0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


999 Autoren/Referenten

  
alt

Dr. Sven-Marcus Beschnidt

Deutschland, Baden-Baden
1990 - 1995 Studium der Zahnmedizin am Universitätsklinikum der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Br. 1996 - 1998 Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Zahn-, Mund- und Kieferklinik des Universitätsklinikums Freiburg. 1997 Promotion zum Dr. med. dent. 1999 Oberarzt und Ernennung zum akademischen Rat. 2001 Ernennung zum qualifiziert fortgebildeten Spezialisten für Prothetik (DGPRO). 2002 - 2003 Praxis Dr. Axel Kirsch & Dr. Karl-Ludwig Ackermann, Filderstadt. 2002 - 2005 Erteilung des Lehrauftrages im Fach Implantatprothetik am Universitätsklinikum Freiburg. 2004 Zertifizierung der DGI im Fach Implantologie und Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes Implantologie durch den BDIZ. Seit 2004 Niederlassung in eigener privatzahnärztlicher Praxis in Brenner's Park-Hotel & Spa, Baden-Baden. Seit 2005 Affiliate Member der European Academy of Esthetic Dentistry. 2005 - 2007 Externer Oberarzt, Abteilung Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, Universitätsklinikum Freiburg. Seit 2007 Active Member European Academy of Esthetic Dentistry (EAED). Seit 2009 Mitglied PIP Editorial Advisory Board.
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Christian E. Besimo

Schweiz, Brunnen
Prof. Dr. Christian E. Besimo studierte und promovierte an der Universität Zürich. 1982 - 1987 arbeitete er als Assistent in der Privatpraxis und an der Basler Universitätsklinik für Prothetik. 1987 wurde er dort zum Oberarzt ernannt und übernahm die selbständige Leitung des Departementes für abnehmbaren Zahnersatz. 1991 und 1993 weilte Christian Besimo als Visiting Associate Professor an der University of Florida. 1992 habilitierte er sich an der Universität Basel. Zusätzlich zu seinem universitären Lehrauftrag für Alterszahnmedizin in Basel übernahm Prof. Besimo als Chefarzt die Leitung der Abteilung für Orale Medizin an der Seeklinik in Brunnen. 2004 wurde er an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel zum Titularprofessor ernannt. Für die Jahre 2008 und 2009 erhielt Christian Besimo einen zusätzlichen Lehrauftrag an der Medizinischen Universität in Graz. 2015 wurde er zu einem Senior Fellow Ship an die Technische Universität in Dresden eingeladen. Christian Besimo ist Fachzahnarzt für Rekonstruktive Zahnmedizin SSO und besitzt den Fähigkeitsausweis SMSH für zahnmedizinische Hypnose.
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Florian Beuer MME

Deutschland, Berlin
Von 1994 bis 1999 studierte Prof. Dr. Florian Beuer Zahnmedizin an der LMU München, wo er im Jahre 2000 seine Approbation (DDS) erhielt. In den Jahren 2000 bis 2001 war er angestellter Zahnarzt in freier Praxis. Im Jahre 2002 als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der LMU München angestellt, erfolgte im gleichen Jahr die Promotion über keramische Inlays bei Prof. Pospiech. 2005 erfolgte die Weiterbildung zum Spezialisten für Implantologie (DGI). In den Jahren 2007 bis 2008 war Prof. Dr. Florian Beuer Visiting Professor am Pacific Dental Institute (Portland, Oregon). 2009 erfolgten die Habilitation und die Erteilung der Venia Legendi. Prof. Dr. Florian Beuer war von 2009 bis 2015 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGAEZ). Im Jahre 2010 erfolgte die Fortbildung zum Spezialisten für Prothetik (DGPro). Seit 2011 ist er Vorstandsmitglied der AG Keramik. Im gleichen Jahr wurde er Herausgeber des "Teamwork Journal for Continuing Dental Education" (Deutscher Ärzteverlag). 2014 wurde er außerplanmäßiger Professor an der LMU München. 2015 erfolgte der MME Master in Medical Education (Universität Heidelberg). Seit 2015 hält er den Lehrstuhl Zahnärztliche Prothetik an der Charité Universitätsmedizin Berlin inne.
Weitere Informationen
alt

