• Autoren
Filter
Schließen


1598 Autoren/Referenten

  
alt

Dr. Giuseppe Allais

Italien

Generic dentist lead a mono professional practice in Turin Italy and Zürich Switzerland.

He graduated from the University of Turin, continued his training as an Assistant in the Prosthodontic Department of the same University headed by Prof. Giulio Preti, then at the Department of Masticatory disorders and Prosthodontic of the University of Zurich directed by Prof. Sandro Palla and attending the Department of surgery at the University of Bern and conducted by Prof. Daniel Buser.

Focused on the biological aspects of the dentistry

1978 Dental Technician degree in G.Plana Institute of Turin(Italy),

1979 Maturity

1984 Doctor degree in dentistry - University of Turin (Italy) with note 30/30 cum laude.

1984-89 Partial Time Assistant in University Dental Clinic of Turin (Italy). Department of Restorative Dentistry; Director: Prof. Dott. G.Preti.

1984-89 Partial Time Practitioner in Prof. Dr. F.Bazzano’s Peridontology Office,Turin (Italy).

1989-92 Full Time Assistant in “Zahnärztliches Institut” the University of Zürich (Switzerland). Department of Masticatory Disorders and Restorative Dentistry. Director:Prof.Dott. S.Palla.

1992 Free Assistant in University of Bern (Switzerland)

Department of Oral Surgery.

1993 Private practitioner in Turin Italy

2000 Private practitioner in Zürich Switzerland.

Part of Editorial Board of: Team Work, Dental Dialogue (Teamworkmedia GmbH Germany). TWClinic (Teamworkmedia srl Italy) Ex Swiss Dental Community (Teamworkmedia Switzerland) Leading courses and speaker in international congress.

Weitere Informationen
alt

Dr. Anas Aloum

Dr. Anas Aloum is an American Board Certified Prosthodontist and is a member of the American College of Prosthodontics. He received his Degree in Advanced Prosthodontics and his fellowship in Periodontology and Implantology at the Herman Ostrow School of Dentistry at the University of Southern California. An Oral Rehabilitation specialist and an expert in digital smile designing, his passion for dental education has driven him to be involved in CME (Continuing Medical Education) by delivering lectures both nationally and internationally, in the field of Prosthodontics. He also organizes and hosts world class CME's in the UAE. He is also a regular winner at the Annual MENA awards.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Kurt Werner Alt

Österreich, Krems-Stein
Prof. Dr. Kurt W. Alt ist seit 2013 emeritierter Professor für Anthropologie und lehrt und forscht ab Juli 2014 am Zentrum für Natur- und Kulturgeschichte der Zähne an der Danube Private University in Krems-Stein an der Donau. Außerdem hat er eine Gastprofessur an der Universität Basel sowie eine befristete Gastprofessur in Zagreb, Kroatien und ist Freier Mitarbeiter für Forschung am Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie in Sachsen-Anhalt, Landesmuseum für Vorgeschichte, in Halle an der Saale. Seine Arbeitsgebiete sind die Evolution des Menschen, Dentalanthropologie, Forensische Anthropologie, Prähistorische und Historische Anthropologie unter Einbeziehung morphologischer, molekularer und biogeochemischer Methoden.
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Michael Amling

Deutschland, Hamburg
alt

Dr. Alexander Ammann

Deutschland, Berlin
alt

Dr. Claude Andreoni

Schweiz
1977 - 1982 Studium der Zahnmedizin an der Universität Zürich. 1982 - 1984 Assistent an der Abteilung für Kariologie, Parodontologie und Präventivzahnmedizin (Vorsteher: Professor Mühlemann/Professor Lutz), Uni Zürich. 1984 Promotion zum Doktor der Zahnmedizin bei Professor Schärer. "Qualitative und semiquantitative Bestimmung der Bakterienflora bei Patienten mit oralen Implantaten" (Leitung: Professor J. Strub). 1984 - 1988 Assistent und Lehrbeauftragter an der Abteilung Kronen-Brücken-Prothetik, Teilprothetik und Materialkunde (Vorsteher: Professor Schärer), Uni Zürich. 1989 - 1990 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Beat Guggisberg. Seit 1991 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Thomas Meier, Schwerpunkt in Implantologie und rekonstruktiver Zahnheilkunde. 1992 - 2000 Instruktor für Implantologie an den Zahnmedizinischen Instituten der Universitäten Zürich und Basel. Seit 1993 Lehrbeauftragter an der Dentalhygiene-Schule Zürich für das Fach Implantologie. 1994 Promotion zum Fachzahnarzt für Rekonstruktive Zahnmedizin. 1994 - 2004 Sekretär der Schweizerischen Gesellschaft für orale Implantologie SGI. Seit 1999 Vizepräsident der Zahnärzte-Gesellschaft des Kantons Zürich (ZGZ) und Präsident deren Fortbildungskommission. 2008 - 2014 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für orale Implantologie SGI. 2011 Weiterbildungsausweis (WBA) für orale Implantologie SSO. Seit 2013 Mitglied des Büros für zahnärztliche Weiterbildung SSO.
Weitere Informationen
alt

PD Dr. Matthias Angstwurm

Deutschland, München

Dr. med. univ. A. Antal

Deutschland, Mühldorf
alt

Dr. Carsten Appel

Deutschland, Bonn
alt

Prof. Dr. Mauricio Araujo DDS, MSc, PhD

Brasilien, Maringá-Paraná

Dr Araújo is a Periodontist working both in private practice and at The State University of Maringa, Brazil. He completed his PhD at The University of Gothenburg, Sweden. He is the Chairman of the Perio/Implant Research Unit, State University of Maringá. He is an ITI Fellow and Osteology Foundation Board member. He is member of the editorial board of several journals.

