0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
780 Views

Jury kürt die Besten der besten Meisterprüfungsabsolventen eines jeden Kammerbezirks

Insgesamt galt es für die Juroren, neun nominierte Kammersieger zu prüfen, um die drei Besten der Besten zu küren. 216 Bewertungsbögen mit 39 Positionen später standen diese fest.

(c) Bernd Schäfer, Klaus Kanter Stiftung

Am 11. Juni 2022 fand im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Rhein-Main in Frankfurt am Main die Jurysitzung des Klaus-Kanter-Preises 2022 statt. Nach acht Stunden konzentrierter Begutachtung durch die Jury-Experten der Klaus-Kanter-Stiftung – festgehalten auf insgesamt 216 Bewertungsbogen mit 39 Positionen – standen die Besten der Besten im Wettbewerb um den Klaus-Kanter-Förderpreis fest.

Bewertet wurden die Meisterarbeiten des Prüfungsjahres 2021; berechtigt an der Teilnahme des Wettbewerbs waren die besten Absolventen eines jeden Kammerbezirks. Das bedeutet, dass eigentlich alle am Wettbewerb teilnehmenden Jung-Meisterinnen und -Meister als Gewinner anzusehen sind, da sie schließlich die besten ihrer jeweiligen Kammer repräsentieren.

In diesem Jahr stellten sich neun nominierte regionale Sieger zur Wahl, aus denen schließlich die drei Preisträger gekürt wurden. Weitere eingesandte Arbeiten konnten aus statutenrechtlichen Gründen nicht berücksichtigt werden.

Nominiert waren:

  • ZTM Gregor Ott, Limbach;
  • ZTM Eduard Beilau, Berlin;
  • ZTM Christian Niehoff, Probstzella;
  • ZTM Kristin Janzen, Bielefeld;
  • ZTM Cornelia Langfeld, Leezen;
  • ZTM Hanna Raffel, Bad Dürkheim;
  • ZTM Sabine Fangmeyer, Freren;
  • ZTM Nils Körner, Emmendingen;
  • ZTM Magdalena Probsl, Lenggries

Die Preisträger des Klaus-Kanter-Förderpreises 2022:

  • ZTM Nils Körner, Emmendingen;
  • ZTM Gregor Ott, Limbach;
  • ZTM Hanna Raffel, Bad Dürkheim

In der nationalen wie internationalen Fachwelt genießt der Klaus-Kanter-Förderpreis ein hohes Ansehen. Er gilt als der „Oskar der Zahntechnik“. Der Grund hierfür ist unter anderem in dem dualen Ausbildungssystem in Deutschland zu sehen, das gewährleistet, dass mit dem Abschluss zum Meister seines Fachs ein Qualitätsstandard auf sehr hohem Niveau gegeben ist.

Die Förderung dieses Ausbildungswegs machte ZTM Klaus Kanter zu seiner Lebensaufgabe, weshalb er 1992 die Klaus Kanter Stiftung ins Leben rief. Damit wollte er sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard der Zahntechnik in Deutschland auch in Zukunft seinem weltweit sehr gutem Ruf gerecht wird.

Weitere Informationen unter www.klaus-kanter-stiftung.de.

Bernd Schäfer, Frankfurt am Main

Reference: Zahntechnik Menschen Nachrichten

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
21.09.2022

„Man lernt schon in der Meisterschule, wie man sich bescheißt“

Jan Schünemann zu Gast in Folge #19 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
19.09.2022

„Ein mutiger Schritt in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen“

Festakt zum 90-jährigen Bestehen – Henry Schein läutet die Eröffnungsglocke der Nasdaq-Börse
14.09.2022

Digital hergestellte Prothetik zu Dauer-Tiefpreisen

Evo fusion von Permadental bietet exakt planbare digitale Herstellung und etablierte klinische Protokolle
13.09.2022

Formlabs erhält MDR-Zertifizierung für neues Dentalmaterial

Dental LT Clear Resin (V2) druckt hochwertige Klarsichtteile, ist polierbar, farbecht und bruchfest
09.09.2022

Der Reiz des dünnen Schichtens

Die aktuelle Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik hat den Schwerpunkt Verblendtechniken
09.09.2022

Zirkonoxid fachgerecht bearbeiten

Spezielles Panther-Bearbeitungsset für Zirkonoxide powered by Argen Dental
06.09.2022

NWD Technischer Kundendienst

Ob Wartung, Validierung oder Reparatur vor Ort – die NWD Technik Profis bieten schnelle und fachgerechte Hilfe
05.09.2022

„Wir brauchen auch in Zukunft den Zahntechniker als Fachmann“

Zukunft Zahntechnik, KI in der Zahnmedizin, Arbeitnehmermarkt – 22. Berliner Tisch vermittelte Einblicke in drei Top-Themen der Dentalwelt