Dr. Ashwini Bhalerao

Indien, Mumbai
PROFESSIONAL PHILOSOPHY My profession is my passion. I look forward to achieving and mastering new methods and ways in which I can improve my work and the treatment outcome for my patients. Teaching oral surgery and spreading awareness gives me satisfaction and a chance to give back. Live to learn, Learn to teach, and Treat to heal. ACADEMIC QUALIFICATIONS - Master in Dental Surgery, Oral & Maxillofacial (Mumbai University Topper) - Nair Hospital Dental College, Mumbai, India. 1993. - Bachelor in Dental Surgery (University Gold Medallist in Oral & Maxillofacial Surgery) - Nair Hospital Dental College, Mumbai, India. 1991. - Post Graduate Diploma in Medico Legal Systems - Symbiosis Institute of Health Care, Pune, India. 2002. AWARDS & HONOURS - National award for Oral Surgeon of the Year 2013 - FAMDENT Excellence in Dentistry Awards. - TEDx speaker at Leading Ladies in Dentistry Conclave, Baden-Baden Germany - 2017. - Authored a chapter in 'Divas in Dentistry: The Book' - a global publication in which 50 leading women dentists from across the world have been invited to pen their experiences. PROFESSIONAL EXPERIENCE Oral and Maxillofacial Surgery Since 1995, I have owned a specialist day-care centre exclusively devoted to treating maxillofacial cases. The clinic has 3 operatory, 2 dental chairs, and 1 operating theatre. Work done encompasses trauma cases, oral pathology and tumours, orthognathic surgery, and surgical exodontia.
Weitere Informationen

Caroline Binar

Deutschland
Ausbildung zur Logopädin 2012-2015 Ausbildung zur zertifizierten Sängerin 2015-2016 Weiterbildung zur Therapeutin für Fütterstörungen 2016 Weiterbildung Unterstützte Kommunikation (UK) 2016 LAXVOX 2017
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Johannes Georg Bischoff

Deutschland, Köln

Prof. Dr. Johannes G. Bischoff ist Steuerberater und geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter der Prof. Dr. Bischoff und Partner AG, Steuerberatungsgesellschaft für Zahnärzte in Köln, Chemnitz und Berlin. Das Unternehmen betreut mit mehr als 130 Mitarbeitenden bundesweit rund 1.000 Zahnärzte, Kieferorthopäden und zahnärztliche MVZ in steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen. Prof. Bischoff entwickelte zusammen mit Studierenden der Betriebswirtschaftslehre an der Bergischen Universität Wuppertal und Praxisinhabern das Steuerungsinstrument PraxisNavigation. Dabei handelt es sich um einen Bericht, der wirtschaftliche Fragestellungen der Praxis anhand leicht verständlicher Grafiken abbildet - eine zuverlässige Grundlage für unternehmerische Entscheidungen. Aktuell entwickelt Prof. Bischoff im Rahmen eines Startups digitale Strukturen zur Optimierung des Zahlungsverkehrs in der Praxis von morgen.

Weitere Informationen
alt

PD Dr. Kerstin Bitter

Deutschland, Berlin

Kerstin Bitter hat an der Ernst-Moritz-Arndt- Universität in Greifswald studiert und 2001 promoviert. Seit 2001 ist sie in der Abteilung für Zahnerhaltungskunde an der Charité - Universitätsmedizin Berlin tätig und seit 2013 leitet sie als Oberärztin die Sektion Endodontologie. Die Habilitation mit dem Thema "Adhäsive postendodontische Versorgung" erfolgte 2010.

