0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


23 Autoren/Referenten

  
alt

Dr. Eric van Dooren

Belgien, Wilrijk

Dr. Eric Van Dooren attended the Katholieke Universiteit Leuven, Belgium, where he received his degree in dentistry in 1982. After graduating he opened a private practice in Antwerp, Belgium, which is limited to periodontics, fixed prosthodontics, and implants. Currently Dr. Van Dooren is a Visiting Professor at University of Liege ( Belgium) and University of Marseille. He is an active member of the European Academy of Esthetic Dentistry. Dr. Van Dooren lectures nationally and internationally, mainly on esthetics, implants and esthetic periodontal surgery.

Weitere Informationen
alt

Dipl. ZT Olaf van Iperen

Deutschland, Wachtberg
alt

Prof. Dr. Stefan Vandeweghe DMD, PhD

Belgien, Ghent

Stefan Vandeweghe completed his studies in dentistry at Ghent University in 2006 and subsequently specialized in oral implantology. In 2010, he obtained his PhD with his thesis “Factors affecting bone remodeling around surface-modified Southern Implants”. From 2010 to 2011, Dr. Vandeweghe was a postdoctoral researcher at the University of Malmö, Sweden, before he returned to Belgium, where he started his private practice. In addition, he continued his research at Ghent University, where he became Professor and Head of the department of Reconstructive Dentistry in 2017.

Weitere Informationen
alt

Dr. MSc MBA Paula Vassallo

Malta, Valletta
Dr. Paula Vassallo received her degree in Dentistry from the University of Malta in 1992 and has been practicing as a dentist since 1993. She also holds a Diploma in Dental Public Health from the Royal College of Surgeons of England, a Master of Science in Dental Public Health from the University College London and an MBA from the Warwick Business School. In 2011 she was elected Fellow of the Faculty of Public Health of the Royal Colleges of Physicians of the United Kingdom. Dr. Vassallo is a Consultant in Dental Public Health and is currently the Director of Health Promotion and Disease Prevention in Malta with the Government of Malta and is actively involved in promoting health in Malta. She is a lecturer and course co-ordinator in Preventive and Community Dentistry and Dental Public Health at the University of Malta. Dr Vassallo is a board member of the European Chief Dental Officers. She is also member of the health research group of the Institute of Small Island States, which is based in Malta. She is Past President of the Council of European Chief Dental Officers and is immediate past Chairperson of the Platform for Better Oral health in Europe. She has also chaired the Working Group of Oral Health in The CED (Council of European Dentists) and was responsible for guiding the development of CED policies related to oral health issues. She has recently been elected as Vice President of the European Association of Dental Public Health.
Weitere Informationen
alt

Dr. Piero Venezia

Italien, Bari

Dr Piero Venezia graduated with honours in 1989 from the University of Bari, Italy with a degree in Dentistry.

In 2003, he specialized in Prosthetics at the University of Siena, Italy and in Prosthodontics at the University of Bari, Italy, where he has also lectured.

He is Lecturer of postgraduate programmes at the Universities of Siena, Genoa, Naples, Bari, Foggia, Catania and Rome, and Contract Professor in Dental Prosthodontics at the School of Dentistry of the University of Catania.

He is an active member of the AIOP (Accademia Italiana di Odontoiatria Protesica), IADDM (International Academy for Digital Dental Medicine), Digital Dental Society, DI&RA (Digital Implant & Restorative Academy), and Fellow of the ITI (International Team for Implantology).

Venezia has authored several scientific papers on national and international journals.

He currently works as a freelance professional in Bari, where he focuses his clinical and scientific activities on Prosthetics, Removable Prosthetics, and Implant Prosthetics.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Carlalberta Verna

