0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


1918 Autoren/Referenten

  
alt

ZT Oliver Brix

Deutschland, Bad Homburg

Oliver Brix absolvierte seine Ausbildung zum Zahntechniker von 1985 bis 1989. Von da an war er in verschiedenen Dentallaboren und Zahnarztpraxen tätig und spezialisierte sich in den Bereichen Ästhetik und Funktion, Vollkeramik, Biomechanische Kauflächengestaltung sowie Implantatprothetik.

Von 1990 bis 2020 nahm Oliver Brix an zahlreichen Fortbildungen im In- und Ausland teil. Seit 1993 gibt er weltweit Fortbildungen und hält Vorträge zum Thema Ästhetik und Keramik. Von 2006 bis 2012 agierte er mit seinem Dentallabor „Innovative Dentaldesign“ in Wiesbaden, seit 2012 findet man ihn nach seinem Umzug in Bad Homburg.

Oliver Brix ist internationaler Gastreferent und Berater der Fa. Ivoclar Vivadent und hat sich durch zahlreiche Publikationen zum Thema Keramik und Ästhetik national und international einen Namen gemacht.

Seit 1997 ist Oliver Brix Mitglied des Zahntechnischen Arbeitskreises Düsseldorf (ZAD) und seit 2000 Mitglied der DGÄZ.

Oliver Brix ist Autor der Fachbücher „Das Einmaleins der Ästhetik“ und „Faszination Vollkeramik“.

Von 2004 bis 2016 arbeitete Oliver Brix sehr eng mit Prof. Dr. Daniel Edelhoff zusammen. Er war Mitglied des Editorial Boards der American Academy of Cosmetic Dentistry (AACD) und gibt seit 2009 Kurse am International Center for Dental Education (ICDE) der Ivoclar Vivadent.

2014 wurde Oliver Brix Mitglied der internationalen Bio-Emulation Group.

Weitere Informationen
alt

Dr. Urs Brodbeck

Schweiz, Zürich
1986: Staatsexamen der Zahnmedizin am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Zürich (ZZMK). 1986-1988: Assistent in Privatpraxis (Dr. B. Mazenauer, Davos). 1988: Promotion zum Doktor der Zahnmedizin. 1988-1990: Assistent auf der Klinik für Kronen-Brücken-Prothetik, Teilprothetik und Zahnärztliche Materialkunde am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Zürich (ZZMK) Direktor: Prof. Dr. P. Schärer. 1990-1992: Leiter Jahreskurs IV, Kronen-Brücken-Prothetik. 1990-1994: Oberassistent auf der Klinik für Kronen-Brücken-Prothetik, Teilprothetik und Zahnärztliche Materialkunde am Zentrum für Zahn-Mund- und Kieferheilkunde der Universität Zürich (ZZMK) Lehrauftrag in Kronen-Brücken-Prothetik Direktor: Prof. Dr. P. Schärer. 1992-1994: Leiter Jahreskurs V, Synoptische Klinik. 1994: Promotion zum Fachzahnarzt für Rekonstruktive Zahnmedizin (Swiss Society for Reconstructive Dentistry, SSRD). 1995: University of Sydney/Australia. Department of Fixed Prosthodontics Head: Dr. Jim Ironside. 1996: Oberassistent auf der Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Zürich (ZZMK) Direktor: Prof. Dr. F. Lutz. Seit 1996: Privatpraxis am Zahnmedizinischen Zentrum Zürich-Nord. Seit 1996: Lehrer/Instruktor am Prophylaxe Zentrum Zürich.
Weitere Informationen
alt

Dr. med. dent. Gerhard Brodmann

Deutschland, Bad Dürkheim
Studium der Zahnmedizin an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen, anschließend Wehrdienst als Sanitätsoffizier, Niederlassung in eigener Praxis, Partner einer kieferchirurgisch-oralchirurgischen Praxisgemeinschaft, seit 2014 Partner der ZahnÄrzte am Fürstenhof Frankfurt und seit 2015 Partner der Praxis Prof. Dr. Dhom & Partner Ludwigshafen. Dr. Brodmann war des Weiteren in verantwortlichen Positionen bei der Gesetzlichen Krankenversicherung, beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung Rheinland- Pfalz, bei der Privaten Krankenversicherung, als Projektleiter International Public Health, als Berater des Bundesministeriums für Gesundheit sowie als Leiter der Stabsstelle Gesundheitsökonomie bei der Bayerischen Landeszahnärztekammer tätig. Sein Arbeitsschwerpunkt umfasst die Bereiche Change Management im Gesundheitswesen, Gesundheitsökonomie und Managed Care.
Weitere Informationen
alt

