• Referenten
Filter
Schließen


22 Autoren/Referenten

  
alt

Dr. Giorgio Tabanella DDS, MS

Italien, Rom
Dr. Tabanella is a Diplomate of the American Board of Periodontology and active member of the Italian Academy of Esthetic Dentistry. He graduated from the University of Southern California-Los Angeles-USA where he obtained the Certificate in Periodontics as well as the Master of Science in Craniofacial Biology. He has been awarded "Outstanding Periodontal Graduate Student Research in Surgery and Implantology" by the California Society of Periodontists for his study on bone remodeling. He is the scientific coordinator of the International Implant Conference, director of O.R.E.C.-Oral Reconstruction and Education Center (WWW.TABANELLAOREC.COM), and reviewer and author of original articles published in peer-reviewed journals. Dr. Tabanella lectures in Europe, Asia, Middle East, South Africa as well as in the US on implant and periodontal surgery, aesthetic management in dental implantology and periodontal therapy, peri-implant bone remodeling, soft and hard tissue reconstruction around natural teeth and implants as well as the re-treatment of failures. His research focuses on tissue regeneration and augmentation with different bone and soft graft materials, peri-implant and dental bone loss, novel protocols for the repair of ailing dental implants. He maintains a private practice in Rome (Italy) where he also holds advanced courses and live surgeries on tissue regeneration and re-treatment of implant failures for a limited numbers of participants.
Weitere Informationen

Sameh Talaat

Deutschland, Bonn
alt

Dr. Gisela Tascher

Deutschland, Heusweiler
1972-1977: Zahnmedizinstudium in Leipzig und Dresden. 1977: Diplomstomatologe. 1977-1995: in Klinik und eigener Praxis in Sachsen tätig. 1982: Fachzahnärztin für allgemeine Zahnheilkunde. Seit 1995: im Saarland in eigener Praxis niedergelassen. 2007: Promotion am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Medizinischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg bei Prof. Dr. W. U. Eckart mit dem Thema "Die Entwicklung des Gesundheitswesens im Saargebiet und Saarland von 1920-1956 im Spiegel der machtpolitischen Verhältnisse" seit 2007 verschiedene Veröffentlichungen und Vorträge zu dieser Thematik (siehe Veröffentlichungen unter www.dres-tascher.de). Seit 2009: Mitglied der Vertreterversammlung, der Ethikkommision und des Arbeitskreises "Hilfen gegen Gewalt" der Ärztekammer des Saarlandes sowie Mitglied der Vertreterversammlung der Abteilung Zahnärzte der Ärztekammer des Saarlandes. Seit 2009: Mitglied des Arbeitskreises "Geschichte in der Zahnheilkunde" der DGZMK. Seit 2010: Gründungsmitglied des Arbeitskreises Ethik der DGZMK. Juli 2010: Veröffentlichung der ergänzten und überarbeiteten Fassung der Promotionsarbeit im Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn, unter dem Titel "Staat, Macht und ärztliche Berufsausübung 1920-1956 - Gesundheitswesen und Politik: Das Beispiel Saarland" mit Unterstützung der Ärztekammer des Saarlandes und der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes. Seit 2011: Mitglied im Vorstand des Arbeitskreises "Geschichte in der Zahnheilkunde" der DGZMK. 2011-2014: Mitglied des Vorstandes der Abteilung Zahnärzte der Ärztekammer des Saarlandes. 6. Sep. 2013: Ehrennadel der Bundeszahnärztekammer. 20. Nov. 2015: Herbert-Lewin-Forschungspreis zur Rolle der Ärzteschaft in der Zeit des Nationalsozialismus (ausgeschrieben vom Bundesministerium für Gesundheit, von der Bundesärztekammer, der Bundeszahnärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung). 21. Sep. 2016: Carl-Erich-Alken-Medaille der Ärztekammer des Saarlandes.
Weitere Informationen
alt