Schweiz, Basel
Carlalberta Verna ist seit 2013 Professorin und Lehrstuhl-Professorin an der Abteilung für Kieferorthopädie und Kinderzahnmedizin am Universitätszentrum für Zahnmedizin in Basel (UZB), Schweiz. Sie erwarb ihren zahnärztlichen Abschluss an der Universität Ferrara, Italien, wo sie 1989 ihre Doktorarbeit abschloss. Sie erhielt ihre PhD in Kieferorthopädie 1996 an der Universität Florenz, Italien, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie der Universität Modena. Ihre Forschungsaktivitäten setzte sie an der Abteilung für Kieferorthopädie und am Institut für Pathologie der Universität Aarhus, Dänemark, fort, wo sie 1999 einen zweiten PhD in Zahnmedizin erhielt. Ihre kieferorthopädische Weiterbildung erhielt sie bei Professor Birte Melsen an der Abteilung von Kieferorthopädie der Universität Aarhus, Dänemark. Von 2002 bis 2012 war sie außerordentliche Professorin für Kieferorthopädie an der gleichen Universität, an der sie noch heute als Gastprofessorin tätig ist. Ihre Forschungsschwerpunkte sind der Knochenumsatz im kraniofazialen Bereich, die Knochenmodellierung und Remodellierung während der kieferorthopädischen Zahnbewegung unter physiologischen und pathologischen Bedingungen sowie die dreidimensionale Analyse der kieferorthopädischen und orthopädischen Behandlung. Ihr klinischer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Patienten mit jugendlicher idiopathischer Arthritis, von Asymmetrien und dem Einsatz rationaler Biomechanik. Professor Verna ist Autor oder Mitautor von über 50 peer-reviewten Publikationen, die auf internationaler Ebene ausgezeichnet wurden. Sie hat mehrere internationale Vorträge gehalten. Sie ist Mitglied der Angle Society East Component und Mitglied des Editorial Board und Gutachter für mehrere internationale wissenschaftliche Zeitschriften.
Weitere Informationen
alt

Dr. Stijn Vervaeke

Belgien, Ghent

Dr. Stijn Vervaeke received his dentistry degree from the Katholieke Universiteit Leuven in 2007, continued his specialist education in Periodontology and Oral Implantology at Ghent University and finished his PhD in 2014. Dr. Vervaeke combines a private practice with a position as Associate Professor in the bachelor-master program in dentistry and the specialist program periodontology and oral implantology at Ghent University. His research focuses on alveolar ridge preservation, soft tissue management and prevention of periimplantitis. He is published in international peer-reviewed journals, lectures at national and international conferences and is President of the Flemish Accreditation Committee Periodontology.

Weitere Informationen

Dr. med. H.-U. Voigt

Deutschland, München
alt

Prof. Dr. med. dent. Thomas von Arx

Schweiz, Bern

Geboren 1956. 1980 Staatsexamen als Zahnarzt, 1985 Promotion zum Dr. med. dent.. Weiterbildung in Privatpraxis und chirurgischen Kliniken von 1981 bis 1998. Forschungsaufenthalt 1999 an der Abteilung für Parodontologie der Universität San Antonio in Texas/USA (Direktor: Prof. Dr. D. Cochran). 2000 Spezialist für Oralchirurgie, 2002 Habilitation zum Privatdozenten und 2008 assoziierter Professor (alles an der medizinischen Fakultät der Universität Bern).

Seit September 1999 als Oberarzt und Stellvertreter des Klinikdirektors an der Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie, Zahnmedizinische Kliniken der Universität Bern (Direktor Prof. Dr. D. Buser).

570 Vorträge an Kongressen und Fortbildungskursen im In- und Ausland. 181 Publikationen und Buchkapitel als Autor/Ko-Autor mit den Schwerpunkten Apikale Chirurgie, Orale Anatomie, Zahntraumatologie, GBR und Knochenentnahme für die zahnärztliche Implantologie. 2017 Publikation des Buches "Clinical Oral Anatomy" (zusammen mit Dr. Lozanoff) im Springer-Verlag.

Weitere Informationen
alt

Dr. Julia von Bremen

Deutschland
Mitgliedschaft Fachgesellschaften Angle Society of Europe (ASE) Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) European Orthodontic Society (EOS) Deutsch Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) Zahlreiche Publikationen und Vorträge, Gutachtertätigkeit für nationale und interna-tionale Zeitschriften. 1993-1998: Studium der Zahnheilkunde, Justus-Liebig-Universität Gießen. 1998: Staatsexamen und Approbation. 2000: Promotion. 2003: Fachgespräch; Zahnärztin für Kieferorthopädie. 2003-2009: wissenschaftliche Mitarbeiterin der Poliklinik für Kieferorthopädie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Gießen (Leiter: Prof. Dr. H. Pancherz bis 30.09.05, Prof. Dr. S. Ruf seit 01.10.05). 2009: Oberärztin der Poliklinik für Kieferorthopädie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH (Leiterin: Prof. Dr. S. Ruf).
Weitere Informationen

