0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


22 Autoren/Referenten

  
alt

Dr. Homa Zadeh DDS, PhD

Vereinigte Staaten von Amerika, Los Angeles

Dr. Homa Zadeh is an internationally renowned periodontist recognized for his clinical and scientific expertise. Dr. Zadeh is a Diplomate of the American Board of Periodontology and Implant Surgery. He has served as tenured associate professor, of the post-doctoral periodontology (2012 to 2019), as well as Chair of Periodontology Section (2003-2006) at USC Ostrow School of Dentistry. Dr. Zadeh graduated from the University of California Los Angeles (UCLA) with a BS degree, followed by Doctor of Dental Surgery (DDS) from USC Ostrow School of Dentistry. He completed post-doctoral clinical training in periodontology, as well as a PhD degree in immunology, at the University of Connecticut Health Center (UCHC) School of Dental Medicine and School of Medicine, respectively. Dr. Zadeh has lectured nationally and internationally in over 30 countries at prestigious conferences on topics ranging from aesthetics to minimally invasive periodontal and implant surgery, as well as tissue engineering.Dr. Zadeh served as president of the Western Society of Periodontology (WSP) in 2017, which is the largest regional periodontology society spanning the 16 western US states and Canadian provinces.Dr. Zadeh is the innovator of the VISTA technique recognized around the world as one of the most effective methods for the treatment of gingival recession. He has also innovated many concepts and devices, which have been patented and developed into products in clinical use in many countries.Dr. Zadeh has an extensive publication track, including over 100 publications in peer-reviewed journals and numerous book chapters. He serves as an editorial reviewer for many scientific journals.He served as a chartered scientific reviewer to the National Institutes of Health (NIH) and chaired a scientific panel at the NIH Center for Scientific Review. Dr. Zadeh has served as the director of USC International Periodontal and Implant Symposium. Dr. Zadeh is the recipient of many honors and awards, including outstanding teaching award and outstanding service award from USC Ostrow School of Dentistry and many research grants.He is an active member of the American Academy of Periodontology, Western Society of Periodontology (WSP), Academy of Osseointegration (AO), American Academy of Implant Dentistry (AAID), American Dental Association (ADA), California Dental Association (CDA), San Fernando Valley Dental Association (SFVDA) and Santa Barbara Ventura Dental Association (SBVDA).

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Yu Zhang PhD

Vereinigte Staaten von Amerika Weitere Informationen
alt

Dr. Dirk Ziebolz M.Sc.

Deutschland, Leipzig
Okt. 1998-Juli 2003: Studium der Zahnmedizin an der Georg-August-Universität, Göttingen. Nov. 2003: Staatsexamen: Approbation als Zahnarzt an der Georg-August-Universität, Göttingen. Dez. 2003-Mär. 2008: Truppenzahnarzt bei der Bundeswehr. Jan. 2004-Mär. 2008: externer wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Zahnerhaltung, Präventive Zahnheilkunde und Parodontologie, Göttingen (Direktor: Prof. Dr. T. Attin, komm. Direktor: Prof. Dr. R.F. Mausberg). Feb. 2005: Promotion mit Abschluss der Dissertationsschrift "Der Einfluss von Brauchwasserdesinfektionsmitteln zahnärztlicher Behandlungseinheiten auf die Verbundfestigkeit von Dentinhaftvermittlern" (bei Prof. Dr. T. Attin). Apr. 2006-Mär. 2008: Gastzahnarzt in der Abteilung Kieferorthopädie, Medizinische Hochschule Hannover (Direktor: Prof. Dr. Rainer Schwestka-Polly). Mär. 2008: Prüfarzt für klinische Studien (IZKS und KKS Mainz). Apr. 2008: wissenschaftlicher Mitarbeiter in der der Abteilung Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Göttingen (Komm. Direktor: Prof. Dr. M. Hüslmann), Universitätsmedizin Göttingen. Sep. 2009: Abschluss des postgraduierten Masterstudiengangs: "Master of Science für Parodontologie" (DGP); Masterthesis: "Möglichkeiten adjunktiver systemischer Antibiotikatherapie bei Parodontitis - Eine Literaturrecherche". Jan. 2010: Prüfungserlaubnis des Landes Niedersachsen für die zahnärztliche Prüfung im Fach Zahnerhaltungskunde, Parodontologie und Kinderzahnheilkunde. Apr. 2010: Kursleitung: Kurs der Zahnerhaltungskunde II; Kursleitung: Kurs der Parodontologie I und II in der Abt. Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Universitätsmedizin Göttingen. Okt. 2010: Teilnahme an der 3. Nachwuchsakademie für "Klinische Studien" (Förderprogramm der Deutschen Forschungs-gemeinschaft). Nov. 2010: Abschluss des Curriculums "Alterszahnmedizin" (DGAZ). Jan. 2011: Qualitätsmanagementbeauftragter der Abt. Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Universitätsmedizin Göttingen. Mai 2011: erweiterter Abschluss des postgraduierten Masterstudiengangs: "Master of Science für Parodontologie und Implantattherapie" (DGP). Juli 2011-Aug. 2014: Oberarzt der Poliklinik für Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Universitätsmedizin Göttingen (komm. Direktor: Prof. Dr. Michael Hülsmann; Direktorin: Prof. Dr. Annette Wiegand). Juni 2012: Habilitation und Venia legendi für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Georg-August-Universität Göttingen. Sep. 2014: Oberarzt der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universitätsmedizin Leipzig (Direktorin: Prof. Dr. R. Haak); Schwerpunkt: Interdisziplinäre Zahnerhaltung und Versorgungsforschung.
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Stefan Zimmer

