0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1315 Aufrufe

Kritisch hinterfragt – Wissenschaftlicher Kongress zum Deutschen Zahnärztetag 2022 am 11. und 12. November 2022 online

Auch in diesem Jahr werden DGZMK-Präsident Prof. Roland Frankenberger (links) und BZÄK-Präsident Dr. Christoph Benz die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses zum Deutschen Zahnärztetag begrüßen.

(c) Quintessence News

Wie verträglich sind dentale Werkstoffe? Was leistet Speichel als Diagnostikum und welche Bedeutung hat das orale Mikrobiom? Welche Tests sind praxisrelevant? Was ist eigentlich mit Homöopathie? Ernährung, Nachhaltigkeit und Sportzahnmedizin – aktueller Hype oder echte Themen? Diese und weitere Fragen stellt und beantwortet der diesjährige Wissenschaftliche Kongress des Deutschen Zahnärztetags am 11. und 12. November 2022.

„Kritisch hinterfragt: Ethik – Biologie – Sport“ lautet das Motto des zweitägigen Online-Kongresses unter der wissenschaftlichen Leitung von DGZMK-Präsident Prof. Dr. Roland Frankenberger, dem dieser kritische Blick auf alte und neue Themen der Zahnmedizin besonders wichtig ist. (Mehr dazu im aktuellen Interview.)

Ethik und Digitalisierung

Schon der Eröffnungsvortrag am Freitag stellt eine grundsätzliche Frage: Wie bewegen wir uns im Spannungsfeld von Ethik, Digitalisierung und Datenschutz im Gesundheitswesen? Prof. Dr. Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats und Professorin für Ethik der Medizin und Gesundheitstechnologie an der TU München, wird den Keynote-Vortrag dazu halten.

Am Freitag stehen zudem Ernährung für Zahnmediziner, die Verträglichkeit der Materialien und Speichel auf der Agenda. Zwei Vorträge befassen sich mit der Homöopathie, unter anderem mit der Frage, ob homöopathische Therapieangebote ethisch vertretbar sind. Prof. Dr. Edgar Schäfer wird am späteren Nachmittag den umstrittenen Film „Root Cause“ kritisch diskutieren.

Ist Nachhaltigkeit utopisch?

Der zweite Kongresstag startet mit der Frage „Ist Nachhaltigkeit utopisch?“. Danach geht es um Mikrobiom und den Nutzen von Tests. Vor der Mittagspause diskutieren die Sportzahnmediziner Protektion und Funktion bei Sportlern. Den Abschluss bildet am Samstagnachmittag ein Blick in die Möglichkeiten der indirekten Restauration mit neuen digitalen Tools. Prof. Dr. Irena Sailer und ZTM Vincent Fehmer (Genf) werden „The Geneva Concept“ für die ästhetische und funktionelle Wiederherstellung mit Keramikrestaurationen vorstellen.

Programmbeiträge der Premium Partner

Ergänzt wird das Programm erneut durch kurze aktuelle Vorträge aus dem Kreis der Premium Partner des Deutschen Zahnärztetags – BFS health finance, Camlog, Geistlich, DAISY, Henry Schein und BLUE SAFETY– mit Themen aus der Zahnmedizin und Praxisführung. Das Spektrum reich von Geweberegeneration über Abrechnungsthemen bis zur Praxisabgabe.

Studententag am Samstagvormittag

Wie immer gehört der Studententag am Samstag, 12. November 2022, von 10 Uhr bis 13.15 Uhr, zum festen Programm. Auch er wird wieder online via Zoom angeboten. Auf der Agenda: „Zehn Dinge, die Sie vor der Assistenzzeit wissen sollten“, „Die Okklusion und der ganze Rest – wie sich Biss und Bewegungsapparat gegenseitig beeinflussen“ und die Erfahrungsberichte von drei Zahnärztinnen von ihrem Weg in die Praxis „Wir können auch anders“.