2020 hat Frau Bitter den Masterstudiengang Endodontie der Heinrich Heine Universität Düsseldorf abgeschlossen und im Jahre 2021 erschien das Positionspapier „The restoration of root filled teeth“ der Europäischen Gesellschaft für Endodontologie an dem sie maßgeblich beteiligt war.

Weitere Informationen
alt

Lisa Bitterich

Deutschland, Aachen

Jaroslav Bláha

Deutschland, Hamburg
alt

OA Dr. med. Felix Blankenstein

Deutschland, Berlin
1979-1984: Zahnmedizin-Studium an der Charité Berlin. 1984: Diplom und Approbation. 1984: Wissenschaftl. Mitarbeiter der Charité-Poliklinik für Prothetische Stomatologie (Direktor: A. Breustedt). 1986: Promotion. 1989: Fachzahnarzt f. Allgemeine Stomatologie. 1996: Oberarzt-Ernennung. 1997: Wechsel an den Standort Nord (Virchow-Klinikum) des Zentrums für Zahnmedizin der Charité (Leiter: K.-P. Lange). 1997: Wechsel an den Standort Süd (Aßmannshauser Str.) des Charité-Centrums für ZMK (Leiter: W.-B. Freesmeyer, Ingrid Peroz, Florian Beuer). 1998-2013: Chefredakteur der "Zahnarzt & Praxis". Seit 1999: Vorsitzender der Berliner Zahnärztlichen Gesellschaft e.V.
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. med. dent. Markus B. Blatz DMD, PhD

Vereinigte Staaten von Amerika, Philadelphia

Prof. Dr. med. dent. Markus B. Blatz ist Professor und Ärztlicher Direktor der Abteilung für Präventive und Restaurative Zahnheilkunde an der University of Pennsylvania School of Dental Medicine in Philadelphia, USA, und Gründer des dortigen Zentrums für CAD/CAM-Technologie und Keramiken. Zudem wurde er nach seiner Habilitation zum Professor an der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik der Universität Freiburg ernannt. Prof. Blatz ist zertifizierter Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro), Mitbegründer und Präsident der International Academy for Adhesive Dentistry und aktives Mitglied der European Academy of Esthetic Dentistry. Darüberhinaus ist er Ehrenmitglied des American College of Prosthodontists, Fellow des American College of Dentists sowie Mitglied in zahlreichen anderen Fachgesellschaften. Prof. Blatz ist Mitglied im Fachbeirat mehrerer renommierter wissenschaftlicher Fachzeitschriften und Redakteur der Quintessence International. Er wurde mit zahlreichen Preisen für Lehre und Forschung ausgezeichnet und hat zu den Themen dentale Ästhetik, Biomaterialien und Implantologie vielfach publiziert und referiert.

Weitere Informationen
alt

Dr. Dirk Bleiel

Deutschland, Rheinbreitbach

08.04.1965 geboren in Rendsburg,  1991 Staatsexamen an Rheinischen Friedrich Wilhelms Universität Bonn, 1991 -1993  Zahnarzt an der Zahn-, Mund- und Kieferklinik der Universität Köln,  Abteilung für zahnärztliche Prothetik , Prof. Dr. W. Niedermeier, 1993 - 1994  Wehrpflichtiger Stabsarzt der Bundeswehr in Köln, 1994 - 1995 Angestellter Zahnarzt in der Praxis für  Mund,- Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. Dr. L. A. Rivas, Bonn, seit 1995, niedergelassener Zahnarzt in der Gemeinschaftspraxis mit Ehefrau Dr. Pia Bleiel, in Rheinbreitbach, 2008 Curriculum Alterszahnmedizin und Pflege der APW und der DGAZ, 2008 Initialisierung des Projektes Hauszahnarzt , mobile Zahnmedizin für pflegebedürftige Menschen, 2009 Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie, 2009 Praxismerkmal Alterszahnheilkunde der Landeszahnärztekammer Rheinland Pfalz, 2010 Spezialist für Seniorenzahnmedizin der DGAZ, seit 2011 Vorstandsmitglied der DGAZ
seit 2011 Referententätigkeit für die Akademie Praxis und Wissenschaft der DGZMK , seit 2012 Referententätigkeit für die Praxishochschule Köln, 2012 Wissenschaftliche Leitung der 22.Jahrestagung der DGAZ, seit 2018 Akademische Lehrtätigkeit in der Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universität Köln