Dr. Frank Bröseler

Deutschland, Aachen

1978: Zahntechniker. 1988: Zahnarzt

1990: Niederlassung in eigener zahnmed. Praxis und zahntechn. Labor in Aachen. 2000: Spezialist für Parodontologie der Dt. Gesellschaft für Parodontologie. 2006: Praktikerpreis DGParo, 2007: Fachbeirat Journal 'Parodontologie', Quintessenz-Verlag. 2009 Preisträger EFP. 2010: Lehrauftrag f. Regenerative Parodontologie (AWP/DGZMK). 2020 Vorstand der ARPA Wissenschaftsstiftung.

Mitgliedschaften: DGParo, SSP, AAP, ITI; EAO und weitere;

Publikationen: Parodontologie/Implantologie/Präventive Zahnheilkunde/Schmelzregeneration

 

Weitere Informationen
alt

Dr. Jeff Brucia DDS

Vereinigte Staaten von Amerika, San Francisco

Jeff Brucia, DDS, is an assistant professor of dental practice at the University of the Pacific School of Dentistry, president-elect of the Academy of Esthetic Dentistry, and clinical director of the Foundation for Advanced Continuing Education occlusion study club. He is a recipient of the Gordon J. Christensen Lecturer Recognition Award. Dr Brucia is a full-time practicing esthetic and restorative dentist in San Francisco, California.

Weitere Informationen
alt

ZT Frank Brüggen

Deutschland, Hamburg
alt

Dr. Maria Bruhnke

Deutschland, Berlin
alt

Dr. Martin Brüsehaber M.Sc.

Deutschland, Hamburg
1994-1999: Studium der Zahnheilkunde und Staatsexamen in Rostock. 2000-2004: Assistenzarzt in Berlin, Schwerin und Schwäbisch Gmünd, seit 2002 mit endodontischem Schwerpunkt. Seit 2004: Partner in der Praxis für Endodontie, Dr. Bargholz & Partner, auf endodontische Behandlungen limitiert. Seit 2005: Nationale und internationale Vorträge, Veröffentlichungen und Seminare zum Thema Endodontie. Seit 2008: Spezialist für Endodontie der DGET. Seit 2012: Master of Science (Endodontie), Heinrich Heine Universität, Düsseldorf. Seit 2013: Mitglied des Vorstandes der DGET. Seit 2013: Certified member of the ESE.
Weitere Informationen
alt

Caroline Brydson

Kanada

Caroline Brydson, BSc, erwarb ihren Bachelor-Abschluss in Ernährungswissenschaften an der Ryerson University. Gemeinsam mit Dr. Dorothy Faulkner, RD, hat sie an der Entwicklung und Bewertung von Rezepten für die Portfolio-Diät gearbeitet. Resultat dieser Arbeit war ein Rezeptbuch, das in der ursprünglichen Portfolio-Diät-Studie verwendet wurde, bei der die an der Studie beteiligten Forschungspatienten ihr Buch als Leitfaden erhielten. Seitdem ist sie in der Altenpflege als Beraterin für Ernährung und Lebensführung tätig.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Wolfgang Buchalla

Deutschland, Regensburg
alt

Dr. L. Stephen Buchanan

Seit 30 Jahren gibt Dr. L. Stephen Buchanan praktische Fortbildungskurse im Bereich Endodontie, sowohl in seiner hochmodernen Schulungseinrichtung in Santa Barbara, Kalifornien, als auch an zahnmedizinischen Fakultäten und bei Veranstaltungen auf der ganzen Welt.

Derzeit ist er als Assistant Clinical Professor an der University of Southern California School of Dentistry und der University of California an der Los Angeles School of Dentistry tätig.

Dr. Buchanan ist national und international bekannt als Experte für die Erforschung und Entwicklung neuer Technologien, Instrumente und Techniken in der Endodontie. Er unterhält auch eine auf Endodontie und Implantatchirurgie spezialisierte Privatpraxis in Santa Barbara, Kalifornien, und ist Diplomat des American Board of Endodontists und Fellow desInternational and American College of Dentists.

