• Autoren
Filter
Schließen


1085 Autoren/Referenten

  
alt

Dr. Holger Gehrig M.Sc.

Deutschland, Kandel
1987: Staatsexamen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 1988: Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 1990: Niedergelassener Zahnarzt in eigener Praxis. 2006: Zertifizierung Endodontie (APW). 2008: Abschluss des postgradualen Fortbildungsprogramms EndoAdvance (APW, AGET, VDZE). 2009: Zertifizierung durch die European Society of Endodontology (ESE). 2010: Master of Science Parodontologie und Periimplantäre Therapie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 2010: Gastzahnarzt an der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Mund-Zahn-Kiefer Klinik der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg. 2011: Dozent im Studiengang MasterOnline Parodontologie und Periimplantäre Therapie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 2012: Gründungsmitglied und 2. Vorsitzender des BDZmed e.V. (Bildgebende Diagnostik in der Zahnmedizin).
Weitere Informationen
alt

Dr. Peter Gehrke

Deutschland, Ludwigshafen

Dr. Peter Gehrke studierte von 1986 bis 1991 Zahnmedizin an der Freien Universität Berlin. 1991 erhielt er die Approbation und es folgte die zahnärztliche Assistenz- und Weiterbildungszeit in Goslar und Hamburg, die er 1995 abschloss. Im Jahr 1992 promovierte er zum Dr. med. dent.

1995 ging Dr. Gehrke für ein Jahr zur Postgraduierung an die New York University College of Dentistry, Abteilung für „Restorative and Prosthodontic Sciences Department of Implant Dentistry“ in die USA. Nach seiner Rückkehr im Jahr 1996 war er bis 2005 als Wissenschaftlicher Referent und Marketingleiter der Friadent GmbH, Dentsply Sirona Implants, in Mannheim tätig. Seit 2005 ist Dr. Peter Gehrke als niedergelassener Zahnarzt in der oralchirurgischen Praxis Prof. Dr. Dhom und Kollegen, MVZ GmbH, in Ludwigshafen tätig. Nebenberuflich doziert Dr. Gehrke seit 2006 als Lehrkraft an der Steinbeis-Hochschule Berlin, im Studiengang Master of Science in oraler Implantologie und Parodontaltherapie.

Seit 2018 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main, Studiengang Master of Oral Implantology.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Implantologie (DGI) und Ästhetische Zahnheilkunde (LZÄK Rheinland-Pfalz). Dr. Gehrke ist Co-Autor des Buchs „Fundamentals of Esthetic Implant Dentistry“ (Blackwell Publishing) und kann mehr als 20 Papers in peer-reviewed Journals vorweisen.

Weitere Informationen

Bettina Gempp

Deutschland, Flensburg Jürgensby

Karin Georgi M.A.

Deutschland, Wiesbaden
alt

Prof. Dr. Christian Ralf Gernhardt

Deutschland, Halle (Saale)
1970: In Aalen/Ostalbkreis geboren. Aufgewachsen und Schulbildung in Oberkochen. 1990: Abitur. 1992-1994: Studium der Zahnmedizin an der Universität Ulm. 1994-1997: Studium der Zahnmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. 1997: Promotion mit einem Thema über die Kariesprophylaktische Wirksamkeit von Dentinhaftvermittlersystemen. 1997: Approbation als Zahnarzt. 1997-1999: Wissenschaftlicher Assistent an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in der Abteilung Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (Direktor Prof. Dr. J.R. Strub). Seit 1999: Oberarzt an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie (Direktor: Prof. Dr. H.- G. Schaller). Seit 2007: Spezialist Endodontie der DGEndo und Kammerzertifikat der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt für das Gebiet der Endodontie. Zahlreiche Gutachtertätigkeiten für internationale Fachzeitschriften. Autor zahlreicher nationaler und internationaler Publikationen. Umfangreiche Referententätigkeit im Rahmen von wissenschaftlichen Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen. Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften (DGZMK, DGZ, DGI, DGET, IADR, CED) und Vorstandsmitglied der DGET und der Gesellschaft für ZMK der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit 2009: Ltd. Oberarzt und stellv. Direktor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie (Direktor: Prof. Dr. H.- G. Schaller). 2009: Habilitation an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit 2011: Fortbildungsreferent im Vorstand der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt. Seit 2012: Vorsitzender der Gesellschaft für ZMK der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit 2013: Präsident der DGET. 2014: Ernennung zum apl.-Prof. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Weitere Informationen
alt