Praxis im Fokus des Zukunftskongresses

Am Samstagnachmittag schließt von 14 Uhr bis 17 Uhr dann der Zukunftskongress „Beruf und Familie“ von Bundeszahnärztekammer, Dentista e. V. und BdZA an die Themen an und geht mit seinen Vorträgen „ans Eingemachte“: Wie man in zehn Schritten eine gutgehende Praxis ruiniert, die zehn häufigsten juristischen Fragen aus der Praxis, nachhaltige Praxisführung, Kinder in der Praxis, Haftpflichtfälle und nicht zuletzt die Tücken und Chancen der Telematikinfrastruktur. Die Teilnahme an diesen beiden Online-Veranstaltungen ist kostenfrei, eine Anmeldung und Registrierung ist aber erforderlich.

Geleitet werden die Sessions, der Studententag und der Zukunftskongress in bewährter Weise durch die Vorstandsmitglieder der Veranstalter Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH) und Bundeszahnärztekammer.

Reiner Online-Kongress

Der Kongress ist auch in diesem Jahr als reiner Online-Kongress angelegt, sodass die Teilnahme ganz einfach ohne Anreise und Übernachtung möglich ist. Es können Tageskarten für Freitag oder Samstag oder der komplette Kongress gebucht werden. Mitglieder der DGZMK und der Landeszahnärztekammer Hessen erhalten bei Buchung des Gesamtprogramms einen reduzierten Preis, ebenso wie Assistenzzahnärztinnen/-zahnärzte, Ruheständerinnen/Ruheständler und Studierende in postgradualen Studiengängen.

Für die Teilnahme am Kongress gibt es bis zu 16 CME-Punkte. Alle Informationen zum Programm, zu den Referenten und zur Anmeldung gibt es auf der Kongresswebsite.

 

Quelle: Quintessenz Verlag/Quintessence News Deutscher Zahnärztetag Fortbildung aktuell Zahnmedizin med.dent.magazin Praxisführung

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
14.11.2022

Vom gesunden Zahnarzt bis zu ethischen Herausforderungen

„Kritisch hinterfragt“ – Wissenschaftlicher Kongress des Deutschen Zahnärztetags diskutierte Themen von Datenschutz und Homöopathie bis Sportzahnmedizin und „Geneva Concept“
14.11.2022

„Die Stärkung der oralen Medizin innerhalb der Zahnmedizin wird einer meiner Schwerpunkte sein“

Prof. Dr. Dr. Jörg Wiltfang ist neuer Präsident der DGZMK – drei Schwerpunktthemen für die Präsidentschaft
11.11.2022

Zahnärztliche Abrechnung im Kreuzfeuer der Wirtschaftlichkeitsprüfung

Gute Vorbereitung ist alles – Kurzwebinar von DAISY, Premium Partner des Deutschen Zahnärztetags
11.11.2022

Patientenjourney bis zum digitalen Rechnungsmanagement gestalten

Digitale Lösungen für den Praxisalltag mit dem Patienten im Fokus – BFS health finance ist Premium Partner des Deutschen Zahnärztetags
09.11.2022

Neue Objekt- und Stellenbörse bietet Reichweite und praktische Funktionen

Portal von dent.talents. by Henry Schein will Praxisabgeber mit dem dentalen Nachwuchs zusammenbringen
04.11.2022

Wie Digitalisierung mit dem EBZ gelingt

Das elektronische Beantragungs- und Genehmigungsverfahren ist am 1. Juli 2022 gestartet und kommt gut an – Softwarehersteller Dampsoft, Premium Partner des Deutschen Zahnärztetags, informiert
12.10.2022

Unstatistik des Monats: p-Werte und Placebo-Effekte – wie Globuli wirken

Von Signifikanz, Studiendesign und (Schein-)Evidenz: Forscher nehmen Studien zu Homöopathie unter die Lupe
27.09.2022

„Wenn wir mit einer Stimme sprechen, werden wir erfolgreich in die Zukunft gehen“

Hemmschuh Corona, aber auch viele positive Aspekte: Mitte November endet die Amtszeit des DGZMK-Präsidenten Prof. Roland Frankenberger – Bilanz und Ausblick nach drei Jahren