Weitere Informationen
alt

Dr. Uwe Blunck

Deutschland, Berlin
1975: Approbation als Zahnarzt, Freie Universität Berlin. 1975-1977: Tätigkeit als Assistent in zahnärztlicher Praxis. 1978-1984: Wissenschaftlicher Mitarbeiter Abt. Zahnerhaltung u. Parodontologie, Freie Universität Berlin, Leiter Prof. Harndt. 1984-2011: Oberarzt in der Abteilung für Zahnerhaltung an der Zahnklinik Nord der Freien Universität Berlin, Leiter: Prof. Roulet, am Zentrum für Zahnmedizin der Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Leiter: Prof. Roulet; 1.1.2003 bis 30.9.2008 unter kommissarischer Leitung von Prof. Jahn; und am Zentrum für Zahnmedizin der Charité-Universitätsmedizin Berlin, Standort Aßmannshauser Str., Leiter: Prof. Kielbassa. 1987: Promotion zum Dr. med. dent. 1990-1991: 9 Monate Forschungsaufenthalt an der University of Florida, Gainesville, USA. Juli 2011-Juni 1913: Kommissarischer Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin im CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Seit Juni 2013: Oberarzt unter der Abteilungsleitung von Prof. Sebastian Paris.
Weitere Informationen
alt

ZA Wolfgang M. Boer

Deutschland, Euskirchen

Zahnarzt Wolfgang-M. Boer ist international renommiert. Er wurde bekannt durch über 60 Veröffentlichungen rund um das Thema Ästhetik und über 450 Vorträge und praktische Fortbildungs-Kurse in 24 Ländern.

Schwerpunkt seiner Referententätigkeit sind Themen der Ästhetischen Zahnheilkunde und Kompositrestaurationen. Neben der Mitgliedschaft in verschiedenen Fachverbänden war Boer neun Jahre Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ), für die er auch weiterhin in verschiedenen Referaten tätig ist.

Zahnarzt Boer ist auch Lehrer im Masterstudiengang "Funktion und Ästhetik" der Universität Greifswald.

Weitere Informationen
alt

Wolfgang Boer

  • Studium der Zahnmedizin in Montpellier (Frankreich), Frankfurt a. M. und Bonn.
  • Nach Assistenzarztzeit in freier Praxis in Hilden, Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiterder Prothetischen Abteilung der Universität Bonn (Direktor: Prof. Dr. B. Koeck).
  • Seit 1994 Zahnarzt in eigener Praxis in Euskirchen bei Köln.

Mehr als 50 Veröffentlichungen zum Thema Ästhetik, mehr als 350 Vorträge und praktische Kurse in 22 Ländern, Gastvorlesungen an deutschen Universitäten (Schwerpunkt Ästhetische Zahnheilkunde
und Kompositrestaurationen).

Mitgliedschaft in verschiedenen Fachverbänden, neun Jahre Generalsekretär der DGÄZ, für die er
weiterhin als Referatsleiter und Pressesprecher tätig ist. Lehrer im Masterstudi.