Verena Gesing

Verena Gesing, Physiotherapeutin und Manualtherapeutin, beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv praktisch und theoretisch mit dem Thema „Triggerpunkte“. Sie ist Mitherausgeberin und Mitautorin des Standardwerkes „Handbuch Physiotherapie“. Zudem veröffentlicht sie regelmäßig Beiträge in Fachzeitschriften. Verena Gesing ist als Ausbilderin im Fachbereich „Physiotherapie“ und freiberufliche Physiotherapeutin tätig.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Werner Geurtsen

Deutschland, Hannover
alt

Prof Dr. Dr. Dr. Shahram Ghanaati

Deutschland, Frankfurt
1997-2004: Erststudium Humanmedizin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 2004: Promotion in Humanmedizin. 2004: Approbation als Arzt. 2005-2009: Zweitstudium - Zahnmedizin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 2009: Approbation als Zahnarzt. 2012: Promotion in Zahnmedizin. 2013: Facharzt für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie. 2015: Habilitation German Society of Dental Oral and Craniomandibular Sciences European Society for Microcirculation European Society for Tissue Engineering Deutsche Gesellschaft für Biomaterialien (DGBM) European Society for Biomaterials (ESB) Member of Young Scientists Forum of ESB Seit 2008 Sprecher der German chapter of Young Scientists Forum of the European Society for Biomaterials. Mär. 2016: Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen". Seit Apr. 2016: Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor. Okt. 2017: Voraussichtlicher Abschluss des APL-Verfahrens (außerplanmäßige Professur).
Weitere Informationen
alt

William V. Giannobile

William V. Giannobile is the Najjar Endowed Professor of Dentistry and Biomedical Engineering at the School of Dentistry and College of Engineering at the University of Michigan in Ann Arbor. The past-president of the American Academy of Periodontology Foundation, he is currently the Editor-in-Chief of the Journal of Dental Research, the official journal of the International Association of Dental Research.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Petra Gierthmühlen

Deutschland, Düsseldorf
1996-2001: Studium der Zahnheilkunde an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg. 2002-2006: Assistenzzahnärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Freiburg. 2003: Abschluss der Promotion. 2005: Ernennung zur qualifiziert fortgebildeten Spezialistin der Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro). 2006-2009: Visiting Assistant Professor in dem Department of Biomaterials and Biomimetics, NYU College of Dentistry, New York, USA. 2009: Ernennung zur Oberärztin in der Abteilung für zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Freiburg (Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Dr. h .c. J. R. Strub). 2011: Habilitation. 2014: Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin. Seit 2016: Direktorin der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf.
Weitere Informationen
alt

Dr. Graziano D. Giglio DDS

Vereinigte Staaten von Amerika, New York, NY

Dr. Graziano D. Giglio is a board-certified prosthodontist focusing on aesthetics and implant dentistry to enhance the quality of life for his patients. Dr. Giglio continually shares and develops his clinical perspective through his affiliation with many prestigious dental organizations. He is a Fellow of the American College of Prosthodontists, the American College of Dentists, the Greater New York Academy of Prosthodontics, and the New York Academy of Dentistry. 

Weitere Informationen
alt

Dr. Alfonso Gil

Schweiz, Zürich
alt

Dr. Ignacio Ginebreda

Spanien, Tarragona

From the beginning of my training, I had a clear interest in implant surgery and oral rehabilitation. These concerns led me to seek specialization beyond our borders. After studying with great world-renowned mentors in these fields, I have fulfilled my dream of being able to solve my patients’ problems in the most successful and predictable way.