Dr. Esam Tashkandi

Saudi-Arabien, Riyadh
alt

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hendrik Terheyden

Deutschland, Kassel

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hendrik Terheyden ist Chefarzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der DRK-Kliniken Nordhessen in Kassel. Hendrik Terheyden absolvierte von 1983–1989 das Zahnmedizinstudium an der Universität Kiel. 1989 war er Stabsarzt der Marine in Flensburg. 1989–1992 studierte er Humanmedizin an der Universität Kiel. 1993 wurde er Fachzahnarzt für Oralchirurgie und 1997 Facharzt für Mund-, Kieferund Gesichtschirurgie mit der Zusatzbezeichnung Plastische Operationen (1999). 1999 folgte die Habilitation an der Universität Kiel. Er erhielt den Wassmund-Preis der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG). 2004 wurde er apl. Professor an der Universität Kiel. Von 2009 bis 2012 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie und von 2017 bis 2019 erster Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Oral-und Kieferchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Seit 2006 ist Prof. Terheyden Section Editor des International Journal of Oral & Maxillofacial Surgery und seit 2012 Editor in Chief des International Journal of Implant Dentistry. Seit 2021 ist er im Vorstand des Arbeitskreises leitender Krankenhausärzte der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie tätig.

Weitere Informationen
alt

Dr. Douglas A. Terry

Vereinigte Staaten von Amerika, Houston, TX

Douglas A. Terry is an educationist, administrator, researcher and specialist in Esthetic and Restorative Dentistry. He received his DDS from the University of Texas Health Science Center Dental Branch, Houston (1978). He is the holder of various academic positions with a number of universities worldwide. He is the founder and CEO of design Technique International and the Institute of Esthetic and Restorative Dentistry. He maintains a private practice in Houston, Texas.

He is an accredited member of the American Academy of Cosmetic Dentistry and an honorary member of the Indian Academy of Restorative Dentistry. He has served as a research associate for REALITY Research Lab and as a clinical associate for REALITY Publishing, and he is a member of the International Association for Dental Research.

He has received various professional awards and fellowships in the American and International College of Dentists, the Academy of General Dentistry, the International Academy of Dental Facial Aesthetics. He is a member and the US vice president of Oral Design International. He is also an editorial member of numerous peer-reviewed scientific journals and has published over 230 articles on various topics in esthetic and restorative dentistry.

He has authored the textbook “Natural Aesthetics with Composite Resin” (Montage Media, 2004) and “Restoring with Flowables” (Quintessence 2017), among others. He has lectured both nationally and internationally on various subjects in restorative and esthetic dentistry and is a dental materials clinical research consultant for industry manufacturers.

Research interests: esthetic dentistry, dental materials, restorative dentistry.

Weitere Informationen
alt

Dana Tesch

Deutschland, Dortmund

Dr. Valentina A. Tesky

Deutschland, Frankfurt am Main
alt

Dr. Tiziano Testori

Italien

Dr. Tiziano Testori ist Leiter der Abteilung für Implantologie und orale Rehabilitation der Zahnmedizinischen Klinik am Istituto Ortopedico Galeazzi, Abteilung für Gesundheitstechnologien der Universität Mailand. Außerdem ist er Gastprofessor am New York University College of Dentistry in New York. Der ehemalige Präsident der Italienischen Gesellschaft für Oralchirurgie und Implantologie (SICOI) ist Gründungsmitglied der Advanced Implantology Study Group (AISG), Autor von mehr als 200 wissenschaftlichen Artikeln und Mitherausgeber von Sinusbodenaugmentation. Chirurgische Techniken und alternative Konzepte (Quintessenz, 2010). Dr. Testori betreibt  eine Privatpraxis in Como