Weitere Informationen
alt

Dr. Nadine Buchholz

Deutschland, Bad Fallingbostel
2003 Abitur Gymnasium Walsrode 2003-2008 Studium der Zahnmedizin an der Georg August Universität Göttingen -- 2008 Staatsexamen Zahnmedizin -- 2009-2011 Assistenzzahnärztin Zahnarztpraxis Dr. Erhard Reichelt in Oldenburg -- 2012 Promotion an der Georg August Universität Göttingen in der Abteilung Neuroradiologie -- 2012 Mitglied Regional Opinion Leader 3M Espe -- 2011-2015 Angestellte Zahnärztin Zahnarztpraxis Dr. Erhard Reichelt, Oldenburg -- seit 2016 Angestellte Zahnärztin Zahnarztpraxis Ralf Peters in Oldenburg -- 2017 Referentin für digitale Abformung und digitale Funktionsanalyse -- Mitglied des ITI , Mitglied DGZMK, Mitglied DGFDT
Weitere Informationen
alt

Dr. Wolfram Bücking

Dr. Wolfram Bücking begann seine Karriere als Zahnarzt an der Universität Erlangen und zählt heute zu den bekanntesten und erfahrensten Zahnärzten Deutschlands. Als Autor von „Die Dentale Trickkiste“ und „Neues aus der dentalen Trickkiste“ ist Dr. Bücking nicht nur unter seinen Kollegen, sondern auch unter Studierenden der Zahnmedizin bekannt. Seine Bestseller sind mittlerweile in acht verschiedenen Sprachen erhältlich. Dr. Bücking begeistert sich vor Allem für funktionelle Ästhetik. Er ist Mitglied diverser Fachgesellschaften wie der DGZMK, DGP und AAP, ist nicht nur europaweit ein gefragter Referent, sondern auch in den USA, Mexiko, Ägypten, China und Indien ein gern gesehener Dozent. Seit 2010 wird er in der Focus-Ärzteliste geführt. Nun bereichert er das E-WISE Kursprogramm in seinen Online-Seminaren „Ästhetik braucht Funktion“ (Teil 1 und 2) sowie „Die dentale Trickkiste“.

 

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. med. Volker Bühren

Deutschland, Murnau am Staffelsee

Oskar Bunz

Deutschland, Witten

Dr. Egon Burian

Deutschland, München
alt

Prof. Dr. Sebastian Bürklein

Deutschland, Münster

2003: Approbation; 2003–2006: Poliklinik und Klinik für Zahnerhaltung, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; 2005: Promotion; 2006–2010: Weiterbildung zum Oralchirurgen in der Zahnklinik Bochum (Leiter: Prof. Dr. H.-P. Jöhren); 2009: Spezialist für Endodontologie; Deutsche Gesellschaft für Endodontie und zahnärztliche Traumatologie (DGET); 2010: Fachzahnarzt für Oralchirurgie; seit 2011: Oberarzt und stellvertretender Leiter der Zentralen Interdisziplinären Ambulanz (ZIA) (Leiter: Prof. Dr. E. Schäfer) im Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ZMK), Universitätsklinikum Münster; 2014: Habilitation 2014: Generalsekretär der DGZ; 2019: Ernennung zum apl. Professor

Weitere Informationen
alt

Charles J. Burstone †

Charles J. Burstone, DDS, MS (1928 - 2015), was a pioneer in his field, introducing biomechanical concepts to clinical orthodontics by formulating the segmented arch technique. He was responsible of developing robust orthodontics departments at Indiana University and later at the University of Connecticut, which both became internationally known for their research and for the quality of their graduates, many of whom went on to become outstanding clinicians and teachers throughout the world. Always an innovator, Dr Burstone was an early developer of interactive computer programs for diagnosis and treatment planning, a codeveloper of new wires using titanium-molybdenum alloy (TMA) and Chinese nickel titanium (NiTi) alloy, and the lead researcher in the development of long-fiber-reinforced composites in appliance design. He held various patents related to his work. As an active member of numerous dental societies and organizations, Dr Burstone was the recipient of many distinguished awards and honors. He published many books and chapters as well more than 200 articles in refereed journals. Dr Burstone was professor emeritus of the Division of Orthodontics at the University of Connecticut, where he donated much of his time and energy until his passing in February 2015.
 

Weitere Informationen