Weitere Informationen
alt

Colin Armstrong DO

Colin Armstrong DO is a British trained Osteopath. He spent the first five years of his career in Zimbabwe and is now based in France. He has over 30 years of clinical experience and has undertaken extensive postgraduate training in France and Britain. The study of osteopathy from different cultural perspectives has given him a unique insight into the way people experience pain and illness, and the impact this has on the therapeutic encounter. His areas of special interest include paediatric osteopathy and osteopathic care during pregnancy.  He feels immensely privileged to be able to treat people of all ages, from the newborn to the elderly, and from all walks of life. He is a founder member of the French Academy of Osteopaths.

Weitere Informationen

Jassin Arnold

Österreich, Krems
alt

Dr. Christin Arnold

Deutschland, Halle
1996-2001: Berufsausbildung zur Zahntechnikerin und anschließende Tätigkeit bei Dental-Technik Wiederitzsch GmbH in Leipzig 2001-2002: Zahntechnikerin bei SRZ (Studio für restaurative Zahntechnik) Schubert & Winter in München 2002-2006: Studium der Dentaltechnologie an der Fachhochschule in Osnabrück Sep. 2004-Feb. 2005: Praxissemester bei der Firma Heraeus Kulzer GmbH in Hanau 2006: Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) Apr. 2006-Dez. 2006: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Labor für Metallkunde und Werkstoffanalytik der Fachhochschule Osnabrück, Fakultät Ingenieurwissenschaften & Informatik Seit Jan. 2007: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätsklinik und Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Nov. 2013: Promotion zum Dr. rer. medic. (Thema: "Retentionsverhalten teleskopierender Doppelkronen mit und ohne zusätzliche Halteelemente - eine In-vitro-Studie")
Weitere Informationen
alt

Dipl.-Stom. Michael Arnold

Deutschland, Dresden
1985-1990: Studium Zahnmedizin Universität Leipzig. 1990-1994: Landtagsabgeordneter Freistaat Sachsen, NEUES FORUM. 1995-2003: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universitätsklinikum Dresden. 2001: Carl Gustav Carus-Lehrpreis der TU Dresden. Seit 2003: Privatpraxis für Endodontie und Zahnerhaltung. Seit 2007: Spezialist in Endodontolgie der DGZ Spezialist Endodontologie der DGET Certified Member ESE Dozent Masterstudiengang der DGP. 2011: Peter Guldener Praktikerpreis der Zeitschrift Endodontie. Seit 2013: Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift Endodontie. 2013: Peter Guldener Praktikerpreis der Zeitschrift Endodontie. Seit 2015: Dozent Endodontie-Curriculum der LZK Sachsen; Schwerpunkt Mikrobiologie und Desinfektion. 2016: Ernennung zur Kooperationspraxis der zahnmedizinischen Ausbildung der Universitätsklinik Dresden. 2016: DGZ-Oral-B-Preis (2. Platz / Kategorie Vortrag) Vitalerhaltung nach mikrobieller Infektion eines Dens invaginatus.
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Wael Att

Vereinigte Staaten von Amerika, Boston
Prof. Dr. Wael Att ist Ärztlicher Direktor, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Tufts University of Dental Medicine. Er studierte von 1992 bis 1997 Zahnmedizin in Syrien und erhielt in 1997 den DDS am gleichen Ort. Von 1998 bis 2000 arbeitete er als Assistent an der Abteilung für Mund-, Gesicht- und Kieferchirurgie des Tishreen Krankenhauses, Damaskus, Syrien. 2000-2003 Postgraduate Program an der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg, Deutschland. Von 2003-2005 arbeitet er als Assistent an der gleichen Abteilung und erhielt 2003 den Dr. Med. Dent. 2004 Qualifiziert fortgebildeter Spezialist für Prothetik der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro). 2005-2007 weilte er als Visiting Assistant Professor an dem Jane and Jerry Weintraub Center for Reconstructive Biotechnology, Division of Advanced Prosthodontics, Biomaterials, and Hospital Dentistry, UCLA School of Dentistry, Los Angeles (USA). Seit 2007 ist er Oberarzt an der Klinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Freiburg (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Dr. h.c. J.R. Strub) und leitet das Postgraduiertenprogramm. Prof. Dr. Att hat sich in 2010 habilitiert und erhielt den Titel Dr Med Dent Habil. 2013 Verleihung der Bezeichnung "Ausserplanmäßiger Professor" der Universität Freiburg. Seit 2018 Professor-Ordinär und Ärztlicher Direktor, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Tufts University School of Dental Medicine, Boston, USA.
Weitere Informationen