Collegiate number 6050 COEC (Official College of Dentistry and Estomatòlegs of Catalonia)

Specialist in oral reconstruction and rehabilitation, oral surgery, implantology and prosthetics.

  • Degree in Dentistry (International University of Catalonia).
  • Diploma in Clinical Periodontology (Gothenburg University and Aparicio Clinic).
  • Clinical Residency in Oral Implantology Universitat Internacional de Catalunya.
  • Internship, Center for Advanced Implant Dentistry Loma Linda University, Loma Linda (California)
  • Advanced Clinical Training in Surgical Implant Dentistry University of California, Los Angeles (UCLA)
  • Grant from the Department of Structure and Function of the Human Body, Universitat Internacional de Catalunya.
  • Erasmus Scholarship, School of Dentistry, University of Ghent, Belgium.
  • American Academy of Implant Dentistry Student Research Grant.
  • American Academy of Implant Dentistry Oral Communication Award.
  • Assistant Professor, Department of Restorative Dentistry and Dental Aesthetics. International University of Catalonia, Sant Cugat del Vallès.
Weitere Informationen

Jean-Louis Giovannoli

Jean-Louis Giovannoli war wissenschaftlicher Direktor von Quintessenz International (Paris) und Chefredakteur der Zeitschrift Titane. Er führt eine Praxis in Paris und ist in seiner Arbeit auf Parodontologie und Implantologie spezialisiert. Schon sehr früh erkannte er, dass Infektionen um Implantate auftreten und dass Forschungsbedarf hinsichtlich der Behandlung solcher Erkrankungen bestand. Seine Kenntnisse und Erfahrungen hinsichtlich der Periimplantitis-Therapie sind deshalb immens. Obwohl die Zeit ihrer beruflichen Tätigkeit durch die Verbreitung osseointegrierter Implantate geprägt war, sind sie ihrem Ideal des Vorranges konservativer Lösungen bei der Behandlung der Patienten treu geblieben. Wie alle Parodontologen haben sie die Implantologie in ihre praktische Tätigkeit integriert - allerdings in der Überzeugung, dass die Infektionskontrolle für das Implantatüberleben ebenso wie für die Zahnerhaltung höchste Priorität hat.

Weitere Informationen
alt

PD Dr. Dr. Christiane Gleissner

Deutschland, Reichelsheim Wetterau
1980-1986: Studium der Humanmedizin (Johannes Gutenberg-Universität Mainz). 1985-1989: Studium der Zahnmedizin (JoGU Mainz). 1987: Approbation als Ärztin. 1989: Approbation als Zahnärztin. Seit 1989: Wissenschaftliche Assistentin, Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Universitätsmedizin Mainz (Dir.: Univ.Prof. Dr. B. Willershausen). Seit 1989: Klinische und wissenschaftliche Hauptarbeitsgebiete: Parodontologie, Endodontie, restaurative Zahnheilkunde Geschlechterspezifische ZahnMedizin, Karies- u. Parodontitisrisikodiagnostik. 1992: Promotion zum Doktor der Medizin. 1993: Promotion zum Doktor der Zahnmedizin. 2005: Habilitation und Venia legendi für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Seit 2007: Direktorin des ZMF-Institutes der Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz. Seit 2008: Niederlassung als Zahnärztin in einer Gemeinschaftspraxis (Praxis Gleissner & Kollegen) in Reichelsheim / Wetterau. Seit 2010: Vizepräsidentin des Dentista Club e.V. - Verband der Zahnärztinnen. Seit 2011: Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Geschlechterspezifische Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGGZ).
Weitere Informationen
alt

Dr. Edward Goldin DDS

Vereinigte Staaten von Amerika, New York, NY

Dr. Edward Goldin received his B.S. in Biology with High Honors from Bates College in Lewiston, Maine in 1995. Based on his thesis research he was inducted into Sigma Xi, the national scientific honor society. He attended Columbia University’s School of Dental and Oral Surgery where he earned his DDS degree in 2001 with many awards including the outstanding achievement award from the Prosthodontics department and an award from the American College of Prosthodontists (ACP). Dr. Goldin was inducted into Omicron Kappa Upsilon, the national dental honor society, that same year. In 2001, he began a 3-year residency program in Prosthodontics at New York University College of Dentistry. While at NYU, he was awarded one of 4 nation-wide ACP education foundation scholarships.

