0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
919 Views

Kombinierbare Keramiksysteme MiYO Liquid und InSync für alle keramischen Restaurationen geeignet

(c) Pascal Holthaus/Jensen Dental

Wenn Schichten zu aufwendig und Malfarben nicht ästhetisch genug sind, dann ist nach Ansicht des Dentalherstellers Jensen die Hybrid-Technik, eine Kombination aus den beiden Keramiksystemen MiYO Liquid Ceramic System und InSync als klassische Schichtkeramik, die optimale Lösung.

Die chromatisch-ästhetische Gestaltung der Restauration erfolgt mit den MiYO Colormassen, das ermöglicht die Kontrolle von Farbe und Effekten direkt bei der Gestaltung. Für optische Tiefe sorgt eine Schicht der InSync Verblendkeramik. Der Platzbedarf ist äußerst gering, lediglich eine Schichtstärke von 0,3 mm ist erforderlich. Mit zwei maximal drei Bränden können die Anwender so schnell, sicher und effizient ästhetische Verblendungen herstellen sowohl auf Zirkon, Lithium-Disilikat, Lithium-Silikat, Titian oder EM- bzw. EMF-Gerüsten.

Für den Einstieg in die Hybrid-Technik sind neben dem MiYO System nur wenige InSync Keramikmassen notwendig. Mit beiden Systemen kann somit die komplette Bandbreite an keramischen Restaurationen abgedeckt werden. Das macht sie auch wirtschaftlich sehr attraktiv.

Um alle Anwendungsmöglichkeiten von MiYO und die Hybrid-Technik kennenzulernen, bietet Jensen Dental kostenlose Onlinedemos an, bei denen live die Vorgehensweise gezeigt wird. Termine und Anmeldung finden interessierte Anwender auf www.miyoworld.eu.

Reference: Zahntechnik Ästhetik Materialien

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
28.11.2022

Energiekosten: Einmalzahlung für Labore gefordert

VDZI-Mitgliedsinnungen verabschieden einstimmig Resolution an die Bundesregierung
24.11.2022

Das Handwerk Zahntechnik zu den Menschen bringen

Förderverein Zahntechnik e.V. engagierte sich zum Tag des Handwerks 2022 in Regensburg
24.11.2022

Schleifen, glätten, polieren

Neues Zirkon Tool-Set von Argen Dental für perfekte Zirkonoberflächenbearbeitung
22.11.2022

Faszination Implantatprothetik

7. Camlog Zahntechnik-Kongress im Oktober 2022 in München
18.11.2022

Stumpfgips mit 0 Prozent Expansion

Dentona AG setzt mit Zero rock Erfolgsserie für Säge- und Vollmodelle fort
16.11.2022

„Bei uns gibt’s keine Überstunden mehr“

German Bär zu Gast in Folge #21 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
15.11.2022

ZT Angelina Quell siegt im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

PLW 2022 war Frauensache: Zahntechnikerinnen auf den ersten drei Plätzen
10.11.2022

Die Quadratur des Kreises?!

Dental Direkt lud Kunden und Partner zu den cube days 2022 nach Bielefeld