Weitere Informationen

Dr. Jan Tetsch MS

Deutschland, Münster
alt

Dr. Tobias Thalmair

Deutschland, Freising
2014-2019 Mitglied im Junior Comitee der DGParo
2013 Übernahme und Weiterführung der Zahnarztpraxis Dr. Herbert Thalmair in Freising
2011-2012 Praxis für Parodontologie und Implantologie in Zürich, Schweiz
2011 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI)
2011 Spezialist für Parodontologie der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGParo)
2009-2011 postgraduierte Weiterbildung zum Spezialisten für Parodontologie in der Bolz&Wachtel Dentalclinic München
2008-2011 Mitarbeiter im Institut für Parodontologie und Implantologie (IPI) München
2007-2009 postgraduierte Weiterbildung zum Spezialisten für Parodontologie im Zentrum für Zahnheilkunde München
2004-2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für zahnärztliche Prothetik, Universitätskilinikum Erlangen
2004 Promotion zum Dr. med. dent. an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen
1996-2003 Studium der Zahnheilkunde an der Friedrich-Alexander Universität in Erlangen
Weitere Informationen
alt

ZT Henry Theiling

Deutschland, Lütjenburg
Zahntechniker, Diplom Betriebswirt/ VWA, Produktmanager, Projektleiter, Referent, Trainer Henry Theiling 1994 - 1997 Ausbildung zum Zahntechniker im Dentallabor Behrend Berlin 1997 - 2005 Tätigkeit in verschiedenen Laboratorien mit den Schwerpunkten Keramik, Kombi-ZE mit zunehmender Spezialisierung auf die Totalprothetik in Berlin, Kurstätigkeit 2001 - 2004 weiterführendes betriebswirtschaftliches Studium 2000 - 2019 Referent und Trainer - Meisterschulen - Berufsschulen - Universitäten 2005 - 2019 Zahntechnischer Fachberater Merz-Dental GmbH Tätigkeitsschwerpunkte: Betreuung der Universitäten der Meister und Berufsschulen Schulungen für Zahntechniker und Zahnärzte Schwerpunkt Totalprothetik. Fachvorträgen für Zahntechniker und Zahnärzte. 2010 - 2019 Entwicklung, künstlicher Zähne 2015 - 2019 Produkt -und Projektmanagement für zahntechnische Produkte bei Merz Dental GmbH in Lütjenburg.
Weitere Informationen
alt

Dr. Andrea Thumeyer

Deutschland, Bad Soden
1975-1980: Studium der Zahnmedizin. 1981-1989: Mitarbeiterin der Abteilung für Parodontologie unter Prof. Raetzke in Frankfurt am Main (Lehrtätigkeit und Behandlung). 1983: Promotion. Seit 1983: Patenschaftszahnärztliche Betreuung von zehn Kindertagesstätten in Wiesbaden. Seit 1988: Zahnärztliche Tätigkeit in freier Praxis mit den Tätigkeitsschwerpunkten Parodontologie, Kinderzahnheilkunde und Prophylaxe. Seit 1997: nach Mitgliedschaft seit 1992 im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege in Hessen (LAGH) Vorsitzende der LAGH. Seit 2005: Lehrauftrag an der Universität Gießen "Zahnärztliche Berufskunde". 2005: Konzeptentwicklung für die Prophylaxe für Kinder unter 3 Jahren. 2006: Tholuck-Medaille des Vereins für Zahnhygiene Darmstadt. 2007: ORAL B Prophylaxepreis. 2013: Praktikerpreis der DGKiZ und GABA.
Weitere Informationen
alt