Deutschland, Witten
Prof. Dr. Stefan Zimmer studierte nach einer Lehre und sechs Jahren Tätigkeit als Finanzbeamter Zahnheilkunde an der Freien Universität Berlin und schloss 1988 seine Promotion zum Dr. med. dent. ab. Nach einer Tätigkeit in zwei Berliner Zahnarztpraxen wechselte er 1990 an die Universität Marburg und 1991 zurück an die Zahnklinik Nord der Freien Universität Berlin, die ab 1994 zur Humboldt-Universität Berlin gehörte. 1994 erfolgte der Abschluss der Facharztausbildung zum Zahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen und im Jahre 2000 die Habilitation. 2001 war er Visiting Scientist an der University of Kansas in Lawrence. Von 2003 bis 2006 war Zimmer Stv. und von 2006 bis 2008 komm. Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde der Uni Düsseldorf; 2005 wurde er zum Apl. Professor ernannt. Seit 2008 ist er Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke und Dekan bzw. Departmentleiter für ZMK-Heilkunde.
Weitere Informationen
alt

PD Dr. med. A. Zink MPH

Deutschland, München
alt

Gerhard Zips

Österreich, Wien

1987 bis 1990 Volkschule Eichgraben. 1990 bis 1994 Sacre Coeur Preßbaum Realgymnasium. 1995 bis 2000 De La Salle Schulbrüder 1210 Wien, Strebersdorf, Realgymnasium mit Reifeprüfung. 2000 bis 2001 Wehrdienst. 2000 bis 2007 Studium der Zahnmedizin an der medizinischen Universität Wien. 2008 Staatsexamen und Diplomarbeit. 2004 bis 2008 Mitarbeit im Praxislabor Dr. Zips. 2008 bis 2010 zahnärztliche Vertretungsarbeiten bei Fr. Dr. Frotz Waltraud, 1170 Wien. 2008 bis 2014 Mitarbeit in der familieneigenen Ordination mit Labor. 2012 zahnärztliches Fortbildungsdiplom. 2013 Presentation Skills Training for lecturers. 2014 Referent/KOL für 3M Oral Care. Seit 2015 Übernahme der familieneignen Ordination in 3. Generation und Zusammenarbeit mit ZTM Richard Zips (Laborleiter) 2016 Referent für ivoclar vivadent (Prothetik).

Weitere Informationen
alt

ZTM Richard Zips

Österreich, Wien

2002 bis 2008 Studium der Zahnmedizin an der medizinischen Universität Wien. 2008 bis 2011 Lehrberufsausbildung zum Zahntechniker im Praxislabor Dr. Roman Zips; Abschluss der Lehre mit gutem Erfolg. 2011 bis 2015 Leitung des familieneigenen Praxislabor als Zahntechniker. 04/2014 Zertifizierter Anwender des Biofunktionellen Prothetik Systems (BPS); Zertifikat zur Verwendung des geschützten Markennamens der BPS-Marken-Prothetik (Ivoclar) 01/2013 bis 07/2014 Ausbildung zum Zahntechnikermeister mit Meisterprüfungszeugnis. 01/2015 Eröffnung des eigenständigen Dentallabors „Dental ZIPS Zahntechnik“. 2014 Vorträge für 3M mit Dr. Gerhard Zips „MDI´s erfolgreich gesetzt und was nun? Ein Zusammenspiel zwischen Zahnarzt und Zahntechniker“. 11/2014 Vortrag für Merz-Dental und Quintessenz 18. Prothetik Symposium in Berlin. 06/2015 Case Report in der Zeitschrift Quintessenz Zahntechnik „Mini-Implantate als Pfeilervermehrung und Prothesenstabilisierung. Ein interdisziplinäres Konzept von Zahnarzt und Zahntechniker“. 2016 Diverse Vorträge für Ivoclar Vivadent, Präsentation (Roadshow in Österreich) des neuen SR Vivodent SPE Prothesenzahn mit Dr. Gerhard Zips - "Natürlich & funktionell - einfach überzeugend. Rot-Weiß Ästhetik in der Teil- und Totalprothetik mit System“ 2018 Umbau, Revitalisierung und Digitalisierung des Dentallabor ZIPS.