Weitere Informationen

Johannes Boesch

Deutschland, Düssedorf
alt

Dr. Wolfgang Boisserée

Deutschland, Köln-Sürth
Dr. Wolfgang Boisserée ist ausgebildeter Zahntechniker und absolvierte sein Studium der Zahnheilkunde von 1980 bis 1985 an der Georg-August-Universität in Göttingen. 1988 erfolgte die Niederlassung in der eigenen, vom Vater übernommenen Praxis. Seit Beginn der zahnärztlichen Tätigkeit betreibt er intensive Fortbildung im In- und Ausland mit den Schwerpunkten zahnärztliche Funktionslehre, Zusammenhänge zwischen dem kraniomandibulären System und Strukturen des Gesamtkörpers sowie funktionsgerechte Prothetik. In diesem Zusammenhang erfolgten umfangreiche Weiterbildungen in den Bereichen Manuelle Medizin und Osteopathie. Er ist Gründungsmitglied und Vorsitzender des Arbeitskreises "Zahn- und Mensch - Internationales Forum für innovative Zahnheilkunde" und hat diverse Beiträge zu Themen der Funktionslehre, interdisziplinärer rehabilitativer Zahnheilkunde und funktionsgerechter Prothetik veröffentlicht. 2012 erfolgte die Buchveröffentlichung "Kraniomandibuläres und Muskuloskelettales System" im Quintessenz-Verlag, zusammen mit Dr. Werner Schupp. Seit 2012 ist Dr. Boisserée Spezialist für Funktionsdiagnostik und Therapie (DGFDT), seit 2013 Lehrbeauftragter an der Medizinischen Universität Innsbruck und seit 2014 Master of Dental Science für Craniomandibuläre und Muskuloskelettale Medizin. Zudem referiert er in verschiedenen Ländern Europas, in Japan, China und Taiwan.
Weitere Informationen
alt

Dr. Scotty Bolding DDS

Vereinigte Staaten von Amerika

Scotty Bolding, DDS, is an associate professor in oral and maxillofacial surgery at St Joseph’s University Medical Center in New Jersey, with expertise in temporomandibular joint surgery, management of obstructive sleep apnea and upper airway disorders, and robotic surgery. He is a diplomate of the American Board of Oral and Maxillofacial Surgery and maintains a private practice in Fayetteville, Arkansas. Over the past 30 years, Dr Bonding has consulted with hospitals, physicians, and industry leaders on how to deliver better systems to improve the quality of health care for patients and is a frequent guest speaker on leadership and technologies that shape the health care industry

Weitere Informationen
alt

CDT Valter Bolognesi

Italien, Bologna
alt

Dr. Peter Bongard

Deutschland, Moers-Schwafheim
alt

Dr. Franck Bonnet DDS

Frankreich, Cannes

Dr. Franck Bonnet received his DDS degree, and specialty Certificates in oral biology, periodontics, and fixed prosthodontics from the Paris VII University. He also completed advanced programs in implantology at the University of California in Los Angeles and the University of Marseille. He is an active member of the European Academy of Esthetic Dentistry and a member of the European Academy of Osseointegration. He lectures nationally and internationally on esthetics and implantology. Dr. Bonnet maintains private practice with his partners in Cannes–Le Cannet, France, dedicated to esthetics, periodontics, and implants

Weitere Informationen

Dr. Martin Bonsmann

Deutschland, Düsseldorf
1976-1979: Berufsausbildung als Zahntechniker. 1979-1988: Studium der Humanmedizin und Zahnheilkunde an der Justus-Liebig-Universität Gießen. 1988-1992: Facharztausbildung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in der Fachabteilung MKG-Chirurgie und plastische Operationen im Bethesda Krankenhaus Mönchengladbach. 1992-1993: Oberarzt an der Klinik. 1993-1994: Mitarbeit in MKG-Praxis Prof. Dr. Dr. V. Strunz, Berlin. 1994: Niederlassung in einer Gemeinschaftspraxis für MKG-Chirurgie mit Dr. med. Wolfgang Diener in Düsseldorf. 2004: mit angeschlossener Privatklinik, Diagnostik- und Fortbildungszentrum.
Weitere Informationen

Justitiar Martin Boost

Deutschland, Frankfurt
Seit Nov. 2007: Zulassung als Rechtsanwalt. Apr. 2008-Dez. 2009: Rechtsanwalt in mittelständischer Kanzlei. Seit Jan. 2010: Justitiar der Landeszahnärztekammer Hessen.
Weitere Informationen