Dr. Christina Tietmann

Deutschland, Aachen

1984 – 89 Zahnmedizinstudium an der RWTH Aachen und Columbus, Ohio, USA. 1990 – 1995 Assistenzzeit und Niederlassung in Aachen. 1991 Promotion. 1995/1996 und 2002/2003 Postgraduierten-Programm Parodontologie und Implantologie an der Case Western Reserve University Cleveland/Ohio/USA. Seit 1997 Zusammenarbeit, seit 2006 Praxisgemeinschaft mit Dr. F. Bröseler sowie seit 2019 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Sven Wenzel. Schwerpunkte: Parodontologie, Mukogingivalchirurgie, interdisziplinäre Therapiekonzepte PAR/KFO/Implantologie. Seit 2005 Spezialistin für Parodontologie der Dt. Gesellschaft für Parodontologie und Europäischen Gesellschaft für Parodontologie. 2006 und 2014 Preis für den besten Kurzvortrag, DGParo; 2009 EUROPERIO Preis beste Posterpräsentation, EFP; 2015 Preis beste Publikation DGParo Wissenschaftliche Kooperation mit der Universität Bonn, Prof. Dr. Dr. S. Jepsen Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit der Case Western Reserve University, Cleveland, Ohio, USA, Prof. Dr. Nabil Bissada. Mitglied des Fachbeirats der Zeitschrift „Parodontologie“, Quintessenz-Verlag, Berlin Referentin für APW (Akademie Praxis und Wissenschaft der Dt. Gesellschaft für Zahn-Mund und Kieferheilkunde –DGZMK-und DGParo). Intern. Vortragstätigkeit, Kurse und Publikationen zum Thema Regenerative Parodontalchirurgie, Mukogingivalchirurgie, interdisziplinäre Therapiekonzepte KFO/PAR/Implantologie.

Weitere Informationen
alt

Dr. Cristiano Tomasi

Schweden, Göteburg

Associate Professor at the Department of Periodontology at the Institute of Odontology, The Sahlgrenska Academy at University of Gothenburg.

Degree in dentistry in Verona University, Italy in 1991; certificate as specialist in clinical periodontology in 2002 at Gothenburg University, Sweden.

In 2003 achieved the Master of Science in dentistry and in 2007 the Doctor Odont. Degree (PhD) at Sahlgrenska Academy at University of Gothenburg, Sweden with a thesis entitled “On approaches to periodontal infection control”.

Winner of the European Federation of Periodontology prize for periodontal research in 2005.  Winner of the Scandinavian Society of Periodontology prize for young researchers in 2007.

Active member of Italian Society of Periodontology (SIdP) and of Italian Academy of Osteointegration (IAO).

Guest Professor at University of Padova, Italy.

Working as periodontist and implantologist in his private practice in Trento, Italy from 1992.

Weitere Informationen
alt

Dr. Georgia Trimpou

Deutschland, Frankfurt
alt

Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Matthias Tröltzsch

Deutschland, Ansbach

Matthias Tröltzsch ist Facharzt für Mund-, Kiefer - und Gesichtschirurgie und Fellow of the European Board of Oral and Maxillofacial Surgery, Head and Neck Surgery (FEBOMFS). Zudem trägt er die Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen". Zusammen mit seinem Bruder leitet er das Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Ansbach. Er habilitierte an der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo er einen Lehrauftrag hält. Er referiert und publiziert vielfach, insbesondere im Bereich der Antiresorptiva und der Onkologie sowie an der Schnittstelle von Medizin und Zahnmedizin.
 

Weitere Informationen
alt

Dr. med. Dr. med. dent. Markus Tröltzsch

Deutschland, Göttingen

Markus Tröltzsch ist Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Oralchirurg. Er war als Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universitätsmedizin Göttingen tätig und leitet jetzt zusammen mit seinem Bruder das Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Ansbach. Er ist in verschiedenen Fachgesellschaften aktiv, ist Vorsitzender der Akademie Praxis und Wissenschaften (APW) der DGZMK und referiert sowie publiziert vielfach, insbesondere im Bereich der Augmentationschirurgie und an der Schnittstelle von Medizin und Zahnmedizin.

