0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


79 Autoren/Referenten

  
alt

Prof. Dr. Hannes Wachtel

Deutschland, München
Prof. Dr. Hannes Wachtel hat 1982 an der Universität Tübingen promoviert. 1983/84 hat er an einem Postgraduierten Programm, im Fachgebiet Prothetik, an der Universität of Southern California, Los Angeles, USA teilgenommen. Von 1984-1992 arbeitete er als Oberarzt in der Abteilung Parodontologie der Freien Universität Berlin und erhielt 1992 seine Habilitation. Im Jahre 1994 gründete er zusammen mit Dr. Bolz das Privatinstitut für Parodontologie und Implantologie in München (IPI GmbH). 1997 folgte die Gründung der Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde in München mit Dr. Bolz, Prof. Hürzeler, Dr. Zuhr und Dr. Richter. Seit 1994 hat er einen Lehrauftrag an der Charité Medizin Berlin, Abteilung Prothetik. Von 1998 bis 2007 war er Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGP). Im Jahre 1998 erhielt er seine Ernennung zum Spezialisten für Parodontologie. Seit 2005 ist er als Gastprofessor an der Universität Göteborg, Schweden in der Abteilung für Parodontologie (Postgraduierten Programm) tätig und ist Mitglied der Fakultät der Sahlgrenska Academy. Im Januar 2009 trennte sich die private Gemeinschaftspraxis am Rosenkavalierplatz in zwei selbständige Gruppen: Bolz-Wachtel und Hürzeler-Zuhr. September 2010, Gründung der Dental Clinic BolzWachtel in München August, 2014 Gründung der implaneo Dental Clinic Prof. Dr. Wachtel ist Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften sowie aktives Mitglied in der European Academy of Esthetic Dentistry (EAED). Er ist Mitherausgeber und im Beirat zahlreicher Fachzeitschriften wie dem Editorial Board Journal of Clinical Peridontologgy; Referent auf nationaler und internationaler Ebene in den Bereichen Parodontologie, plastische Parodontalchirurgie, parodontale und ossäre Regeneration, Implantologie und Ästhetik sowie Verfasser von über 100 Publikationen und Buchbeiträge.
Weitere Informationen
alt

Gary S. Wadhwa DDS, MBA

Vereinigte Staaten von Amerika
alt

ZTM Bastian Wagner

Deutschland, Mindelheim
alt

Prof. Dr. Clemens Walter

Deutschland, Berlin
1973: Geburt. 1995-2000: Studium der Zahnheilkunde an der Freien Universität Berlin. 2000: Assistenzzahnarzt in Privatpraxen. 2001-2003: dreijährige postgraduale parodontologische Ausbildung im DFG geförderten Graduiertenkolleg (Sprecher: Prof. Dr. Dr. J.-P. Bernimoulin) "Ätiopathogenese und Therapie der Parodontitis" an der Charite'-Universitätsmedizin in Berlin. 2004: Assistenzzahnarzt an der Klinik für Parodontologie, Endodontologie und Kariologie der Universitätskliniken für Zahnmedizin in Basel. 2005: Promotion (Prof. Dr. Norbert Suttorp) und Ernennung zum "Spezialisten für Parodontologie" der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGParo). 2006: Ernennung zum Oberarzt für Parodontologie an der Klinik für Parodontologie, Endodontologie und Kariologie an den Universitätskliniken für Zahnmedizin Basel (Leiter Prof. Dr. R. Weiger). Seit 2010: Ernennung zum Leiter des Weiterbildungs-Programmes in Parodontologie (Schweizerische Gesellschaft für Parodontologie - SSP/Schweizerische Zahnärztegesellschaft -SSO). 2010-2011: Forschungsaufenthalt in der Oralchirurgie an der Universität Birmingham (Leiter: Prof. Dr. Dr. T. Dietrich). 2012: Habilitation an der Universität Basel. 2014: wissenschaftliche Schwerpunkte: Diagnostik und (chirurgische) Therapie parodontaler Erkrankungen, orale Mikrobiologie, Tabakkonsum und parodontale Gesundheit.
Weitere Informationen
alt

