0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
157 Aufrufe

ArgenP thermo-clear: geruchs- und geschmacksneutrale, MMA-freie thermoplastische Schienen mit hohem Tragekomfort

(c) Argen Dental

Gefräste Schienen sind bei Argen Digital nun auch aus einem thermoplastischen und dazu noch MMA-freien Material erhältlich. Um auf diese Aufbissschienen zurückgreifen zu können, laden Zahntechniker einfach ihre CAD-Konstruktionen über das Upload-Portal von Argen Digital hoch und erhalten innerhalb von 48 Stunden die individuell gefertigten ArgenP thermo-clear Schienen.

Die flexiblen Schienen werden in Düsseldorf mit 5-Achs-Fräsmaschinen aus einem patentierten, sehr homogenen Material gefertigt. Als herausragende Eigenschaft der ArgenP thermo-clear Aufbissschienen ist die thermoplastische Flexibilität mit Memory-Effekt zu sehen. Dies sorgt dafür, dass sich die Schiene unter thermischer Beeinflussung individuell anpassen lässt. Der Memory-Effekt sichert die Beibehaltung der jeweils hergestellten Form.

Die Zusammensetzung des für die ArgenP thermo-clear Schienen verwendeten Materials entspricht hohen Standards und erfüllt alle Anforderungen an ein Medizinprodukt der Klasse IIa. Das Material ist CE-, FDA- und Health Canada zertifiziert. Somit untersützen die aus ArgenP thermo-clear gefertigten Schienen die Zufriedenheit von Zahntechnikern, Zahnärzten und vor allem der Patienten. Die Vorteile im Überblick:

  • Passt immer: schaukelt nicht – wackelt nicht;
  • MMA-frei;
  • keine Weichmacher auf Phthalatbasis;
  • patentierter Thermo-Memory-Effekt;
  • hohe Biokompatibilität;
  • geruchs- und geschmacksneutral;
  • komfortabler und spannungsfreier Tragekomfort;
  • Herstellung aller Schienenarten ist möglich.
Quelle: Argen Dental Zahnmedizin Funktionsdiagnostik & -therapie Materialien

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
05.10.2022

Fünf Gene ermöglichen Prognose zum Überleben bei Kopf- und Halstumoren

Münchner Studie analysiert, wann (und warum) Tumorzellen aus ihrem Zellverbund auswandern
04.10.2022

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Oktober 2022
28.09.2022

Gendefekte führen zu Zahnschmelzfehlbildungen

Studie der Uni Zürich: Mausmodell zeigt Schäden in Struktur und mineralischer Zusammensetzung des Zahnschmelzes
28.09.2022

Zuschüsse für die Mundgesundheitsforschung

Foundation Nakao for Worldwide Oral Health startete am 21. September 2022 neue Ausschschreibungsrunde
28.09.2022

Effektive Diabeteskontrolle schließt Mundgesundheit mit ein

Das Plus für zahnärztliche Prophylaxe bei Diabetikerinnen und Diabetikern
27.09.2022

„Wenn wir mit einer Stimme sprechen, werden wir erfolgreich in die Zukunft gehen“

Hemmschuh Corona, aber auch viele positive Aspekte: Mitte November endet die Amtszeit des DGZMK-Präsidenten Prof. Roland Frankenberger – Bilanz und Ausblick nach drei Jahren
27.09.2022

Alignerbehandlung: Moderne Therapie und wichtige Vorsorgemaßnahme

Universitätsmedizin Mainz ist führend bei Aligner-Behandlungen und kieferorthopädischer Prophylaxe
26.09.2022

Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern: Weder Über- noch Unterversorgung

Kieferorthopädisches Modul der DMS 6 zeigt realistisches Bild der Versorgungssituation bei acht- bis neunjährigen Kindern