 

Weitere Informationen
alt

Dr. Christoph Zirkel

Deutschland, Köln
alt

Univ.-Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller

1974 bis 1983: Studium der Medizin an der Universität Heidelberg und der Zahnmedizin an der Universität Mainz. 1983 bis 1987: Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg an der Universität Heidelberg. 1990: Spezielle Weiterbildung in Ästhetischer und Plastischer Chirurgie. 1992: Habilitation in Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. 1994 bis 1997: stellvertretender Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universität Heidelberg. Seit 1997: Direktor der Klinik und Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, der Universität zu Köln. Seit 2006: Direktor der Interdisziplinären Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie, Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der Universität zu Köln. Seit 2012: Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde daselbst.
Schwerpunkte: Implantologie, Techniken zur Kieferkamm-Distraktion, Chemo-Prävention, ästhetische und funktionelle operative Rekonstruktionsmöglichkeiten, Computergestützte Chirurgie, Kraniofaziale Chirurgie

Weitere Informationen
alt

Alina Zubcov-Iwantscheff

Deutschland, Frankfurt

Fachärztin für Augenheilkunde

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Giovanni Zucchelli DDS, PhD

Italien, Bologna

1988: Abschluss in Zahnmedizin und Prothetik an der Universität Bologna. 1999: Doktor in Medizinischer Biotechnologie an der Universität Bologna. Seit 2000: Professor für Parodontologie an der Universität Bologna. Auszeichnungen für klinische Forschung in der Parodontologie in Europa und den USA. Aktives Mitglied der Società Italiana di Parodontologia e Implantologia, Mitglied der European Federation of Periodontology und der American Academy of Periodontology. Mitglied des Editorial Board des European Journal of Esthetic Dentistry. Autor von mehr als 100 Artikeln in italienischen und internationalen Fachzeitschriften. Referent bei wichtigen italienischen und internationalen Kongressen zur Parodontologie.Koautor zweier Atlanten zur plastischen Parodontalchirurgie. Koautor des Kapitels Mucogingival therapy – periodontal plastic surgery in: Lindhe J, Lang NP, Karring T (Hrsg.). Clinical periodontology and implant dentistry.

Weitere Informationen
alt

Dr. Otto Zuhr

Deutschland, München

Dr. Otto Zuhr genießt internationales Renommee für seine Leistungen in den Bereichen parodontale und peri-implantäre Erkrankungen sowie ästhetische Zahnfleischkorrekturen. Zusammen mit Prof. Hürzeler verfasste er 2011 ein Fachbuch, das laut Kollegen "ohne Zweifel eine der wichtigsten oralchirurgischen Publikationen der letzten Jahre und ein Muss für jeden Parodontologen und Implantologen ist". Otto Zuhr studierte Zahnmedizin in Aachen und in den USA. Er ist Spezialist für Parodontologie und seit 2007 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie.

Weitere Informationen
alt

Lisa Zumpe

Deutschland, Halle
alt

Mario Luiz Zuolo DDS, MS

Spezialist für Endodontologie
Professor für Endodontologie – São Paulo Dental Association (APCD)
Autor des Buches: Procedimentos Clínicos em Endodontia, Pancast, 1 ed., 1988 und Endodontia para o Clínico Geral, Artes Medicas, v.10, 1998

Weitere Informationen
alt

Bettina Zydatiß

Deutschland, Berlin
Bettina Zydatiß hat eine abgeschlossene Ausbildung für das Lehramt an Gymnasien. Seit 2003 berät sie freiberuflich als »Berliner Begabten-Beratung« Familien mit hochbegabten Kindern sowie deren Lehrer/-innen und Erzieher/-innen. Seit 2010 befasst sie sich darüber hinaus mit der Frage der Kommunikation in allen Lebensbereichen. In Kursen für Eltern und Lehrer/-innen und Manager vermittelt sie das Konzept von Thomas Gordon, das auf den Einsatz von Macht verzichtet und darauf vertraut, dass in Konflikten Lösungen gefunden werden können, bei denen alle gewinnen und sich niemand als Verlierer fühlt.
Weitere Informationen