M. von Schabrowsky M.A.

Deutschland, München
alt

Dr. Martin von Sontagh

Seit 2013 Führung der Praxis Dr. von Sontagh
01/2013 Übernahme der Praxis
01/2011 Eröffnung der Gemeinschaftspraxis mit Dr. Brugger
01/2009 - 12/2010 Assistenzarzt im zahnmedizinischen Institut Dr. Huemer in Wolfurt, Vorarlberg
  • Zahlreiche Fortbildungen im In- und Ausland
  • Spezialisiert auf den Gebieten der mikroskopischen Wurzelbehandlung, Parodontologie und Zahnästhetik
2008 Promotion an der medizinischen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Opinion Leader Ivoclar Vivadent
  • Opinion Leader Garrison Dental Solution


Zu seinen Behandlungsschwerpunkten zählen unter anderem hochästhetische Composite-Restaurationen im Seiten- und Frontzahnbereich, Full-Mouth-Rehabilitationen, mikroskopische Endodontie und Parodontologie.

Dr. von Sontagh ist internationaler Referent und verzeichnet zahlreiche nationale und internationale Publikationen.

Weitere Informationen
alt

Oscar von Stetten

Deutschland, Stuttgart
Heute Als Referent gibt er Kurse zu vergrößernden Hilfen in der Zahnheilkunde, digitalen Dokumentationssystemen sowie der Endodontie
  Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind adhäsive Restaurationen im Seiten- und Frontzahnbereich und Prothetik. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit den Möglichkeiten der digitalen Dokumentation am Dentalmikroskop.
Seit 2006 Überweisertätigkeit
Seit 2002 Schwerpunktmäßige Tätigkeit im Bereich der Endodontie in eigener Praxis
2001 Approbation und Niederlassung in Stuttgart
Seit 1998 Behandlung mit Vergrößerungshilfen
1996 - 2001 Studium der Zahnheilkunde an der Freien Universität Berlin
Weitere Informationen
alt

ZTM Christian Vordermayer

Deutschland, Erlstätt
Im Jahre 2006 habe ich eine Meisterprüfung erfolgreich abgelegt und eröffnete mein Labor "BeautyDent" in meiner Heimat in Grabenstätt am Chiemsee. Heute arbeiten wir in einem Team von 16 Personen. Die patientenorientierte Arbeit ist fester und wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Das heute nicht mehr aus der Zahntechnik wegzudenkende Zirkoniumdioxid war für mich von Anfang an ein hochinteressanter Werkstoff, den ich bereits seit 2000 verarbeitete. Diese Erfahrung teile ich seit 2009 mit meinen Kollegen in der Opinion Leader Gruppe der Creation und gebe sie auch gerne bereitwillig an meine Kursteilnehmer und auf Vorträgen weiter. Im November 2017 wurde ich von Herrn Geller in die Oraldesign Familie aufgenommen. Mit großen Stolz versuche ich nun die Philosophie die uns Willi Geller mit auf dem Weg gibt weiter zu tragen.
Weitere Informationen
alt

Dr. Kai Voß

Deutschland, Kirchbarkau
geboren 1955, Examen 1981, Assistent in oralchirurgischer Praxis, 1984 Niederlassung in Kirchbarkau (Kreis Plön) Seit 1988 Mitglied der Kammerversammlung der ZÄK SH/ Ausschuss "Umwelt und Praxisführung" Seit 1992 Vorstand der Zahnärztekammer für Praxisführung (jetzt: Qualitätsmanagement) und Vorsitzender der Zahnärztlichen Stelle Röntgen, seit 2013 Vizepräsident der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein Mitglied im Ausschuss Hygiene und im Arbeitskreis Dentalinstrumente der Bundeszahnärztekammer, stellv. Vorsitzender der Röntgenstelle der Bundeszahnärztekammer, stellv. Vorsitzender der Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer, Mitglied im Deutschen Arbeitskreis für Hygiene in der Zahnmedizin
Weitere Informationen
alt

Maximilian Voß

Deutschland, Witten
2012-2017: Studium Zahnmedizin - Universität Witten/Herdecke. Seit 2018 Weiterbildungsassistent Oralchirurgie der Universität Witten/Herdecke 2013-2017: Vorsitzender der Fachschaft Zahnmedizin der Universität Witten/Herdecke e.V.; 2014-2016: Vorstandsmitglied des bdzm (Bundesverband der Zahnmedizinstudierenden in Deutschland e.V.). 2015: Mitglied im Team des studentisch organisierten zahnmedizinischen Myanmarprojektes; 2016-2018 Vorsitzender des bdzm,.; seit 2019 Vorsitzender des Bundesverbands der zahnmedizinischen Alumni (BdZA)
Weitere Informationen