstagung findet Ende Februar 2021 als interaktives Webformat statt
15.01.2021

Bioinerte Keramik schützt das periimplantäre Weichgewebe

PD Dr. Stefan Röhling zur Datenlage und Praxis zu vollkeramischen einteiligen und zweiteiligen Implantaten
14.01.2021

„Wir arbeiten an der Zahnmedizin der Zukunft“

Prof. Falk Schwendicke übernimmt Direktion neuer zahnmedizinischer Abteilung
14.01.2021

Engagement für bessere Mundgesundheit gesucht

Einsendeschluss für den Wrigley Prophylaxe Preis ist der 1. März 2021
13.01.2021

Medizintechnische Entwicklungen in Zahnerhaltung und Endodontie

Tagungsbericht zur 4. Gemeinschaftstagung des DGZ-Verbundes als Online-Kongress
13.01.2021

„Dieses Buch füllt eine Lücke zwischen Zahnmedizin und Medizin“

Prof. Georg Meyer über das Buch „Medizin in der täglichen zahnärztlichen Praxis“ von Markus Tröltzsch, Philipp Kauffmann, Matthias Tröltzsch

Verwandte Bücher

  
Schunke, Stefan

Individuelle Riegel

Schwenkriegel, Drehriegel, Schubriegel
Filippi, Andreas / Hitz Lindenmüller, Irène (Hrsg.)

Die Zunge

Atlas und Nachschlagewerk für Zahnärzte, Hausärzte, Kinderärzte, Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, Hautärzte, Dentalhygienikerinnen, das gesamte zahnärztliche Praxisteam sowie Studierende der Medizin und Zahnmedizin
Heimann, Steffi

Hubi der Zahnzwerg

Hubi und Emil gehen zum Zahnarzt
Kendall, Gerald I. / Wadhwa, Gary S.

Dentistry with a Vision

Building a Rewarding Practice and a Balanced Life