Weitere Informationen
alt

Dr. Angelika Typolt

Deutschland
Arbeitserfahrung; seit 2010 Niederlassung in eigener Kinderzahnarzt-Praxis in Rödersheim- Gronau; 2009-2010 Vertretungen in vielen renommierten Kinderzahnarztpraxen in Deutschland u.a. ZA Gudden, Krefeld; Dr. Jürgensen, Nürnberg; Dres Groß & Bültmann, Hamburg; Dr. Sipeer, Starnberg; Dr. Steuer, Frankfurt; 2007-2009 Kinderzahnärztin in Zahnarztpraxis für Kinder Drs von Gymnich & Herbring; Regensburg; 2006-2007 Zahnärztin in China, Union Dental Clinic in Nanjing/ China; erste angestellte ZÄ in der chinesischen Provinz Jiangsu. Referentin in der International School Nanjing; Kooperation mit der SOS International Clinic Nanjing mit Dr. Wigge. 2006-2007 Studium der TCM, Akupunktur und Tuina an der TCM University Nanjing/ China; 2005-2006 Assistenzzahnärztin in Zahnarztpraxis für Kinder Dr. Roloff & Quick-Arntz, Hamburg; 2003-2005 Aufbau von kinderzahnheilkundlichen Abteilungen in verschiedenen Allgemeinzahnarztpraxen Frankfurt, Ludwigshafen; 2003 bis heute Schul- und Kindergartenzahnärztin; 2001-2003 Vorbereitungsassistentin in Haßloch; Februar 2001 Famulatur Abteilung Prof. Friede - Kieferorthopädie, Sahlgrenska, Universität Göteburg/ Schweden; 2001 Promotion im Fachgebiet Kieferorthopädie an der Poliklinik für Kieferorthopädie Mainz, Prof. Sergl; 2000 Approbation; 1999 Famulatur in L.B.J. Tropical Medical Center, American Samoa/ Südsee; 1995-2000 Studium der Zahnheilkunde an der Johannes von Gutenberg Universität, Mainz Zertifikate 2004-2005 Curriculum Kinder und Jugendzahnheilkunde APW/ DGZMK, Rezertifzierung 2010 sowie 2015 2005 Lachgaszertifizierung München, sowie DGKIZ-Lachgas-Zertifzierung 2016 2012 und 2013 Curricula Kieferorthopädie in Klee Akademie und Haranni Akademie 2010 Masterkurs Curriculum Kinderhypnose DGZH 2003-2006 Curriculum Hypnose- und Kommunikation DGZH 2006 Advanced Acupuncture Cours Nanjing University of Traditional Chinese Medicine in P.R.China Referenten und Coachingerfahrung; seit 2006: Coach in Praxen von Kinderzahnärzten, Kieferorthopäden; seit 2016-2017 externe Referentin in der Assistentenausbildung der MKG Klinik Ludwigshafen - Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik Mainz, externe Referentin in Vorlesungen an der Universitätsklinik Heidelberg in der Studentenausbildung Kinderzahnheilkunde mit ZÄ Kerstin Aurin. seit 2006 Referentin in Elternschulen in Bezirkskammer Ludwigshafen, bei AGJZ Pfalz, Kreiselternausschüsse, Caritas, Kindergärten und Arbeitskreisen, Congress DGKFO (Bonn 2017) Workshop- und Kongressthemen. Kinderzahnheilkunde, Kinderhypnose und Hypnosetherapie; Kindgerechte Führung und Kommunikation; zahnärztliche Prophylaxe und häusliche Prophylaxe von Kindern; ganzheitliche myofunktionelle Therapie in der Kinderzahnheilkunde klinische Schwerpunkte; Kommunikation und kindgerechte Führung; Einfluss von Stimme und Körperhaltung; medizinische Hypnose; Lachgassedierung in Kombination mit Sprachhypnose; ganzheitliche Medizin, besonders Traditionell Chinesische Medizin, in der klassischen Kinderzahnheilkunde; psychosomatische Zahnmedizin; Angstpatienten in der Praxis; Hochsensible Personen (HSP) in der Praxis (Patienten, Mitarbeiter, Behandler).
Weitere Informationen