In 2005, his research involving the marginal fit of all ceramic restorations was published in The Journal of Prosthetic Dentistry after winning third prize at the national ACP meeting. In June of 2006, Dr. Goldin completed a two-year fellowship in implant dentistry that includes both surgical and restorative training. Dr. Goldin is an assistant professor in the Periodontics / Implant Department and the Prosthodontics Departments at NYU. He lectures nationally and internationally on the topics of dental implants, prosthodontics and digital dentistry. He is a member of the American College of Prosthodontists, The American Dental Association (National, New York State, New York County), The Academy of Osseointegration, The New York Academy of Dentistry and the Greater New York Academy of Prosthodontics.

Dr. Goldin maintains a private practice 4 days a week in Manhattan and lives in Westchester with his wife, daughter and son. He enjoys golf, cooking and photography.

Weitere Informationen
alt

Dipl. oec. troph. Ulrike Gonder

Deutschland, Hünstetten
21. Juli 1961: geboren in Wiesbaden. 1981-1987: Studium der Oecotrophologie (Ernährungswissenschaften), Universität Gießen. 1987-1989: Referentin für Ernährung und Gesundheit Landwirtschaftskammer Weser-Ems, Oldenburg. 1989-1992: Fachtexterin für Broschüren, Unterrichtsmaterial und Kochbücher Studio Döbbelin, Schwäbisch Gmünd. 1991-1992: Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Gesundheitsamt Delmenhorst. 1992-1994: "Pressefrau" der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), Frankfurt. 1995-2000: Mitgründerin und Geschäftsführerin des Europäischen Instituts für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (EU.L.E.) e.V., Redaktionsmitglied beim vereinseigenen Fachblatt "EU.L.E.N-SPIEGEL". Seit 1994: selbständig als freie Wissenschaftsjournalistin, Buchautorin, Referentin (Ärzte, Patienten, Apotheker, Multiplikatoren und Verbraucher) und Dozentin (z. B. Altenpflege, Zahnarzthelferinnen, Flugbegleiter).
Weitere Informationen
alt

Dr. Brian J. Goodacre DDS

Vereinigte Staaten von Amerika, Loma Linda, CA

Dr. Brian J. Goodacre received his DDS degree from Loma Linda University School of Dentistry in 2013. He completed a four-and-a-half-year combined program in Prosthodontics and Implant Dentistry at Loma Linda University School of Dentistry in 2017, earning an MSD degree. He is currently an assistant professor at Loma Linda University School of Dentistry.

Weitere Informationen
alt

Dr. Florian Göttfert

Deutschland, Nürnberg
Geboren 1981 in Erlangen - Studium mit erfolgreichem Abschluss 2003 - 2009 an der Friedrich Alexander Universität Erlangen/Nürnberg - Promotion 2010 - seit 2012 Praxispartner bei edel&weiss Nürnberg Zahnarztpraxis & Prophylaxelounge - seit 2012 Partner des Fortbildungsinstituts 2N Fortbildungen für Zahnärzte Berufliche Fortbildung - offiziell zertifizierter Teamdentist durch die international academy of sports dentistry - zertifizierter Spezialist für ästhetische Zahnheilkunde und Funktion durch die deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ) und der European Dental Association (EDA) Mitglied in Fachgesellschaften: - DGÄZ (Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnheilkunde) - DGSZM (Deutsche Gesellschaft für Sportzahnmedizin) - IASD (International Academy of Sports Dentistry) - DGFDT (Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und Therapie) - DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferkrankheiten) - DGL (Deutsche Gesellschaft für Laserzahnmedizin)
Weitere Informationen