0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


1588 Autoren/Referenten

  
alt

Enrique Alejandre-Lafont

Deutschland

Studium der Humanmedizin an der Universität Gießen; Weiterbildung zum Facharzt für Radiologie (ein klinisches Jahr in der Chirurgie); 12 Jahre aktiver Leichtathlet, seit neun Jahren Kraftsportler.

Weitere Informationen
alt

Dr. Edward P. Allen DDS, PhD

Vereinigte Staaten von Amerika, Dallas

Edward P. Allen, DDS, PhD, war Präsident mehrerer Organisationen, darunter der American Academy of Periodontology Foundation. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Master Clinician Award der American Academy of Periodontology, und wurde 2019 mit dem AAP Gold Medal Award, der höchsten von der Akademie verliehenen Auszeichnung, geehrt. Er ist Redakteur der Rubrik Parodontologie für das Journal of Esthetic and Restorative Dentistry und gehört den redaktionellen Beiräten des Journal of Periodontology und The International Journal of Periodontics & Restorative Dentistry an. Er veröffentlichte mehr als 100 Publikationen und hält weltweit Vorträge. Dr. Allen ist der Gründer des Center for Advanced Dental Education in Dallas, einer Weiterbildungseinrichtung mit Kursen im Bereich chirurgischer Operationstechniken.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Kurt Werner Alt

Österreich, Krems-Stein
Prof. Dr. Kurt W. Alt ist seit 2013 emeritierter Professor für Anthropologie und lehrt und forscht ab Juli 2014 am Zentrum für Natur- und Kulturgeschichte der Zähne an der Danube Private University in Krems-Stein an der Donau. Außerdem hat er eine Gastprofessur an der Universität Basel sowie eine befristete Gastprofessur in Zagreb, Kroatien und ist Freier Mitarbeiter für Forschung am Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie in Sachsen-Anhalt, Landesmuseum für Vorgeschichte, in Halle an der Saale. Seine Arbeitsgebiete sind die Evolution des Menschen, Dentalanthropologie, Forensische Anthropologie, Prähistorische und Historische Anthropologie unter Einbeziehung morphologischer, molekularer und biogeochemischer Methoden.
Weitere Informationen
alt

Andreas Alt

Schweiz, Zürich

Andreas Alt ist Sportwissenschaftler, Physiotherapeut und Fachperson für therapeutische Qualität an der SportClinic Sihlcity sowie Autor vielzähliger Fachartikel.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Michael Amling

Deutschland, Hamburg
alt

Dr. Alexander Ammann

Deutschland, Berlin
alt

PD Dr. Matthias Angstwurm

Deutschland, München
alt

Dr. med. univ. A. Antal

Deutschland, Mühldorf
alt

Dr. Carlos Aparicio MD, DDS, MSc, MSc, DLT, PhD

Spanien

Dr. Aparicio schloss 1978 sein Studium der Medizin und Chirurgie an der Universität von Navarra ab, absolvierte ein Zusatzstudium in Zahnmedizin an der Universität von Barcelona und wurde 1983 Zahntechniker an der Ramon y Cajal School in Barcelona. Er erhielt 1984 sein Zertifikat für Implantologie an der Universität Göteborg (unter der Leitung von Professor Per-Ingvar Brånemark) und erwarb 1990 einen Mastertitel in Werkstoffkunde an der Universität Barcelona, bevor er 1995 sein Studium der Parodontologie an der Universität Göteborg abschloss. Im Jahr 2010 erhielt er einen Mastertitel in biomedizinischer Forschung von der Universität Barcelona, und im Jahr 2013 promovierte er in Medizin (summa cum laude mit internationaler Erwähnung). Dr. Aparicio hat zahlreiche Beiträge für internationale Fachzeitschriften verfasst. Im Jahr 2012 veröffentlichte er das Buch Zygomatic Implants: The Anatomy-Guided Approach (ZAGA). Er ist Fellow der Royal Society of Medicine in England und wurde 2016 als Akademiker in die Royal European Academy of Doctors aufgenommen. Er ist ehemaliger Präsident der Osseointegration Foundation der American Academy of Osseontigration. Er erhielt dreimal den Fonseca-Preis der Spanischen Gesellschaft für Parodontologie und wurde zweimal mit dem Simo-Virgili-Preis der Katalonischen Gesellschaft für Zahnheilkunde und Stomatologie ausgezeichnet. Heute ist Dr. Aparicio internationaler Lehrbeauftragter an der Indiana University School of Dentistry und Ehrenpräsident der von ihm gegründeten Spanischen Gesellschaft für Minimalinvasive Zahnmedizin. Sein jüngstes Projekt ist die Gründung des Zygoma ZAGA Centers Network im Jahr 2018 mit dem Ziel, die ZAGA-Philosophie weltweit zu verbreiten. Derzeit gibt er sein Wissen als leitender Berater für Zygoma-Implantate in der Hepler Bone Clinic in Barcelona, Spanien, weiter.

Weitere Informationen
alt

Dipl.-Stom. Michael Arnold

Deutschland, Dresden
1985-1990: Studium Zahnmedizin Universität Leipzig. 1990-1994: Landtagsabgeordneter Freistaat Sachsen, NEUES FORUM. 1995-2003: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universitätsklinikum Dresden. 2001: Carl Gustav Carus-Lehrpreis der TU Dresden. Seit 2003: Privatpraxis für Endodontie und Zahnerhaltung. Seit 2007: Spezialist in Endodontolgie der DGZ Spezialist Endodontologie der DGET Certified Member ESE Dozent Masterstudiengang der DGP. 2011: Peter Guldener Praktikerpreis der Zeitschrift Endodontie. Seit 2013: Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift Endodontie. 2013: Peter Guldener Praktikerpreis der Zeitschrift Endodontie. Seit 2015: Dozent Endodontie-Curriculum der LZK Sachsen; Schwerpunkt Mikrobiologie und Desinfektion. 2016: Ernennung zur Kooperationspraxis der zahnmedizinischen Ausbildung der Universitätsklinik Dresden. 2016: DGZ-Oral-B-Preis (2. Platz / Kategorie Vortrag) Vitalerhaltung nach mikrobieller Infektion eines Dens invaginatus.
Weitere Informationen
alt

Dr. Christin Arnold

Deutschland, Halle
1996-2001: Berufsausbildung zur Zahntechnikerin und anschließende Tätigkeit bei Dental-Technik Wiederitzsch GmbH in Leipzig 2001-2002: Zahntechnikerin bei SRZ (Studio für restaurative Zahntechnik) Schubert & Winter in München 2002-2006: Studium der Dentaltechnologie an der Fachhochschule in Osnabrück Sep. 2004-Feb. 2005: Praxissemester bei der Firma Heraeus Kulzer GmbH in Hanau 2006: Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) Apr. 2006-Dez. 2006: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Labor für Metallkunde und Werkstoffanalytik der Fachhochschule Osnabrück, Fakultät Ingenieurwissenschaften & Informatik Seit Jan. 2007: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätsklinik und Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Nov. 2013: Promotion zum Dr. rer. medic. (Thema: "Retentionsverhalten teleskopierender Doppelkronen mit und ohne zusätzliche Halteelemente - eine In-vitro-Studie")
Weitere Informationen