790 Aufrufe

Neu bei Schütz Dental: Tizian Function Pro 2.0 Software mit vier neuen Modulen

(c)Schütz Dental. Screenshot des Moduls „Digitale Okklusionsanalyse“

Schütz Dental informiert: Die neue Software Tizian Function Pro 2.0 wurde gemeinsam mit der Zebris Medical GmbH für die umfassende digital basierte Kieferregistrierung entwickelt. „Die Kombination des 3-D-Kieferregistrierungssystems Tizian JMA Optic by zebris mit der neuen Tizian Function pro 2.0 Software ist der optimale Einstieg in die digitale Praxis“, betont Michael Stock, Vertriebsleiter Schütz Dental, „und das erwarten Patienten heutzutage: eine modern aufgestellte Zahnarztpraxis, die alle Annehmlichkeiten der Digitalisierung vereint und die Behandlungstherapie individuell gestaltet.“ Neben einer frischen Optik, attraktiveren Gestaltung der graphischen Benutzeroberfläche und angenehmen Optimierungen in der Handhabung die neue Software den Anwendern nun insgesamt neun Module sowie Erweiterungen bei den bewährten Basismodulen an. Besonders die Integration von Daten aus den Intraoralscans und Facescans ergeben einen hohen Mehrwert, heißt es aus dem Unternehmen.

Mit dem neuen Modul „Digitale Okklusionsanalyse“ gelingt der optimale Einstieg in die digitale Okklusion. Das Modul „Cerec Artikulator“ schafft eine Schnittstelle für Cerec-Anwender. Mit dem Modul „Faceimager“ können Daten aus dem Facescan eingebunden werden. Ebenfalls neu ist das Modul „CMD Fact Interactor“, dass zum Beispiel auf die Funktionssoftware CMDtrace (Dr. Oliver Ahlers) abgestimmt ist.

Die Module „Artikulator“, „Elektronische Positionsanalyse (EPA)“ wurden erweitert. Ebenfalls neu möglich ist der CSV-Rohdatenexport sowie die Installation des zebris TeamViewer Quicksupport. Als neues Zubehörteil werden die Systeme nun mit dem für den Zahnarzt einfach zu handhabenden C-Bogen statt des bisherigen T-Zeigestifts ausgeliefert. Eine weitere technische Verbesserung ist die stabile WLAN-Anbindung zur kabellosen Nutzung des 3D-Kieferregistrierungssystems.

Von Anwendern für Anwender

„Von Anwendern für Anwender“ ist der Leitsatz von Schütz Dental. Die Wünsche und Anforderungen von Kunden und zebris-Anwendern standen bei der Entwicklung der neuen Software im Fokus und wurden von Schütz Dental und zebris Medical in enger Abstimmung mit den Experten eingebunden.

„Um Zahnärzte bei der Integration des 3-D-Kieferregistrierungssystems in ihrer Praxis zu unterstützen, haben wir Videos mit kleinen Sequenzen erstellt und bilden unsere Webinare zu dem Thema bei YouTube ab“, erklärt Wolfgang Brunner (Geschäftsführer zebris Medical). Das Unternehmen bietet Webinare für Einsteiger und Anwender des Tizian JMA Optic by zebris an. Termine unter www.zebris.de. Umfassende Beratungen zu dem kompletten digitalen Workflow erhalten Interessenten bei Schütz Dental.  

Michael Stock, Schütz Dental

„In einer digitalen und modernen Zahnarztpraxis ist die digital basierte Kiefergelenksvermessung die ideale Ergänzung zum Intraoralscanner. Neben einem hohen Imagegewinn bietet das Tizian JMA Optic by zebris die Vorteile einer sicheren Prothetik und forensischen Absicherung durch die Dokumentation“, erklärt Michael Stock, „insgesamt ergibt sich daraus ein entscheidender Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Zahnarztpraxen.“

Quelle: Schuetz Dental Funktionsdiagnostik & -therapie Kieferorthopädie Digitale Zahnmedizin Zahnmedizin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
02.06.2021

Von der Kieferregistrierung zur Aufbissschiene

Zebris-Webinar zeigte die Grundlagen der Schienentherapie mit Dr. Wegmann
31.05.2021

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Mai 2021
25.05.2021

Online-Premiere: 63. Sylter Woche erfolgreich im Netz

Schwerpunkt: Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen und Update aus Berlin zum Thema „Aligner-Behandlung“
11.05.2021

Sports meets Science – Sportzahnmedizin trifft Wissenschaft

APW-DGSZM-Curriculum für den Tätigkeitsschwerpunkt Sportzahnmedizin/Teamsportzahnarzt findet online statt
07.05.2021

Dynamische Echtzeitvisualisierung in der Diagnostik mittels Augmented Reality

Mithilfe verschiedener Applikationen innerhalb moderner Augmented-Reality-Software werden die geplanten Veränderungen so veranschaulicht wie „ein Blick in den Spiegel“
23.04.2021

Online digital registrieren und artikulieren

Grundlagen der Bissregistrierung und Funktionsdiagnostik am 29. April 2021 im Webinar der Cerec Masters ab 19 Uhr
21.04.2021

Bruxismus-Screening-Index als Analogleistung nach GOZ abrechnen

BZÄK ergänzt Katalog der Leistungen nach Paragraf 6 Absatz 1 GOZ – neues Tool in der Diagnostik
29.03.2021

„Ohne Zuwendung geht’s ganz einfach nicht in der Zahnheilkunde“

Ein Interview mit dem großen Prof. Rudolf Slavicek in der aktuellen Ausgabe des Journal of Craniomandibular Function 1/21