• Quintessence Publishing Deutschland
Filter
185 Aufrufe

KlassePasten von Argen Dental nicht nur für Kunststoffe

(c) Argen Dental

Hygienisch und sauber polieren, dafür stehen die KlassePasten von Argen Dental. Die beiden Komponenten dieser Polierpaste sind für alle Kunststoffe sowie Kunststoffzähne geeignet und bringen in Kombination einen entscheidenden Vorteil mit sich. Denn der Einsatz der KlassePasten erlaubt einen kompletten Verzicht von Bimsstein und sorgt so für eine saubere Bearbeitung der Oberflächen.

Zahntechniker nutzen die grüne KlasseBase zur trockenen Vorpolitur von Prothesenkunststoffen. Mit der rosafarbenen Paste KlasseGlaze erfolgt dann die Hochglanzpolitur der Versorgungen. Empfohlen wird für die Anwendung beider Polierpasten der Einsatz weicher Ziegenhaar-Polierbürsten bei geringem Druck und niedriger Drehzahl. Damit werde die Politur mit dem Handstück direkt am Arbeitsplatz ermöglicht, so das Unternehmen.

Somit steht mit KlassePasten eine hygienische Alternative zur Politur mit Bimsstein zur Verfügung. KlassePaste ist für Kunststoffe, Komposite und Metalle geeignet und sorgt bei vorpolierten Versorgungen für hochglänzende Oberflächen.

Die Bestellsets beinhalten bei KlasseBase zwei Stangen à 1.200 Gramm und für KlasseGlaze eine Stange à 1.200 Gramm. Bestellungen sind beim Argen-Außendienst oder telefonisch beim Unternehmen möglich. Weitere Informationen auf der Internetseite des Unternehmens.

 

Quelle: Argen Dental Materialien Unternehmen Dentallabor Zahntechnik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
17.01.2022

Metallfreie Restaurationen in der Implantatprothetik

Teleskopierende Versorgung des zahnlosen Unterkiefers mit Hochleistungspolymer in der Januar-Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik
14.01.2022

Laserbasierte additive Bauteilfertigung aus Keramikpulver

Forschungsprojekt an der Universität Jena im November 2021 gestartet
10.12.2021

Visalys CemCore beweist vielfältige Qualitäten bei der Befestigung

Kettenbach: Praxistest zeigte gute und sehr gute Bewertungen über alle Anwendungsbereiche
08.12.2021

Vorkristallisierte Glaskeramik im Fokus

16. Dezember: Webinar der Cerec Masters zu Lithiumdisilikat ohne Brennofen-Sinterung
01.12.2021

GC-Fortbildungen zum Thema „Micro-Layering“

Länderübergreifende GC-Fortbildung „Initial IQ One Sqin on tour“ gestartet
18.11.2021

Einstiegsangebot für die Plasmatechnologie in Zahnmedizin und Zahntechnik

Einmaliger Aktionsrabatt von 20 Prozent beim Kauf eines Piezobrush PZ3 Professional Sets
05.11.2021

Was den restaurativen Verbund altern lässt

DFG-Projekt IXDent: BAM, SyncLab und Charité Berlin forschen gemeinsam zur Dauerfestigkeit von Zahnersatz
22.10.2021

Liquid Ceramic System

Ein bahnbrechendes System zur Verbesserung der Ästhetik von monolithischen Restaurationen ohne Kompromisse bei der Festigkeit