Prof. dr. Hom-Lay Wang DDS, MS, PhD

Vereinigte Staaten von Amerika, Ann Arbor

Hom-Lay Wang, DDS., MSD., Ph D, Professor and Director of Graduate Periodontics at the University of Michigan.He has co-editor two textbooks, published more than 50 book chapters/invited reviews and more than 750 peer-reviewed scientific articles. Dr. Wang serves as a Co-Editor-in-Chief for Clinical Implant Dentistry and Related Research, an Associate Editor for The IJOMI and IJOI.Dr. Wang is the recipient of many awards/honors including AAP Outstanding Educator Award (2017), AAP Distinguished Scientist Award (2017),AAP Master Clinician Award (2019), AAP Distinguished Service Award (2021), and AAP Clinical Research Award (2021).

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Dr. Dr. hc. Konrad Wangerin

Deutschland, Schorndorf

Konrad Wangerin studierte Medizin und Zahnmedizin an den Universitäten Münster und Köln sowie an der Technischen Universität und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Spezialisierung auf dem Gebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie erfolgte von 1979 bis 1982 an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel. Danach wurde er Oberarzt und promovierte 1988 in Kiel. 1990 wechselte er in die Abteilung für Plastische, Kiefer-, Gesichts- und Rekonstruktionschirurgie des Marienhospitals Stuttgart, wurde 1991 Chefarzt und 1994 zum außerordentlichen Professor der Medizinischen Fakultät der Universität Kiel und zum Ärztlichen Direktor des Marienhospitals ernannt. Bis 1994 hatte er die weltweit erste intraorale Unterkieferdistraktion durchgeführt und mehrere intraorale Distraktoren für den Unter- und Oberkiefer erfunden, wobei er große Erfahrung in der Distraktionstechnik sammelte und auf der ganzen Welt Vorträge hielt und operierte. Im Jahr 2002 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Technischen Universität Cluj-Napoca, Rumänien, verliehen. Nach seiner Pensionierung im Jahr 2011 arbeitete er weiterhin als Oberarzt in der Medius Klinik Ostfildern-Ruit und seit 2014 in der Privatpraxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zusammen mit Dr. Roman Beniashvili in Schorndorf bei Stuttgart.

Weitere Informationen
alt

Prof. Georg Watzek

Österreich, Wien
alt

Sandra Weber

Deutschland, Hannover
alt

ZTM Volker Weber

Deutschland, Aachen

ZTM Volker Weber, Jahrgang 1963, absolvierte seine Ausbildung zum Zahntechniker in den Jahren 1983 bis 1987. Von 1988 bis 2009 arbeitete er eng mit der prothetischen Abteilung der RWTH (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule) Aachen (Leitung: Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. H. Spiekermann), insbesondere auf dem Gebiet der Implantologie unter Verwendung verschiedener Implantatsysteme zusammen. Diese Kooperation intensivierte sich mit seinem Eintritt in das Dentallabor Impladent, Aachen, im Jahr 1992. 1994 erfolgte seine Meisterausbildung in Köln. Seit 2005 ist er als Referent für Implantatprothetik für verschiedene Institutionen tätig und veröffentlichte Beiträge zum Thema „Implantatgetragene Suprakonstruktionen“. Seit 2009 setzte er seine Zusammenarbeit mit der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Implantologie und Biomaterialien der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Wolfart fort.

Weitere Informationen
alt

Dr. med. dent. Klaus-Peter Wefers MHBA

Deutschland, Thierschneck

Generalsekretär der DGAZ
Gründungspräsident der DGAZ
Spezialist für Seniorenzahnmedizin

Weitere Informationen
alt

Dr. med. Michael Weidmann

Deutschland, Augsburg